New York Pass
Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 22:46

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 22.06.2011, 12:54 
Offline
New York Fan

Registriert: 29.05.2011
Beiträge: 45
Has thanked: 0 time
Have thanks: 1 time
Hi,

Ich war letzte Woche mit meiner Freundin zum Ersten Mal in New York und möchte mal meine Erfahrungen kurz schildern.

Eins vorweg… Ich habe mich ziemlich gut vorbereitet, hab all möglichen Sehenswürdigkeiten ausgedruckt, Routenplaner inkl. öffentlichen Verkehrsmittel ausgedruckt etc und gebraucht habe ich NICHTS davon.
Es ist alles echt easy und chillig – aus meiner Sicht.

Genauers kommt noch… ;)

Tag1:

Freitag morgen gegen 8:40 Uhr ging der Flieger Richtung NY – Dank Business Class war das einchecken schnell erledigt, Wartezeiten gab es auch kaum da wir als ersterse den Flieger betreten durften.

Wer noch nie BC geflogen ist kann ich es nur wärmstens empfehlen – man wird überall vorranging behandelt und das Essen im Flugzeug war mehr als gut – 4 gänge Menü (Lachsfilet, Lammrücken etc…). Ich hab glück das ich für eine Fluggesellschaft arbeite und daher die Tickets relativ günstig bekomme ;)

Flug war schnell vorrüber und am JFK Flughafen haben wir bei einem koreanischen ‚Taxistand‘ ein Taxi bestellt für 55$ Pauschal nach Manhatten (10$ Trinkgeld).

Nach 30min waren wir ca. auf der 5th Avenue wo wir das Apartment hatten, welches sich ca 200m entfernt vom Flatroin Bilding befand.

Kurz daheim frisch gemacht haben wir uns Richtung Timesquare gemacht – und bei Marcy’s hängengeblieben :D

Gekauft habe ich mir dort ein Ralph Lauren Hemd für ca 38€ - Ich weiss das es auch günstiger geht – aber Hemden mit weissen Kragen findet man schwer (zumindest in meiner Grösse).

Tag2:

Durch das einkaufen bei Marcy’s haben wir Blut geleckt und sind am SA zu Mittag nach Woodbury gefahren – man glaubt es kaum aber wir sind beim Port Authority auf vorbeigelaufen und haben es einige Blocks weiter gesucht *gg*
Nachdem wir 2 Bus Tickets gekauft haben (84$) sind wir zum gate 310 und haben gewartet… es waren SOOO viele Leut das 2 Buse zur gleichen Zeit gefahren sind.

Nach ca 45min sind wir dort angekommen und es war überraschend leer… es waren nicht sonderlich viele Leut zu sehen.

Nach ca 6h Shopping Marathon haben wir u.a.:

2 Paar Ralph Lauren Schuhe für mich ~ zusammen 55€ Neupreis pro Schuhe 75€
http://www.zalando.de/vaughn-halbschuh- ... c=COM_8860
http://www.zalando.de/vaughn-halbschuh- ... c=COM_8860

2 DKNY Taschen ~110€
1 DKNY Jean für mich ~ 28€
Ralph Lauren Hoody ~55€
Nike Hoody 35€
2 Nike T-shirts für je 8€
2 Guess High Heels (nicht für mich ^^) für je ~40€ ca.
2 DKNY Sonnenbrillen für je 30€
1 Weste bei Beneton für 8€
Usw.

Durch das Gutscheinheft haben wir uns bestimmt ~80€ erspart!

Die KK hat schon geglüht :D

Völlig erschöpft sind wir gegen 19 Uhr zurück nach Manhatten gefahren – keine Wartezeiten bei der Busstation.

Tag3:

Bustour nach Uptown – Harlem. Sehr sehenswert, war auch nett mal nicht gehen zu müssen :D
Anschließend waren wir bei Madame Toussads was uns SEHR SEHR gut gefallen hat! Kann ich nur empfehlen.
Am Abend haben wir die Night Tour gemacht – auch unbedingt machen!

Tag4:
Wir haben beschlossen erneut nach Woodbury zu fahren da wir doch die Hälfte nicht gesehen hatten.
Diesmal waren wir etwas früher da und es gab nur wenige Leute die gewartet haben – auch in Woodbury selbst waren etwas weniger Leut zu sehen…

Diesmal wieder bei RL eingekauft und erneut 2 paar Schuhe mitgenommen:

Für 22€ http://www.zalando.de/polo-ralph-lauren ... c=COM_8860
Für 8!!!€ http://www.markenpolizei.com/PPID-10503 ... Age/Kinder

Des weiteren bei Hilfiger:
Jogger Hose: 13€
Hoddy passend zur Hose: 26€
2 PoloShirts für ~ 40€ zusammen
1 Jean für ~27€
Etc.

Wir waren echt erstaunt wie günstig dort alles ist… wir hätten und Unsummen ausgeben können!
Am heftigsten fand ich die 8€ für die RL Schuhe, das konnte ich kaum glauben!

Am Abend sind wir wie immer Müde ins Bett gefallen.

Tag5:
Da hatte ich Geb. – haben einen Hubschrauber Rundflug gemacht den ich von meiner Freundin geschenkt bekommen habe – war sehr genial!
Anschließend sind wir durch die Wallstreet hin zu China Town spaziert. War zwar nett, aber irgendwie sind mir die Asiaten auf die Nerven gegangen da man keinen Meter gehen konnte ohne angequatscht zu werden. Sind anschließend zu nem China essen gegangen in der Nähe von Madame Toussads.
Essen war solala… alles ungewürzt – also nicht soo meins.

Da es dann angefangen hat heftigst zu regnen sind wir dann heim gegangen zu chillen (war schon gegen 20 Uhr).

Tag6:
Sind mit der Fähre nach Staten Island gefahren, wieder zurück. Dann mit der Fähre zu Liberty Island haben uns die Insel und die Freiheitsstatue angesehen und Fotos gemacht : ) anschließend sind wir ins Naturhistorische Museum gefahren was ich auch sehr empfehlen kann – tolle Austellungen! Preis 16$ pro Person.

Am Abend haben wir erneut versucht eine Night Tour zu machen…nachdem man eigentlich nur 24h lang fahren kann haben sie nicht kontrolliert und sind erneut mitgefahren :D – Diesmal hatte ich meine DSLR mit und konnte schöne Fotos machen.


Tag7:
Sind von der 5th Avenue Richtung Central Park spaziert und sind kurz bei A&F reingegangen – ein so extrem unsympathischer Laden ist mir selten untergekommen.
Beim Eingang steht ein Mädl und ein Bursche der oben ohne steht und für 5$ kann man ein Foto mit ihm machen… nur wer braucht sowas?
Gut, sein Körper war 1a aber wen Interessiert das bitte? Da wir versprochen haben jmd ein shirt mitzugehen musste ich rein… wo man hinsieht nur Hübsche Frauen und Männer…sowas oberflächliches habe ich noch nie gesehen… der Laden war mir dann noch unsympathischer als vorher ;) aber das ist eben Geschmacksache.

Die Public Library haben wir besucht beim Byan Park - auch beeindruckend und sehr schön!

Dann sind wir noch in der St. Patricks Cath. Gewesen, sehr schöne und beeindruckende Kirche! Und anschließend waren wir noch spazieren im Central Park.

Den Abend haben wir beim Mad. Square Park im Shake Shack ausklingen lassen wo wir uns nachdem wir 45min warten mussten (da war es 22 Uhr!) Burger reingeschmissen haben.

Tag8:
Kuzer Spaziergang Richtung Marcy’s – Meine Freundin hat noch in einem Einkaufscenter das vor Marcys kommt noch einiges an Klamotten gekauft.
Dann mit nem Shuttle Bus Richting JFK und dank Business Class Tickets kaum Wartezeiten. Aufgrund des Unwetters verzögerte sich der Flug um 3h etwa.
Aber der war dann Problemlos und verging auch relativ schnell.

Mein Fazit:

Alle Gedanken und ‚Sorgen‘ die ich mir gemacht habe waren umsonst, man findet sich sehr einfach zurecht und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind schnell und einfach zu erreichen. Und früher oder später geht man sowieso bei den meisten vorbei sofern man in Manhatten wohnt.

Cafe ist auschließlich bei Starbucks genießbar – Burger King und andere deli’s sind nicht zu empfehlen. Schmeckt scheußlich.

Also an alle Leut die nach NY fahren – macht euch einen Kopf – Plant nicht zu viel es wird umsonst sein – zumindest war es bei mir der Fall.

Verständigen kann man sich wenn man bisl englisch kann. Wer’s natürlich besser kann der hats auch leichter.

Falls es Fragen gibt dann her damit :)

Bedanken möchte ich mich beim User HIROGEN der mir über PM viele Fragen die ich hatte beantwortet hat, also Danke nochmals :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 26.06.2011, 04:52 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009
Beiträge: 168
Wohnort: Bochum
Has thanked: 0 time
Have thanks: 6 times
Schöner Bericht! :daumen1:
Und ich kann mich da nur anschließen, als ih letztes Jahr das erste Mal nach NYC geflogen bin habe ich auch zig Reiseführer gekauft, Pläne gemacht usw...am Ende war wirklich alles easy. Angefangen bei der Subwayfahrt über Sehenswürdigkeiten, Essen usw. Das ich bestens vorbereitet war merkte ich dann als ich am Rockefeller Plaza saß und mich zwei spanische Touristinnen nach dem Weg zur Radio City Music Hall fragten und ich ohne Umschweife ihnen den Weg erklärt hab. In einer Stadt wo ich selbst zu dem Zeitpunkt das erste Mal war und das auch erst seit 5 Tagen *g* Also wirklich keine Sorge, NY ist nicht komplizierter als irgendeine deutsche Großstadt wie Berlin oder Hamburg und München. Vielleicht sogar noch einfacher. :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 26.06.2011, 07:13 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Kaiserslautern
Has thanked: 9 times
Have thanks: 3 times
es heisst ManhattAn :evil: :roll: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 27.06.2011, 20:18 
Offline
New York Lover

Registriert: 03.05.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Dortmund
Has thanked: 1 time
Have thanks: 6 times
ich habe null orientierungssinn und komm mit karten hier in deutschland gar nicht klar. Aber in New York hab ich das ohne probleme hinbekommen :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 28.06.2011, 07:00 
Offline
New York Fan

Registriert: 05.02.2011
Beiträge: 81
Wohnort: Krefeld
Has thanked: 2 times
Have thanks: 5 times
ja das mit der Orientierung in New York kenne ich, ist mir auch ganz einfach von der Hand gegangen im Gegensatz zu Deutschland... Doch als ich einmal das Ruder an meinen Göttergatten aus der Hand gegeben habe haben wir prompt drei mal den falschen Weg mit schmerzenden Füßen genommen... Ab dem Zeitpunkt musste er sich geschlagen geben und überlies mir die Führung :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 28.06.2011, 10:04 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29992
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Wobei Männer ja in der Regel nicht zugeben, wenn sie sich verlaufen haben ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 28.06.2011, 10:15 
Offline
New York Experte

Registriert: 12.06.2009
Beiträge: 1586
Has thanked: 2 times
Have thanks: 42 times
Marion hat geschrieben:
Wobei Männer ja in der Regel nicht zugeben, wenn sie sich verlaufen haben ;)


Männer verlaufen sich auch nicht. Höchstens machen sie mal einen Umweg. :)

_________________
1. Mal New York: 03.09.09 - 10.09.09
2. Mal New York: 22.05.10 - 03.06.10
3. Mal New York: 28.10.11 - 05.11.11



For this message the author RobbeRolle has received thanks: Martin M. (28.06.2011, 12:23)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 28.06.2011, 18:17 
Offline
Moderator

Registriert: 08.01.2005
Beiträge: 4814
Wohnort: Münster
Has thanked: 28 times
Have thanks: 132 times
ennea hat geschrieben:
es heisst ManhattAn :evil: :roll: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Und es heißt Macy's und nicht MaRcy's ;)

_________________
clever buchen, günstig reisen
http://www.travelox.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 07.07.2011, 15:31 
Offline
New York Fan

Registriert: 29.05.2011
Beiträge: 45
Has thanked: 0 time
Have thanks: 1 time
Marion hat geschrieben:
Wobei Männer ja in der Regel nicht zugeben, wenn sie sich verlaufen haben ;)


das kann ich bestätigen :mrgreen:

seb hat geschrieben:
ennea hat geschrieben:
es heisst ManhattAn :evil: :roll: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Und es heißt Macy's und nicht MaRcy's ;)



I-Tüpfelchen-Reiter :mrgreen:

Ich vermisse die Stadt schon richtig und werden vermutlich nächstes Jahr wieder hinfliegen, diesmal versuchen wir Standby...mal schauen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 12:35 
Offline
New York Fan
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011
Beiträge: 102
Wohnort: NRW
Has thanked: 0 time
Have thanks: 3 times
Marion hat geschrieben:
Wobei Männer ja in der Regel nicht zugeben, wenn sie sich verlaufen haben ;)


Männer haben deswegen zum Glück auch keine Regel :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht NY Juni 2011
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 12:42 
Offline
New York Fan

Registriert: 29.05.2011
Beiträge: 45
Has thanked: 0 time
Have thanks: 1 time
Hat jmd gestern die Nachrichten über den Hubschrauber Absturz in New York gesehen/gehört/gelesen?

Und wir sind im Juni dort geflogen :-o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de