New York City Reiseführer | NYC-Guide.de
http://www.nyc-guide.de/forum/

Priceline FAQ
http://www.nyc-guide.de/forum/viewtopic.php?f=41&t=7613
Seite 21 von 23

Autor:  Steffen [ 03.08.2015, 08:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

ratemal hat geschrieben:
Guten Morgen!

Ich habe mal wieder eine Frage bezüglich "name your own price".

Sollte man den Zuschlag für sein Gebot bekommen, bietet Priceline ja immer noch an, den Aufenthalt zu verlängern zum gleichen Preis. Sind diese Verlängerungsübernachtungen limitiert? Also bspw. auf 3 Nächte oder könnte man da auch mehr dranhängen?

Beispiel (in meinem Fall): Ich bin für 9 Ü in NY, möchte aber mein Gebot erstmal nur für 5 Ü abgeben. Könnte ich dann bei erfolgreichem Gebot problemlos zusätzlich 4 Ü dranhängen, oder geht das nur für 2 oder 3 Ü?
Weiß das jemand?


Je nach Verfügbarkeit. Möchtest du deinen Aufenthalt verlängern kannst du den gewünschten Zeitraum eingeben, priceline startet dann quasi eine neue Anfrage beim Hotel ob zu diesen Konditionen dieser Zeitraum möglich ist. Ich habe das bisher schon zweimal gemacht, in New York und Fort Lauderdale, allerdings jeweils nur eine Extranacht.

Wichtig: zwischen der originalen Buchung und der Verlängerung darf nicht zu viel Zeit liegen, ich kann dir zwar nicht genau sagen wo die Grenze liegt, als ich es vor zwei Jahren erst nach einigen Wochen versucht hatte war dieses Angebot bereits abgelaufen...

Autor:  ratemal [ 03.08.2015, 08:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

Danke.
Heißt also, wenn ich dann Pech habe, sind die folgenden 4 Nächte evtl. gar nicht mehr verfügbar. Der Preis bleibt aber, oder kann der für die nachfolgenden Nächte dann steigen?

Autor:  gila [ 03.08.2015, 09:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

ratemal hat geschrieben:
Danke.
Heißt also, wenn ich dann Pech habe, sind die folgenden 4 Nächte evtl. gar nicht mehr verfügbar. Der Preis bleibt aber, oder kann der für die nachfolgenden Nächte dann steigen?


Beides ist möglich. Wenn du 9 Nächte willst, buch für 9 Nächte. Wenn du flexibel bist und auch umziehen möchtest, buch für 5 Nächte und hoffe drauf, dass du 4 Nächte verlängern kannst. Wenn nicht, musst du eben in einer anderen Zone für die letzten 4 Nächte buchen.

Autor:  ratemal [ 03.08.2015, 10:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

OK, Danke!

Bevor ich bei Priceline "durchstarte" gleich noch eine Frage, diesmal zu den Express Deals:

Bei manchen Deals sind gar keine Guest Ratings angegeben. Sind das dann alles besonders schlecht bewertete (also unter 7)?

Autor:  gila [ 03.08.2015, 10:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

ausprobiert habe ich es nicht - aber es gibt ja auch immer wieder unbewertete in solchen Angeboten? Ich würde mal nicht davon ausgehen, dass es 8+ ist, die "Werbung" würden sie sich ja nicht entgehen lassen?

Autor:  ratemal [ 03.08.2015, 10:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

OK, also schon ein wenig "unsicher" - ich hätte da nämlich evtl. einen Deal ins Auge gefasst für meinen Aufenthalt jetzt dann bald.
Aber mal schauen - ich denke, ich wage nochmal einen Versuch mit dem Bieten.

Autor:  gila [ 03.08.2015, 10:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

ist genauso "unsicher" ;-) Aber bisher hatte ich noch nie was Schlechtes bei PL. Habe allerdings auch nie weniger als 3* geboten. Bei den Express Deals würde ich auch ein gut bewertetes 2* nehmen. So meine persönliche Auswahl.

Autor:  Steffen [ 03.08.2015, 13:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

Anhand der verschiedenen Informationen und betterbidding.com kann man ja die meisten Hotels schon vor der Buchung identifizieren oder zumindest die Auswahl eingrenzen. Diese Hotels dann schnell bei tripadvisor gecheckt und schon kann man zumindest ziemlich sicher sein keine Niete zu erhalten.

Es kommt aber durchaus auch öfters vor, dass bei priceline hotels zu finden sind die überhaupt nicht mit denen bei betterbidding zusammenpassen und man somit wirklich nicht weiß was am Ende bei rum kommt. In diesen Fällen nehme zumindest ich dann immer Abstand von der Buchung...

Autor:  Marion [ 04.08.2015, 07:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

Du kannst immer höchstens die Anzahl an Tagen anhängen oder davor setzen, die du gebucht hast. Bei 5 Tagen also bis zu 5 Tage vor oder nach deinem bereits gebuchten Aufenthalt. Allerdings klappt das häufig nicht zum gleichen Preis im gleichen Hotel, also Vorsicht. Wenn du keine Lust hast umzuziehen, würde ich die 9 Tage am Stück buchen.

Ich finde übrigens, dass Priceline immer mieser wird. Habe mir gerade aktuell ein Gurken-Hotel in Berlin an Land gezogen ;)

Autor:  ratemal [ 05.08.2015, 00:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

Steffen hat geschrieben:
Anhand der verschiedenen Informationen und betterbidding.com kann man ja die meisten Hotels schon vor der Buchung identifizieren oder zumindest die Auswahl eingrenzen. Diese Hotels dann schnell bei tripadvisor gecheckt und schon kann man zumindest ziemlich sicher sein keine Niete zu erhalten.

Es kommt aber durchaus auch öfters vor, dass bei priceline hotels zu finden sind die überhaupt nicht mit denen bei betterbidding zusammenpassen und man somit wirklich nicht weiß was am Ende bei rum kommt. In diesen Fällen nehme zumindest ich dann immer Abstand von der Buchung...


Weißt du, ich bin nicht so der Crack :oops: - betterbidding habe ich noch gar nicht gekannt, habe aber da jetzt mal ein wenig gestöbert.

Marion hat geschrieben:
Du kannst immer höchstens die Anzahl an Tagen anhängen oder davor setzen, die du gebucht hast. Bei 5 Tagen also bis zu 5 Tage vor oder nach deinem bereits gebuchten Aufenthalt. Allerdings klappt das häufig nicht zum gleichen Preis im gleichen Hotel, also Vorsicht. Wenn du keine Lust hast umzuziehen, würde ich die 9 Tage am Stück buchen.

Ich finde übrigens, dass Priceline immer mieser wird. Habe mir gerade aktuell ein Gurken-Hotel in Berlin an Land gezogen ;)


Danke.
Also zum Umziehen während des Aufenthaltes hätte ich wohl eher keine Lust.
Ich denke, ich probiere noch ein wenig und wenn gar nix geht, wird's ein Express-Deal.
Habe zwar auch noch was stornierbares in LIC "in petto", aber Manhattan wäre mir irgendwie lieber.

Autor:  DennyZRH [ 05.08.2015, 16:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

Marion hat geschrieben:
Ich finde übrigens, dass Priceline immer mieser wird. Habe mir gerade aktuell ein Gurken-Hotel in Berlin an Land gezogen ;)

Marion, das finde ich auch. Hab in Juli für eine Nacht 4.5 Sterne am TSQ, das Tryp Times Square South ersteigert. Geplant war eigentlich eher das InterConti, Premier Hotel TSQ oder das Marriott.
Vorallem die Ersparnis war ein Witz. Bezahlt habe ich 280 + Tax und auf der Hotelseite sollte es 285 + Tax Kosten. Dafür brauch ich kein Priceline

Autor:  seb [ 05.08.2015, 17:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Priceline FAQ

Solche Beträge wie 280 USD pro Nacht würde ich aber grundsätzlich nicht bei Priceline bieten. Priceline-Gebote sind für mich nur noch etwas für richtige Schnäppchen - und wenn für meinen Wunschtermin kein "Schnäppchen-Inventar" bei Priceline eingestellt ist, dann buche ich halt woanders (meist in Verbindung mit irgendeinem gerade verfügbaren Gutschein von einem Buchungsportal). Da weiß ich dann zumindest genau, was ich bekomme.

Seite 21 von 23
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/