New York Pass
Aktuelle Zeit: 18.08.2019, 13:38

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 11:07 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29961
Wohnort: Köln
Has thanked: 269 times
Have thanks: 1344 times
Ihr Lieben,

meine Schwester hat mich zu einer kleinen Reise eingeladen. Rom wird es werden, dort war ich tatsächlich noch nie. Jetzt stehe ich vor ein paar Fragezeichen... Also, MUSS man unbedingt zum Vatikan und Petersdom? Mir graut es vor den beschriebenen Anstehzeiten und dem erforderlichen Zeitaufwand. Wir fliegen im Juli, also genau dann, wann es auch noch lecker warm ist, was das Anstehen sicher nicht schöner macht. Wenn ich ehrlich bin, habe ich darauf eigentlich gar keinen Bock ;)

Mir wäre mehr nach ein paar Tagen Entspannung, Dolce Vita mit ganz viel Schlendern, Cafes, leckerem Essen, leckerem Vino, schönem Draußen-Sitzen usw. Mit zunehmendem Alter komme ich irgendwie immer mehr davon ab, Sehenswürdigkeiten abhaken zu wollen, wie es scheint.

Außerdem habe ich jetzt schon ein paar Mal gelesen, dass Rom eine der schönsten Städte der Welt sein soll. Wenn es mir gefällt, spricht ja nichts dagegen, zu einer weniger warmen Jahreszeit nochmal hin zu fahren und mir dann das ganze christliche Gedönse anzuschauen.

Was meint ihr, ist der Vatikan ein MUSS?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 11:41 
Offline
New York Fan

Registriert: 15.02.2016
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 26 times
Have thanks: 1 time
Hallo Marion,

also ich finde ja grundsätzlich, dass man gar nichts muss :) Und bestimmt schon gar nicht bei 38°C in praller Sonne Schlange stehen!

Wir haben uns damals für einen Tag Hop-On-Hop-Off Bus-Tickets geholt und sind dann ganz entspannt einfach am Vatikan vorbei gefahren. Da der Bus dort natürlich Leute aussteigen lässt hat man auch genug Gelegenheit sich vom Oberdeck aus einen Eindruck zu verschaffen. Mir hat das gereicht! Und abends haben wir die Runde nach Einbruch der Dunkelheit einfach noch einmal gedreht. Komplett ohne Aussteigen. Das war wunderschön! Fast alle Sehenswürdigkeiten waren herrlich angeleuchtet und die Luft war schon viel lauer...

Auf jeden Fall fand ich Rom wunderschön und sehr beeindruckend. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 12:15 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2012
Beiträge: 1215
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Have thanks: 193 times
Marion hat geschrieben:
Rom wird es werden, dort war ich tatsächlich noch nie.
Eine sehr, sehr schöne Stadt, in der man das Wichtigste zu Fuß erledigen kann.
Marion hat geschrieben:
Also, MUSS man unbedingt zum Vatikan und Petersdom? Mir graut es vor den beschriebenen Anstehzeiten und dem erforderlichen Zeitaufwand. Wir fliegen im Juli, also genau dann, wann es auch noch lecker warm ist, was das Anstehen sicher nicht schöner macht. Wenn ich ehrlich bin, habe ich darauf eigentlich gar keinen Bock ;)
Man muß gar nichts. Aber ich würde als Erstbesucher auf jeden Fall in den Petersdom gehen. Die Kirche ist gigantisch und imposant. Und von der Kuppel hat man einen grandiosen Ausblick über und auf Rom. Absolut sehenswert. Man bedenke jedoch, daß ein Einlaß mit freien Schultern (Ich meine auch, daß freie Knie nicht erlaubt sind.) nicht gewährt wird. So war es zumindest bei meinem Erstbesuch. Als ich letztes Mal im November 2014 dort war, konnte ich zwar auch bei schönen 18 Grad im T-Shirt umherlaufen, was beim Einlaß kein Problem darstellte.
Marion hat geschrieben:
Mir wäre mehr nach ein paar Tagen Entspannung, Dolce Vita mit ganz viel Schlendern, Cafes, leckerem Essen, leckerem Vino, schönem Draußen-Sitzen usw. Mit zunehmendem Alter komme ich irgendwie immer mehr davon ab, Sehenswürdigkeiten abhaken zu wollen, wie es scheint.
In den meisten Restaurants wird man permanent von irgendwelchen "Gauklern" angequatscht, was schon ein wenig nervig sein kann. Zudem stören Unmengen von Bettlern das Bild. Wenn man das gedanklich ausblenden kann, kann man das, was Du auf der Agenda hast, in Rom ebenfalls sehr gut machen.

Ansonsten ist der Hop-on-hop-off-Bus eine sehr gute Möglichkeit. Der fährt an allem vorbei, was sehenswert ist (Colosseum, Vatikan, Engelsburg, Circus Maximus), lediglich rund um den Trevi-Brunnen und das Pantheon muß man die Gegend selber erkunden.

Für Dich auch ein paar Appetizer: 8) :lol:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
1st time: Jan 2011 | 2nd time: Jan 2012 | 3rd time: Sep 2012 | 4th time: Jan 2013 | 5th time: Okt 2013 | 6th time: Jan 2014 | 7th time: Jan 2016 | 8th time: Jan 2019

BeLichtErstatter | UR70 | Wo war was?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 12:24 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11609
Has thanked: 1137 times
Have thanks: 1124 times
Was heisst denn, müssen?

Andersrum: Ich fände einen Rom-Aufenthalt viel zu schade, um nur die bekannten Sehenswürdigkeiten vom Bus aus zu betrachten ;-)

Und was zählst du zum Vatikan? Nur den Petersdom oder auch die vatikanischen Museen? Für gläubige Christen, Pilger und Kunstexperten ist es bestimmt ein Muss. Ich mache in Rom immer das, was mir gerade Spass macht :-) Das Anstehen vor den Sehenswürdigkeiten macht meist keinen Spass ;-)

Wieviele Tage habt ihr und was willst du wirklich machen? Dann hab ich vielleicht ein paar Tipps für dich.

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 12:38 
Offline
New York Lover

Registriert: 05.06.2010
Beiträge: 757
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Has thanked: 36 times
Have thanks: 153 times
Marion hat geschrieben:
Mir wäre mehr nach ein paar Tagen Entspannung, Dolce Vita mit ganz viel Schlendern, Cafes, leckerem Essen, leckerem Vino, schönem Draußen-Sitzen usw.


Ich kann euch am Abend das Viertel San Lorenzo ans Herz legen - hinter Termini. Roma pur und so gut wie keine Touris.
Kannst mit dem Bus 71 (von Termini) hinfahren. In die Via Tiburtina - Station "Marrucini" raus und dann rechts "rein"
Dort im Viertel in die Osteria Jenny in der Via dei Marsi. Davor & danach bieten sich unzählige Spots zum draußen sitzen und abhängen an.....

*nachgefragt* - Quartier ist schon vorhanden?

_________________
Reiseberichte: NYC (21.09.-30.09.2017) - das sechste Mal... | NYC (04.06.-15.06.2015) - das fünfte Mal... | NYC (28.11.-02.12.2012) - das vierte Mal... | NYC (17.06.-27.06.2011) - das dritte Mal... | NYC (22.04.-28.04.2010) - das zweite Mal... | NYC (14.04.-20.04.2009) - das erste Mal…


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 12:40 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29961
Wohnort: Köln
Has thanked: 269 times
Have thanks: 1344 times
Hop on hop off hatte ich auch schon überlegt, das mache ich ja immer ganz gerne in neuen Städten. Aber alle Anbieter in Rom haben irgendwie sauschlechte Kritiken. Da weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll oder habt ihr einen Tipp?

Udo, ich bin eh nicht der Typ für Spaghetti-Träger und Shorts. Deshalb ist das kein Problem, ich hab genug schulterbedeckende Flatterkleidchen in ausreichender Länge. In Thailand habe ich übrigens die sog. "Chill-Hose" entdeckt, das sind lange/weite Hosen aus ganz dünnem Stoff, in denen ich weniger schwitze als mit nackten Beinen. Für einen ordentlichen Dress-Code ist also gesorgt, falls ich mich doch überwinden kann, mir den Vatikan anzutun.

Eine andere Überlegung ist, dass wir dank meiner genialen Planung *ähem* während der heißen Phase der EM dort sind und ich mich kenne. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass ich - je nach Spiel - in einer Bar versacke und dann nix ist mit morgens gleich als erstes zum Vatikan. Ich glaube, es macht Sinn, dort so früh wie möglich zu sein, um nicht stundenlang anzustehen.

Bettler und Gaukler? Na mal sehen, vielleicht kann man das ein bisschen eindämmen, wenn man versucht, nicht in den über-touristischen Ecken zu landen. Wir wohnen in Testaccio, das ist wohl ein Ausgehviertel in Rom. Vielleicht ist es da nicht so wild.

Gila, wir haben 4 Nächte. Am ersten Tag kommen wir am frühen Nachmittag an und müssen am letzten Tag am frühen Nachmittag weg.

Zum Vatikan zähle ich den Petersdom, den Petersplatz und wenn, würde ich gerne die sixtinische Kapelle sehen. Aber meine Schwester sagte mir, dass man dafür durch die vatikatnischen Museen müsse *aaaarrrggghhhh* Sie war übrigens schon mal dort, so dass sie es mir überlässt, was wir machen.

Tja, was will ich wirklich machen? Im Grunde möchte ich gern ein paar entspannte Tage machen mit Märkten, schlendern, lecker essen, in Cafes herumsitzen, natürlich viel draußen sein usw. Etliches an Sehenswürdigkeiten nimmt man dabei automatisch mit, oder? Meine Schwester meint, wir müssen unbedingt "die Trümmer" ansehen. Irgendwann bekomme ich auch noch heraus, was sie damit meint. :rofl:

Tolle Fotos übrigens, Udo. Ein Träumchen! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 12:43 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29961
Wohnort: Köln
Has thanked: 269 times
Have thanks: 1344 times
Gambadilegno hat geschrieben:
*nachgefragt* - Quartier ist schon vorhanden?


Ja, wir haben ein Airbnb in Testaccio. Hat zwei Schlafzimmer, zwei Bäder und einen sehr geilen Innenhof und das ganze zum Preis eines eher unterdurchschnittlichen Hotelzimmers :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 13:00 
Offline
New York Lover

Registriert: 05.06.2010
Beiträge: 757
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Has thanked: 36 times
Have thanks: 153 times
Ah in Testaccio.
Dort bei der Piramide ist n genialer Friedhof - unbedingt reinschaun - is auch schön schattig im Juli.
Außerdem fährt dort die Strassenbahn 3 - die würde auch direkt nach San Lorenzo gehn (falls du meinen Tipp probieren magst)...
Und die Bahn nach Ostiense geht auch von dort ab - falls du dich durchsetzen kannst und mal ans Meer magst (Fahrzeit ca 30 Minuten) - quasi das Coney Island von Rom.


Bild

_________________
Reiseberichte: NYC (21.09.-30.09.2017) - das sechste Mal... | NYC (04.06.-15.06.2015) - das fünfte Mal... | NYC (28.11.-02.12.2012) - das vierte Mal... | NYC (17.06.-27.06.2011) - das dritte Mal... | NYC (22.04.-28.04.2010) - das zweite Mal... | NYC (14.04.-20.04.2009) - das erste Mal…


Zuletzt geändert von Gambadilegno am 15.06.2016, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 13:07 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29961
Wohnort: Köln
Has thanked: 269 times
Have thanks: 1344 times
Du, das mit dem Meer ist mir gestern auch über den Weg gelaufen, ich hab aber mit dem Routenplaner der italienischen Bahn irgendwie nicht hinbekommen, dass mir die entsprechende Strecke angezeigt wurde. Wir müssten von Roma Ostiense nach Lido di Ostia, oder?

San Lorenzo gucken wir uns auf jeden Fall an :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 13:15 
Offline
New York Lover

Registriert: 05.06.2010
Beiträge: 757
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Has thanked: 36 times
Have thanks: 153 times
Marion hat geschrieben:
Wir müssten von Roma Ostiense nach Lido di Ostia, oder?


Genau - Lido Centro dann raus und zu Fuß zum Meer

_________________
Reiseberichte: NYC (21.09.-30.09.2017) - das sechste Mal... | NYC (04.06.-15.06.2015) - das fünfte Mal... | NYC (28.11.-02.12.2012) - das vierte Mal... | NYC (17.06.-27.06.2011) - das dritte Mal... | NYC (22.04.-28.04.2010) - das zweite Mal... | NYC (14.04.-20.04.2009) - das erste Mal…


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 13:17 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2012
Beiträge: 1215
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Have thanks: 193 times
Marion hat geschrieben:
Hop on hop off hatte ich auch schon überlegt, das mache ich ja immer ganz gerne in neuen Städten. Aber alle Anbieter in Rom haben irgendwie sauschlechte Kritiken. Da weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll oder habt ihr einen Tipp?
Ich bin damals mit CitySights gefahren. Das sind diese roten Busse, die es in den meisten großen Städten gibt. Ich kann mich nicht negativ dazu äußern.
Marion hat geschrieben:
Tolle Fotos übrigens, Udo. Ein Träumchen! :)
Danke!

_________________
1st time: Jan 2011 | 2nd time: Jan 2012 | 3rd time: Sep 2012 | 4th time: Jan 2013 | 5th time: Okt 2013 | 6th time: Jan 2014 | 7th time: Jan 2016 | 8th time: Jan 2019

BeLichtErstatter | UR70 | Wo war was?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rom-Hasen an Bord?
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 13:29 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29961
Wohnort: Köln
Has thanked: 269 times
Have thanks: 1344 times
Gambadilegno hat geschrieben:
Marion hat geschrieben:
Wir müssten von Roma Ostiense nach Lido di Ostia, oder?


Genau - Lido Centro dann raus und zu Fuß zum Meer


Was für eine Fahrkarte kauft man denn da? Ich blick da nicht so richtig durch. Auf dem Plan sieht das so aus, als wäre es eine normale Straßenbahn. Ist es aber wahrscheinlich nicht.

http://www.atac.roma.it/files/doc.asp?r=4


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de