New York Pass
Aktuelle Zeit: 26.05.2020, 22:22

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 11.06.2010, 21:44 
Offline
New York Lover

Registriert: 17.01.2009
Beiträge: 364
Has thanked: 1 time
Have thanks: 5 times
.... geht das überhaupt?????

Solche und mehr Kommentare mussten wir uns vor unserer Reise anhören. Von "das bringt doch nix" über "das ist doch nur Qual" bis zu "wollt ihr euch das wirklich antun" - jeder wollte uns nur abraten.

Da nun aber dieser kleine, nette expedia.fr Fehler uns die Möglichkeit bot, den schon ins Auge gefassten Florida-Urlaub mit einem Abstecher in unsere Lieblingsstadt zu verbinden, zögerten wir nicht lange und buchten einfach.

So stand also unsere Reiseroute: Von München nach Newark, 3 Tage später weiter nach Miami und von dort schließlich wieder über Frankfurt zurück nach Nürnberg ( dieses Routing ergab den günstigsten Preis :mrgreen: )

21.Mai 2010:

Die Koffer waren gepackt, alles fertig- es fehlte nur noch das online Einchecken für unseren LH Flug. Das klappte auch wunderbar bei 3/4 unserer Familie- nur bei unserer Tochter nicht. Ein kurzer Anruf bei der LH Hotline ergab dann, dass das System den Namen unserer Tochter nicht erkennt, die LH aber nicht darauf zugreifen kann, da es ja keine von LH ausgestellten Tickets seien. Na klasse- ich bekam schon das große Zittern... Wir sollten das am nächsten Tag direkt beim Einchecken klären.


22.Mai 2010:

Nun ging es endlich los. Mein Bruder spielte Taxi und brachte uns nach München zum Flughafen. Erstaunlicherweise kamen wir dort auch nach knapp 2 Stunden ohne jeden Stau an- und das zum bayerischen Pfingstferienbeginn :shock:
Am Flughafen dann erst einmal die Suche nach einem besetzen LH-Schalter. Es gab zwar ungefähr 150 Automaten zum Einchecken und auch einige Schalter um Gepäck aufzugeben- aber wir mussten ja das Problem mit unserer Tochter klären. Eine nette Flughafenangestellte verwies uns dann an den LH-Familien-Schalter ( den wir alleine nie gefunden hätten).
Die Dame dort war auch etwas ratlos- das System konnte Mirja nicht finden. Meine Knie wurden immer weicher und ich sah uns schon am Boden bleiben... Mit Hilfe der Eticket-Nummer konnte sie aber dann das Problem ausmachen: Das Buchungssystem hatte Mirja und den Titel Miss zusammengeschrieben und so konnte sie nicht gefunden werden. Problem erkannt, Kind eingecheckt und fertig *schweißvonderstirnwisch*

Dann gings weiter durch die Sicherheitkontrolle, wo Niklas und Mirja jedem der es hören wollte (oder nicht) erzählten, dass sie jetzt zu den vielen Hochhäusern fliegen.
Obwohl wir noch sehr viel Zeit hatten gingen wir schon Richtung Gate- eine gute Entscheidung. Denn bei der nochmaligen Pass- und ESTA-Kontrolle machte sich auch bei uns die ominöse 0 bemerkbar. Da wir aber die ersten und einzigen bei der netten Dame waren, gab sie alles gleich per Hand ein und gut wars. Später war die Schlange dort dann deutlich länger...

Pünktlich um 15.40 Uhr ging es los. Der Flug an sich war völlig problemlos. Der A340-600 hatte Inseat-Entertainment und damit waren die Kinder erst einmal bis zum Essen beschäftigt. Nach dem Kinderessen ( wie schon geschrieben sehr nett angerichtet und auch genießbar) wurde noch ein bissl gemalt und dann verschwanden beide ins Reich der Träume. Seeeeehr praktisch :mrgreen:. Ich konnte mir ganz entspannt 2 Filme ansehen und dann begann auch schon der Landeanflug. Also schnell die Kinder geweckt und nochmal auf die Toilette genötigt ( wollte nach der Landung ja ohne Umwege zur Immigration).

Die ging dann erstaunlicherweise auch super flott. Letztes Jahr standen wir im JFK ja ne gute Stunde an- diesmal waren wir in 15 min durch :D.

Koffer geschnappt und ab zum Newark Liberty Airport Shuttle. Für die erste Übernachtung hatten wir unsere gewonnene Hyatt-Freinacht im Grand Hyatt eingelöst und der Shuttle hielt ja praktischerweise am Grand Central.
Im Hyatt angekommen erhielten wir dann glatt anstelle des gebuchten 2 Double-Rooms eine Junior-Suite mit extra Schlafzimmer :mrgreen:

Obwohl es schon 20 Uhr war ( nach deutscher Zeit also schon 2 Uhr nachts) waren die Kinder nicht müde ( keine Kunst nach 4 stunden Schlaf im Flieger) und so machten wir uns gleich auf Richtung Times Square.

Dort ein erstes großes Lichter-Bestaunen, ein erster Mc Doof-Burger ( bzw Mc nuggets), kurz in den Toys`r us geschaut ( ok, kurz ist mit Kindern relativ - wir haben in den nächsten Tagen mehr oder weniger dort gewohnt :mrgreen: ) und dann gings wieder ab ins Hotel und nun doch endlich um 22 Uhr ins Bett.

_________________
Viele Grüße
Katja



For this message the author KaMiNik has received thanks: Meiko (13.01.2012, 16:05)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 12.06.2010, 11:38 
Offline
New York Experte

Registriert: 21.04.2009
Beiträge: 1392
Has thanked: 139 times
Have thanks: 67 times
Danke für den Bericht! Ich bin gespannt wie es weitergeht. Und by the way: Niklas und Mirja sind wirklich schöne Namen :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 13.06.2010, 10:04 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008
Beiträge: 402
Has thanked: 11 times
Have thanks: 19 times
Schöner Anfang, bin gespannt auf mehr!!! Darf ich fragen wie alt Deine Kiddies sind?

Grüßle
Bela


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 13.06.2010, 12:17 
Offline
New York Lover

Registriert: 17.01.2009
Beiträge: 364
Has thanked: 1 time
Have thanks: 5 times
Sie sind 3 ( fast 4) und 6. :D

Geht bald weiter ( ging es eigentlich schon- aber nachdem ich jetzt einen Tag getippt hatte war plötzlich alles weg :twisted: )

_________________
Viele Grüße
Katja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 13.06.2010, 13:17 
Offline
New York Lover

Registriert: 17.01.2009
Beiträge: 364
Has thanked: 1 time
Have thanks: 5 times
Weiter gehts....

23.5.2010

Meine Hoffnung, dass die Kinder den Jetlag besser wegstecken als ich wurde um 4 Uhr morgens jäh zerstört. "Mama- wann stehen wir auf?" Nach 30 min vorlesen und ein bissl Nintendo DS spielen konnte ich sie aber dann doch überreden, die Augen noch ein wenig zu schließen- mit Erfolg :D

Um 8.30 Uhr waren wir dann aber alle wach und es ging zum Frühstücken. In Erinnerung an unseren Trip 2009 haben wir uns für das Longwood Gourmet entschieden. Nach Wasserkaffee, Eiern mit Speck und Double Choc Muffins ( soooooooo lecker) waren wir fit für die Stadt.

Zuerst hieß es aber noch Hotelwechsel. Ich hatte zwar gehofft, dass ich über Hotwire noch die anderen beiden Nächte günstig im Hyatt dazu bekomme- aber das hat leider nicht geklappt. Als Backup hatte ich über Hotels.com das Affinia Shelburne gebucht ( das 2 Queen-Bett-Zimmer für 2 Nächte insgesamt 230 Euro- auch nicht schlecht :D ). Da es ja noch sehr früh war ( kurz vor 11 Uhr) wollte ich dort eigentlich nur unsere Koffer abstellen- aber wir bekamen gleich unser gebuchtes Zimmer. Wie das ganze Hotel war auch das Zimmer neu renoviert und ausreichend groß :D
Das Zimmer lag ruhig zur 37. hinaus und hatte eine tollen Blick aufs ESB- und das obwohl es nur im 4. Stock war.
Also Koffer abgestellt und nun gings los Richtung Central Park- das war Niklas Wunsch. Mit der Ubahn fuhren wir von der 33. Straße uptown und schlenderten dann ein bisschen durch den Park. Unterbrochen von 1000 "Da ist ein Eichhörnchen"-Rufen und einigen Felsbesteigungen kamen wir dann auch irgendwann am Spielplatz am Süd-West-Ende des Parks an ( Heckscher Playground).

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Dort deckten wir uns erstmal mit HotDogs und Getränken an einem Cart ein und dann tobten die Kinder los. Wir setzten uns auf eine Bank, genossen die Atmosphäre und beobachteten das Treiben um uns. Interessanterweise fanden die Kinder trotz fehlender Englischkenntnisse sofort Anschluss und so kamen wir auch gleich mit einigen Nannies und Müttern ins Gespräch - sehr nett :-)

Als ein Blick auf die Uhr verriet, dass wir doch schon 2 Stunden so saßen war es langsam Zeit weiter zu schauen...

Die Kinder wollten erst gaaaar nicht- aber schließlich konnten wir sie mit der Aussicht- auf eines der Hochhäuser zu fahren doch noch locken :D
Wir entschieden uns wegen der Wartezeit und der doch recht starken Bewölkung gegen das ESB und gingen so zu Fuß Richtung Rockefeller Center.
Vor der RadioCityMusic Hall stand aber eine große Menschenmenge und wartete auf irgendwen. Auf kurze Nachfrage erfuhren wir, dass der Dalai Lama wohl gleich kommen sollte. Die Kinder verstanden zwar nicht, warum ein Lama so "berübt" sein sollte, aber kurzes Warten war ok. So bekam mein Mann auch noch sein Promi-Erlebnis ( dass vor dem Dalai Lama auch noch Jon Bon Jovi raus kam hat er nicht mal gemerkt *gg)

Nun endlich weiter zum Top of the Rock. Ohne eine Minute Wartezeit kamen wir zum Aufzug, der die Kinder gleich so begeisterte, dass sie am liebsten gleich wieder runter gefahren wären :mrgreen: Wir konnten sie aber dann doch überreden, sich oben mal kurz umzuschauen...

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Oben dann ein kurzer Blick in jede Richtung- und dann war dieser Farben-Raum spannender :-)

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Nach diesem Besichtigungspunkt ließen wir uns einfach durch die Straßen treiben, aßen Eis und durchstöberten ein paar Souvenirläden. Niklas suchte sich einen gelben Schulbus aus und Mirja eine absolut geschmacksfreie rosa I Love NY-Plüschtasche :roll:

Als sich langsam ein leichtes Hungergefühl meldete gingen wir zu Johnny Rockets zum Essen. Für die Kinder gab es Miniburger für uns Richtige :D , eine Musicbox am Tisch und später eine Tanzeinlage der Belegschaft :mrgreen: . Obwohl die Burger nicht gerade meine Besten waren ( die bei Jackson Hole stehen Klassen drüber) wars ein nettes Erlebnis.

Danach stand der obligatorische Toys´r us Besuch noch an- wir hatten den Kindern ja außerdem eine Fahrt mit dem Riesenrad versprochen.

Bild

Uploaded with ImageShack.us

_________________
Viele Grüße
Katja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 13.06.2010, 13:57 
Offline
New York Lover

Registriert: 17.01.2009
Beiträge: 364
Has thanked: 1 time
Have thanks: 5 times
24.5.2010

Der zweite und auch schon wieder letzte "volle" tag in New York brach an. Zum Frühstück gingen wir diesmal zu Scotty s Diner in der Lexington- mehr oder weniger direkt gegenüber von unserem Hotel. Super Frühstück, super Atmosphäre. Wir waren dort übrigens der Renner unter den "Einheimischen"- die german family with kids :-). War zwar nicht gerade billig- das Geld aber auf jeden Fall wert.

Nun ging es Downtown um mit der Staten Island ferry zu fahren und kurz die WTC Baustelle anzuschauen. Die Kinder sind zwar noch zu klein, um die Ereignisse des 11. Sept zu verstehen- da Niklas aber mal irgendwo Bilder gesehen hatte, hat ihn das Thema schon brenndend interessiert. Und Baustellen an sich sind eh sein Steckenpferd. Dann ging es auch schon Richtung Fähre.

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Nach der Bootsfahrt fuhren wir hinüber nach Brooklyn um den tollen Spielplatz aus Robbe Rolles Reisebericht zu suchen- und wir haben ihn gefunden :mrgreen:

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Noch ein bisschen am Flußufer spielen

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Und dann ging es über die Brücke zu Fuß zurück.

Bild

Uploaded with ImageShack.us

_________________
Viele Grüße
Katja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 13.06.2010, 15:11 
Offline
New York Experte

Registriert: 21.04.2009
Beiträge: 1392
Has thanked: 139 times
Have thanks: 67 times
sehr nette photos :daumen1:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 13.06.2010, 19:07 
Offline
New York Lover

Registriert: 17.01.2009
Beiträge: 364
Has thanked: 1 time
Have thanks: 5 times
so, weiter gehts. Musste gerade noch unsere Brose Baskets zur 2:1 Führung in den Play Off Finals brüllen :mrgreen:

Nach dem Marsch über die Brooklyn Bridge ging es dann kurz zu McSorleys Old Ale House. Schließlich muss Papa ja milde gestimmt werden für den nächsten Toys`r us Besuch :mrgreen: . Um Spielzeug-Laden-technisch nicht eingleisig zu fahren ging es dann mit der Ubahn wieder Uptown Richtung FAO Schwarz. Dort musste das begehbare Klavier natürlich ausgiebig ausprobiert werden. Ansonsten fanden die Kids den laden nicht soo berauschend. dann gings noch kurz in den Apple Store - aber ohne Ipad wieder heraus - man muss ja nicht alles haben :wink:

Dann sind wir kurz ins Hotel zum Frischmachen und haben auch gleich noch den Online-Check-In für den Flug am nächsten Tag erledigt - war kostenlos in der Lobby möglich.

Zum Abendessen haben wir uns diesmal Brother Jimmys ausgesucht- ein totaler Erfolg. Die Kinder bekamen immer sofort ihre Malsachen und außerdem einen Gasballon- und sowas macht sie ja eh immer total glücklich. Zudem war das Kidsmenü kostenlos ( wenn man als Erwachsener ein reguläres Hauptgericht bestellt)- klasse Service.

Nach dem Essen gings dann wie jeden Abend zu Toys`r us ( klar wir hätten eigentlich auch ins Gewerbegebiet hier ums Eck in Urlaub fahren können :mrgreen: ) und ein letztes Mal an den Times Square zum Lichter bewundern.

25.5.2010

Heute hieß es leider schon wieder Abschied nehmen von New York. Mit dem Taxi ging es morgens um kurz vor 8 Uhr in flotten 15 min nach LaGuardia. Dort schnell die Koffer abgegeben ( erstaunlicherweise sogar ohne Gebühr - wohl weil der Flug auf einem Ticket mit dem Überseeflug stand) und dann erstmal zum Frühstücken in den Food Court. unser American Airlines Flug hob dann auch pünktlich ab Richtung Miami- und zum Abschied bekamen wir noch einen genialen Rundflug bei strahlendem Sonnenschein über Manhattan- traumhaft schön.

In Florida verbrachten wir dann 10 wunderschöne Tage in einem tollen Haus mit Pool in Naples an der Golfküste bevor es dann leider wieder Richtung Heimat ging :cry:


Achja- das Highlight des Heimfluges war der Moment, als die Flugbegleiterin der First Class während des Fluges zu uns in die Eco kam und fragte, ob sie meinem Mann und mir ein Glas Champagner anbieten darf ( mein Mann hatte am Tag davor Geburtstag). Durfte sie :mrgreen: - so etwas hätte ich nicht erwartet und fand ich doch eine sehr nette Geste von Lufthansa.
Der Heimflug an sich war recht turbulent- zuerst konnten wir wegen starker Gewitter nicht starten, dementsprechend mussten wir dann in Frankfurt rennen um unseren Anschluss nach Nürnberg zu erwischen. Wir schafften es auch- unsere Koffer nicht. aber egal- die wurden dann später nach Hause geliefert

Fazit:

New York mit Kindern.... Zwar völlig anders- aber nicht unbedingt schlechter. Man lässt sich in dieser Stadt viel mehr treiben und verplant seine Zeit weniger. Klar sieht man auch weniger. Dafür kommt man aber mit wesentlich mehr Menschen ins Gespräch und nimmt Dinge auch intensiver wahr.
Außerdem lernt man auch wesentlich mehr Toiletten kennen :mrgreen:

_________________
Viele Grüße
Katja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 13.06.2010, 19:56 
Offline
New York Experte

Registriert: 21.04.2009
Beiträge: 1392
Has thanked: 139 times
Have thanks: 67 times
Nochmal danke für den Bericht und das abschliessende Fazit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 13.06.2010, 21:28 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008
Beiträge: 402
Has thanked: 11 times
Have thanks: 19 times
Hallo Katja,

danke, super Bericht!!!!
Deine positiven Erzählungen machen mir dann doch etwas Mut, das Thema 'NY mit Kind' mal anzugehen (unser Kleiner ist 3).

Viele Grüße
Bela


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 14.06.2010, 09:20 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30059
Wohnort: Köln
Has thanked: 290 times
Have thanks: 1355 times
Super Bericht und natürlich sehr interessant für Leute, die auch gern mit Kindern reisen möchten. Lieben Dank :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York mit Kindern....
BeitragVerfasst: 14.06.2010, 12:22 
Offline
New York Experte

Registriert: 12.06.2009
Beiträge: 1586
Has thanked: 2 times
Have thanks: 42 times
Schön, dass ihr euch getraut habt! :)

Super Bericht. Vielen Dank!

_________________
1. Mal New York: 03.09.09 - 10.09.09
2. Mal New York: 22.05.10 - 03.06.10
3. Mal New York: 28.10.11 - 05.11.11


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de