New York City Reiseführer | NYC-Guide.de
http://www.nyc-guide.de/forum/

"Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...
http://www.nyc-guide.de/forum/viewtopic.php?f=48&t=21998
Seite 2 von 8

Autor:  elsa [ 01.06.2017, 09:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

ratemal hat geschrieben:
Juhuuu. Ein neuer "roadtrip-report" von Vanni & co!

Bin dabei. Tolle Bilder! (das s/w Affenfoto macht aber irgendwie einen traurigen Eindruck...)
Und ein wirklich herrlich relaxter Erzählstil - ich mag das.


Naja, ich glaube es ist kein Geheimnis, dass eingesperrte Tiere arm sind.....Aber es gibt schon große Unterschiede zwischen den Zoos bezüglich Größe, Hygiene etc.

Autor:  Marion [ 01.06.2017, 13:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

Mit den Zoos geht es mir exakt genauso. Auch ich bin da zwiegespalten. :? Das mit der Sonnenbrille war ja sehr ärgerlich :( Übrigens, ich liebe deine Berichte und natürlich auch die Fotos! <3

Autor:  Vanni [ 02.06.2017, 11:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

So ihr lieben, danke für euer Feedback, schön dass ihr dabei seid :wink:
Heut ein etwas kürzerer, bzw. weniger Ereignisreicher Tag...

08. Mai 2017 - Tag 4

Heute schlafen wir bis 8 Uhr. Ich lag zwar ab 5 etwa eine Stunde wach, konnte aber nochmal einschlafen. Wir fahren mal wieder direkt los und landen (oh welch Überraschung) beim IHOP.

Unterwegs habe ich übrigens dieses Mal hauptsächlich Schnappschüsse mit dem Handy gemacht, prinzipiell war ich Kamera-Fauler als die vergangenen Jahre während dem Fahren. Aber macht ja nichts, ein paar davon zeig ich dann einfach mit her, auch wenn die Qualität manchmal echt unterirdisch ist...

Bild

Bild

Manu hat heute früh schon mit Cruise America telefoniert, wir können den Camper früher als geplant abholen und er steht schon ab 11 für uns bereit. Also bleibt nicht mehr ewig Zeit um alles zu erledigen. Am Flughafen werden wir fix unser tolles Auto los und schnappen uns dann ein Taxi, dass uns zu Cruise America bringen soll. Der Fahrer ist sehr lustig und bittet uns um kurz Geduld, er braucht erst Starthilfe. Ein anderer kommt angefahren, beide Karren sehen aus, als hätten sie schon bessere Zeiten erlebt. Aber wir werden schon ankommen... Hoffen wir.

60 Dollar ärmer kommen wir dann in Carson bei der Anmietstation an und dürfen erst mal eine Menge Formulare ausfüllen. Im Anschluss bekommen wir die Wahl ob wir ein Video sehen möchten zum Camper, wollen wir natürlich. "Think bigger!", sagt die Stimme im Flimmerkasten und erzählt, warum der Urlaub umso toller wird, je größer der Camper ist. Okay, hätten wir den Titel für den Reisebericht auch schon mal eingetütet, so mag ich das... Das Video geht eine halbe Stunde. Wir fühlen uns nun schlauer als noch zuvor und nun müssen wir noch ein wenig warten.

Es stehen schon ganz viele Camper und wir fragen uns, welches Bild unserer wohl haben wird. Mir gefällt Canyonlands oder auch Yosemite... wie spannend!

Bild

Bild

Und dann kommt er auch schon angerollt, unser Schlachtschiff. Der Camper mit seinen 9,1 Metern ist RIESIG! Holy Shit. Wir wollten ursprünglich eigentlich eine Nummer kleiner, war aber im Februar schon alles ausgebucht. So ist das halt, wenn man kurzfristig in den Urlaub will, da muss man nehmen was kommt. Wir bekommen noch schnell alles Wichtige gezeigt und dann geht's los.

Bild

Bild

Bild

Manu bringt uns souverän durch den L.A. Verkehr bis nach Costa Mesa zurück, ist aber froh, dass wir die nächsten Wochen hauptsächlich über Land fahren.

Wir gehen dann direkt noch einkaufen (Karli ist so lieb und fährt uns zum Laden und holt uns auch wieder ab danach...der Laden ist jetzt kein Wallmart, Parken wäre hier nicht wirklich möglich gewesen) und haben für 250 Dollar dann alles was wir für die nächsten Tage und über die Zeit so an Grundnahrungsmitteln (Bier z.B.) so brauchen. Alles wird fachgerecht im Camper verstaut, auch die Koffer werden ausgeräumt und die Klamotten im Camper verteilt, wir gehen noch einen Toaster kaufen und bekommen dafür Karlis Alten mit auf die Reise und zum Abendessen holen wir uns Burger von Carls Jr.

Mehr passiert heute nicht. Immerhin geht es morgen auf große Reise, da wollen wir ausgeschlafen und fit sein. Daher heute auch nur 7.713 Schritte. Überschaubar...

Hier nochmal ein Bild vom RV, Bilder von Innen folgen die Tage noch... Da hatte ich an diesem Tag einfach nicht dran gedacht...

Bild

Autor:  gila [ 02.06.2017, 11:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

Ich liebe ja deine Berichte und bin schon sehr gespannt auf eine Urlaubsart, die wohl nie meine sein wird *LOL* Wenn ich das Ding nur 10 Meter fahren müsste, wäre mir schon übel *g*

Aber ich LIEBE (!!!!!) den Hundesticker auf dem Monsterwagen, ist ja unglaublich süß.

Die Universal Fotos machen mir auf jeden Fall große Lust auf einen Westküstenurlaub!

Autor:  ratemal [ 02.06.2017, 15:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

Sag' mal Vanni, und diesen Riesen-"LKW" kann man mit einem ganz normalen Führerschein bewegen? :shock:

Hut ab - da hätte ich "Muffensausen".

Autor:  elsa [ 02.06.2017, 20:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

Wow, der ist ja riiiiiiiiesig :lol:

Bin gespannt, wie es weitergeht.

Autor:  NiciS [ 05.06.2017, 08:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

Auch ich lese wieder sehr interessiert mit! Vielen Dank für die vielen tollen Eindrücke aus dem Westen der USA! Hab mir schon viel aus euren Reiseberichten notiert... irgendwann machen wir auch mal solch eine Tour :-)

Autor:  Vanni [ 06.06.2017, 08:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

gila hat geschrieben:
Ich liebe ja deine Berichte und bin schon sehr gespannt auf eine Urlaubsart, die wohl nie meine sein wird *LOL* Wenn ich das Ding nur 10 Meter fahren müsste, wäre mir schon übel *g*

Aber ich LIEBE (!!!!!) den Hundesticker auf dem Monsterwagen, ist ja unglaublich süß.

Die Universal Fotos machen mir auf jeden Fall große Lust auf einen Westküstenurlaub!


Ja, in den Hundesticker war ich auch ganz verliebt.
Also ich hätt das Ding auch nicht fahren wollen. Manu war es wohl auch nicht so ganz wohl am Anfang als er zu Hause mal die 9 Meter LKWs angeschaut hat, aber er wollte unbedingt mit dem Camper los, das war immerhin SEIN großer Traum, also musste er da durch. War dann zum Glück einfacher als gedacht vor Ort. :lol:


ratemal hat geschrieben:
Sag' mal Vanni, und diesen Riesen-"LKW" kann man mit einem ganz normalen Führerschein bewegen? :shock:

Hut ab - da hätte ich "Muffensausen".


Ja, das ist lustig, nicht wahr? Hier in DE bräuchte man einen LKW Schein. In USA darf man diese Camper mit normalem Auto Führerschein fahren. Das ist aber die maximale Größe. Diese verkappten Reisebus-Großen Camper wo man die Seiten ausfahren kann usw. darf man glaub auch nicht mehr mit dem normalen Schein lenken... wobei... vor 2Jahren im Yosemite hab ich drei Jungs (ca 22-25 Jahre alt) mit so nem Ding getroffen... die hatten sicher auch keinen LKW Schein. Hmmm... :?


elsa hat geschrieben:
Wow, der ist ja riiiiiiiiesig :lol:

Bin gespannt, wie es weitergeht.


Glaub mir, zum Teil waren wir gegen die anderen Hardcore Camper dort winzig. :lol:


NiciS hat geschrieben:
Auch ich lese wieder sehr interessiert mit! Vielen Dank für die vielen tollen Eindrücke aus dem Westen der USA! Hab mir schon viel aus euren Reiseberichten notiert... irgendwann machen wir auch mal solch eine Tour :-)


Unbedingt! So eine Reise ist schon was ganz besonderes... Nervenaufreibend, aufregend, manchmal anstrengend... aber die tiefe Zufriedenheit ist (so geht es mir zumindest) unbezahlbar :oops:

Autor:  Vanni [ 06.06.2017, 09:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

09. Mai 2017 - Tag 5


Um etwa 7 Uhr stehen wir heute auf und packen schnell die restlichen Sachen in den Camper, verabschieden uns von Karli und düsen auch schon 'gen Wüste. Die ersten Meter mit dem RV haben wir ja gestern schon hinter uns gebracht, darum trauen wir uns auch direkt schon zu einer Tankstelle... (Tank war bei Übernahme nur 1/3 voll, müssen wir so auch wieder abgeben)

Manu und Billa versuchen sich am Tanken, während ich todesmutig über die vierspurige Straße sprinte um uns einen Starbuckskaffee zu besorgen. Hört sich halsbrecherischer an, als es dann tatsächlich war, denn Verkehr gab's nicht so viel.

Als ich mit dem Wachmacher zurück komme haben die Beiden zwar ein waghalsiges Rangiermanöver hinter sich gebracht, aber nicht getankt, da nur Bargeld akzeptiert worden wäre. Also fahren wir erst mal los und halten dann eben zum Tanken, wenn wir den Kaffee wegtragen müssen. Die erste Tankfüllung für 100 Dollar ist schon eine Hausnummer, aber wir haben uns ja bewusst für den Camper entschieden und haben auch mal ca 800 Euro Sprit einkalkuliert. Wieviel es letzten Endes tatsächlich wurde berichte ich dann zu gegebener Zeit. (Spoiler - es war deutlich weniger am Ende....)

Weiter geht's. Das Wetter ist bisher noch sonnig und warm, das ändert sich jedoch im Verlauf der Tour wieder. Regen, Wind und Sonne wechseln sich auf der Strecke ab.

Bild

Bild

Die Kühlbox war auch gut gefüllt...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

In Needles tanken wir ein zweites mal für 60 Dollar. Man muss aber dazu sagen, dass die Strecke heute mit Abstand die allerlängste von allen ist und so eine kommt nicht mehr vor in diesem Urlaub.

Bild

Den nächsten Halt machen wir in Seligman, doch davon bin ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Es stehen so viel weniger Autos rum als noch 2013, außerdem ist total tote Hose. Wir und noch 3 weitere Menschen sind hier auf der Straße unterwegs... bei Angels Laden nutzen wir die Toilette, holen uns gegenüber noch einen Kaffee und fahren dann weiter. Letzter Tankstopp in Williams für 90 Dollar, damit kommen wir jetzt aber eine Weile hin. Heute hatten wir aber auch wirklich eine mega Strecke mit knapp 7 Fahrstunden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Den KOA-Campground finden wir fix, einchecken geht flott, ich bekomme sogar noch 3 Dollar zurück , weil wir mit Cruise America fahren (10% bei KOA) und dann hauen wir erst mal Fleisch auf den Grill. Ich besorge an der Tankstelle noch eine Zange für den nicht ganz einfach anzuschraubenden Frischwasserschlauch und ein langes Feuerzeug um die Kohlen anzubekommen und gemütlich klingt dann der Abend mit ein paar Bieren aus.

Bild

Bild

Bild

Es ist übrigens saukalt hier. Heut früh hat es am Grand Canyon noch geschneit. :shock: Mal schaun, was uns morgen so erwartet.

Heute viel Auto, wenig Schritte. Nur 3.456...

Autor:  Vanni [ 07.06.2017, 10:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

10. Mai 2017 - Tag 6

Wow, ist das eisig kalt hier! Wir haben heute Nacht richtig gefroren und müssen erst mal die Heizung anmachen, bis wir wieder aufgetaut sind. Schnell Frühstücken und den Camper abfahrtbereit machen und nichts wie los.

Es geht schnurgerade aus, das letzte Stück nach oben zum Grand Canyon. Die Strecke zieht sich etwas, und Kurven gibt's auch keine...

Bild

Das Wetter lässt leider zu wünschen übrig. Es ist etwas um die 0 Grad Celsius und wir fahren einer grauen Wand entgegen. Es regnet sogar ab und zu, doch als wir nach einer Stunde am Grand Canyon ankommen, ist es immerhin trocken und es geht lediglich etwas Wind.

Bild

Wir schaffen es, einen RV Parkplatz zu finden und gehen erst mal eine Weile am Rim entlang. Es ist, trotz dass wir schon mal hier waren, also Manu und ich, wieder überwältigend. Auch meine Schwiegermutti kann ihr Glück, hier zu stehen, erst mal nicht so recht fassen und ich freue mich daran, ihre Begeisterung mit anzusehen. Es ist ja ihr zweiter Nationalpark, letztes Jahr waren wir "nur" im Joshua Tree NP und noch im Valley of Fire... Das ist dann aber schon eine andere Hausnummer, wenn man in den Grand Canyon runter schaut. Finde ich zumindest.
Viele meinen ja, der Grand Canyon sei ganz nett, aber nicht so aufregend. Ich finde das nicht. Ich bin von der Schönheit des Canyons einfach nur hin und weg. Auch, oder gerade ohne Sonne ist es wirklich ganz wunderschön... Er leuchtet heut mit dem diffusen Licht in verschiedenen Blau und Lila-Tönen... das ist wirklich klasse. Aber vielleicht übertreibe ich auch, da ich ja schon etwas fotografiegeschädigt bin... :lol:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fotoshootings am Rim dürfen natürlich auch heute nicht fehlen...

Bild

Bild

Bild

Manu entdeckt eine Plattform und möchte mal hin laufen, ich soll hier bleiben und ihn fotografieren. Okay...

Bild

Seht ihr ihn?

Bild

Aber jetzt!

Bild

Sybille und ich gehen hinterher und der Spot ist wirklich schön um noch ein wenig die Kamera zu quälen... :oops:

Bild

Bild

Wir "klettern also wieder zurück zum befestigten Rim Trail und fahren dann mit dem Camper weiter in Richtung Bright Angel Trailhead... Auf dem Weg sogar die erste Tiersichtung...

Bild

Bild

Hier suchen wir ein wenig länger bis wir unser Monstrum geparkt haben, doch prinzipiell kein Problem. Wir müssen zwar ein Minütchen länger laufen, aber ich hab mir das ehrlich gesagt komplizierter vorgestellt.

Bild

Bild

Bild

Wir wollen natürlich ein Stück in den Canyon reinlaufen, auch wenn heut nicht so viel Zeit dafür ist, aber ein Stündchen muss sein. Erst mal kommt uns aber diese Karawane entgegen und wir müssen Platz machen. Aber eins meiner Lieblingsfotos ist hier entstanden...

Bild

Bild

Dieses hier...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch mit schlechtem Wetter ist der Grand Canyon eine wahre Schönheit, oder?

Bild

Bild

Bild

Eine Halbe Stunde "wandern" wir in den Canyon hinein und auch wieder zurück, so dass wir nun etwas über eine Stunde unterwegs waren. Mehr hatten wir sowieso nicht vor, also passt das auch. Daher sind wir jetzt wegen dem Wetter einfach auch mal nicht allzu traurig. Außerdem machen die Wolken eine schöne mystische Stimmung auf den Bildern. Passt also. Und ich muss mich auch nicht ärgern, dass ich schon wieder keinen Sonnenaufgang oder- untergang am Grand Canyon mitbekomme. :lol:
Wir fahren noch ein paar Aussichtspunkte an und verlassen den Grand Canyon in Richtung Page. Wir haben uns noch bei einem Ranger erkundigt, welche Straße wir am besten mit dem RV befahren. Das war gar nicht so doof, denn Manu wollte eine fahren, von der er uns mit dem RV abgeraten hat.
Das Wetter bessert sich auch schlagartig, sobald wir den Canyon hinter uns lassen. Na also.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


In Page halten wir am Wallmart und kaufen unter anderem einen Besen und auch eine kleine Axt. Manu sagt er braucht sie dringend um Holz zu spalten, da uns Karli einiges an Holz mitgegeben hat, aber das jetzt nicht unbedingt die Feuerholz-Normgrösse hat... Ja gut, dann also eine Axt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Unterwegs tanken wir irgendwo vorsichtshalber nochmal ein paar Euro - pardon, Dollar rein, dass wieder voll ist, sehen einen netten Sonnenuntergang von dem ich nur mit dem Handy beim Fahren ein Bild gemacht hab und kommen irgendwann gegen 9 pm in Virgin an. Utah-Zeit. Uns wurde nun eine Stunde geklaut, darum ist es schon so spät...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir Grillen noch eben unser Abendessen und lassen den Tag ganz gemütlich ausklingen. Morgen steht der Zion auf dem Plan. Manus und mein Herzenspark. Wir freuen uns schon sehr. :oops:

Schritte heute - 12.501

Autor:  gila [ 07.06.2017, 14:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

Wunder,wunder,wunder,wunderbar!

bei jedem deiner Berichte schwöre ich mir, endlich den Westen zu buchen :-) Es gibt kaum schönere Bilder und Motive für mich...

Seid ihr verhaftet worden als Axtmörder? Das stelle ich mir so vor wie im Krimi...da werden die Überwachungsbilder vom Walmart ausgewertet und der Touri kauft die Axt *ggg*

Autor:  supercoach [ 07.06.2017, 16:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Think bigger!" - Im Wohnzimmer von L.A. nach Denver...

Wieder mal ein sehr schöner Bericht mit ebenfalls wieder mal sehr schönen Fotos!

Für mich das bisherige Highlight-Foto:

Bild

Seite 2 von 8
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/