New York City Reiseführer | NYC-Guide.de
http://www.nyc-guide.de/forum/

TV-Tipps New York
http://www.nyc-guide.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=12412
Seite 18 von 38

Autor:  Stephanus [ 29.11.2012, 10:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

heute 23.15h auf Arte: "740 Park Avenue" (Wiederholung: 18.12.2012 um 11.25h)

Die Bewohner der 740 Park Avenue in New York City sind ausschließlich Vertreter des superreichen Amerikas. Auf der anderen Seite des Harlem Rivers führt die Park Avenue in die South Bronx. In diesem Stadtteil beziehen 50 Prozent der Bevölkerung Lebensmittelmarken. In den letzten 30 Jahren ist die Ungleichheit rasant angestiegen: Der Amerikanische Traum gilt nur für Menschen, die das nötige Geld und somit Einfluss besitzen, um die Gesetze auf dem Capitol Hill in die gewünschte Richtung zu lenken.


Die Park Avenue in New York zieht sich quer durch Manhattan, bevor sie auf der anderen Flussseite die Bronx erreicht. Auf dem langen Abschnitt zwischen dem Grand Central Terminal und der 96. Straße befinden sich einige der teuersten Immobilien der Welt. Darunter die exklusive Adresse Hausnummer 740. Im "reichsten Mehrfamilienhaus der Welt" leben mehr Milliardäre als in jedem anderen Gebäude in den USA.
Zehn Minuten weiter nördlich, auf der anderen Seite des Harlem Rivers, beginnt die Bronx. Jeder Zweite bezieht hier Lebensmittelmarken, die Arbeitslosenquote liegt bei 19 Prozent, und Kinder riskieren dort 20-mal häufiger ihr Leben als im Südteil der Park Avenue.
"Es gab in unserer Gesellschaft schon immer einen Graben zwischen den Superreichen und allen anderen, doch in den letzten 30 Jahren hat sich etwas verändert. Der Graben ist zu einem Abgrund geworden", sagt der Regisseur Alex Gibney. "2010 verfügten die 400 reichsten Amerikaner über mehr Geld als die unteren 50 Prozent unserer Gesellschaft. Das sind 150 Millionen Menschen. Die Frage ist: Was machen die mit all dem Geld?".
In den palastähnlichen Appartments der 740 Park Avenue gehen Präsidenten und Senatoren ein und aus, denen im Gegenzug für Steuersenkungen Millionen für ihre Wahlkämpfe versprochen werden.
Die Bewohner der Park Avenue in der Bronx wiederum haben keinen Einfluss auf den Präsidenten und leiden dank geringerer Steuerzahlungen der Reichen unter den Kürzungen der öffentlichen Ausgaben. Sie haben zwar noch das Wahlrecht, doch um ihre sozialen Aufstiegschancen steht es schlecht.
Anhand der Geschichte der zwei Gesichter der Park Avenue zeigt Alex Gibney, dass der extreme Reichtum einer kleinen Gruppe dazu genutzt wird, dem restlichen Amerika ihre Ideen aufzuzwingen.

Autor:  tm76 [ 30.11.2012, 19:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

Alexander_P hat geschrieben:
Etwas für Weihnachtsfans (schon mal Christstollen und Glühwein bereitstellen!):


X-mas in New York

11. Dez auf Hessen um 18:50Uhr

New York ist immer eine Reise wert, aber besonders in der Weihnachtszeit zeigt sich die amerikanische Weltmetropole von einer so Aufsehen erregenden Seite, wie man es sonst fast nirgendwo erleben kann. Hier ist alles etwas imposanter und prächtiger, so auch die Dekorationen, die die Stadt in ein regelrechtes Weihnachtsimperium verwandeln. Häuser und Geschäfte sind geschmückt, Straßen mit Lichterketten hell erleuchtet. Kaufhäuser warten mit ganzen Weihnachtsabteilungen auf und sind auch sonntags geöffnet. Allein schon die Schaufensterdekorationen machen einen Bummel durch New York zur Weihnachtszeit zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der mit 22 Metern wahrscheinlich höchste geschmückte Weihnachtsbaum befindet sich vor dem Rockefeller Center. Er wird mit mehreren Tausend Lichtern bestückt und bildet damit die perfekte Weihnachtskulisse für die berühmte Eislaufbahn vor dem Rockefeller Center, auf der mehr als 150 Eisläufer gleichzeitig die Kufen schwingen können.


also laut Internet-Recherche kommt am 11.12. auf HR3 eine Sendung über Kuba :?: und nichts aus NY :!:

Autor:  Alexander_P [ 30.11.2012, 21:44 ]
Betreff des Beitrags:  TV-Tipps New York

tm76 hat geschrieben:
also laut Internet-Recherche kommt am 11.12. auf HR3 eine Sendung über Kuba :?: und nichts aus NY :!:


Schade, du hast recht.

Autor:  Miss C.R.E.A.M. [ 01.12.2012, 00:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

Oh nein :( Wo oder wann kommt denn diese Reportage dann?

Autor:  Stephanus [ 01.12.2012, 10:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

Kleiner Trost heute Abend 19.30h in ZDF NEO:
"Drecksstadt New York ....., dass sich der miefende Moloch in rund 50 Jahren zu einer der führenden Metropolen mauserte, ist angesichts der Bilder ein Wunder."

Autor:  tm76 [ 01.12.2012, 11:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

Miss C.R.E.A.M. hat geschrieben:
Oh nein :( Wo oder wann kommt denn diese Reportage dann?


ich gehe mal davon aus, dass das diese Reportage sein soll(te):

http://www.youtube.com/watch?v=FZNQ9GEX8v0 Teil 1

http://www.youtube.com/watch?v=6MZBxuBBX7U Teil 2

Die Reportage lief auf jeden Fall letztes Jahr auch schon auf HR3 und normalerweise wiederholen die Dritten Programme sowas in unregelmäßigen Abständen.

Autor:  Miss C.R.E.A.M. [ 01.12.2012, 18:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

Dankeschön :daumen2:
:D

Autor:  Alexander_P [ 12.01.2013, 12:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

Dienstag, 15.Januar 2013 18:20
Arte

Metropolen der Welt - New York


Ein Tag mitten im turbulenten Treiben von Großstädten wie London, New York, Rom, Sydney und Hongkong. Jenseits aller touristischer Klischees erforscht der bekannte britische Schauspieler, Autor und Moderator Griff Rhys Jones die faszinierende Identität dieser Megacitys und begegnet ganz unbefangen ihren Einwohnern. Die heutige Station seiner Reise durch die Metropolen der Welt führt den Schauspieler und Moderator Griff Rhys Jonesnach New York. Die Stadt, die niemals schläft, zählt zu den kulturell wie ethnisch facettenreichsten der Welt. Aber was macht New York so einzigartig? Griff Rhys Jones begibt sich auf einen 24-stündigen Streifzug durch die Stadt, um diese Frage zu beantworten. Er lernt waschechte New Yorker kennen, ergründet die Geheimnisse der Stadt und taucht in ihre Kultur und Vielfalt ein, um zu ergründen, was genau den "Big Apple" ausmacht.
</p>
<p class="bodytext">In New York kam in den letzten 100 Jahren im Durchschnitt alle viereinhalb Minuten ein Kind zur Welt - aber in was für eine Welt? Griff Rhys Jones erlebt bewegende und faszinierende Geschichten in New York. Ein gut gehender griechischer Familienbetrieb in Brooklyn bietet das beste New Yorker Frühstück an. Griff versucht sich dort als Kellner und bedient zur geschäftigsten Zeit die hungrige Kundschaft. Die Speisekarte ist umfangreich, und Griff kann nicht glauben, welche &quot;Extremwerte an Kohlenhydraten, Fetten und Zucker&quot; ein Amerikaner in New York zum Frühstück verspeisen kann. Zur Hauptstoßzeit des morgendlichen Berufsverkehrs begibt er sich zur Grand Central Station, die er eher als Tempel denn als Bahnhof erlebt. Die Haupthalle wird täglich von 700.000 Menschen durchquert. Nun ist es an der Zeit, die Ärmel hochzukrempeln: Griff wird von der New Yorker Stadtreinigung rekrutiert, die geradezu militärisch organisiert ist. New York ist für seine Wolkenkratzer berühmt. Als Paradebeispiel dient der 1913 erbaute Woolworth Tower, dessen Baukosten Frank W. Woolworth in bar beglich. Es sollte das höchste Gebäude der Welt werden. In einer Stadt voller Hochhäuser ist die Zunft der Fensterputzer besonders gefragt. Auf dem Dach eines 30-stöckigen Gebäudes trifft Griff Rhys Jones auf die erfahrenen Fensterputzer Brent und Vincent. An Seilen gesichert, wagt auch er den Schritt über die Brüstung und macht sich an die Arbeit. New York ist eine Stadt der Kontraste. Griff Rhys Jones schaut im Carlyle Hotel vorbei, in dem eine Suite 7.000 Dollar pro Nacht kostet, und begibt sich dann zur Lincoln Correctional Facility, in der Langzeithäftlinge ihre letzten Haftjahre absitzen. Sie werden darauf vorbereitet, sich bald wieder im normalen Alltag zurechtzufinden. In Queens besucht Griff eine Fabrik, die vor mehr als 150 Jahren gegründet wurde. Die 450 Angestellten stellen Steinway-Klaviere her - ein Produkt, an dem sich seit 1853 nichts verändert hat. Bevor ein Klavier die Werkhalle verlässt, wird es von Wally geprüft, dessen Ohr das wichtigste Rädchen im großen Getriebe ist. James Allen wirbt auf inspirierende Weise um Spenden für eine Entzugsklinik in der Stadt. Er gründete mit einer Gruppe von Drogenabhängigen einen Chor in Harlem. Griff bittet darum, vorsingen zu dürfen. Als sich der Tag dem Ende neigt, sucht er die Kulissen einer glanzvollen Broadwayshow auf. Jedes Wochenende finden mehr als Tausend Hochzeiten in New York statt. Erstaunlich für den riesigen Schmelztiegel der Ethnien ist, dass die Ehepartner zumeist derselben Herkunft sind. Griff wird zu einer traditionellen russisch-jüdischen Hochzeit eingeladen. Um 3.00 Uhr morgens wartet Griff dann im Morgan Stanley Children's Hospital auf den jüngsten Neuankömmling der Stadt. Ivan ist der erste gebürtige New Yorker in seiner peruanischen Familie. Über der Stadt bricht der neue Tag an.

Autor:  iBoerne [ 13.01.2013, 12:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

Jetzt, zufällig gerade gesehen auf History:

Ground Zero - Die Entstehung des Memorial

Autor:  Stephanus [ 15.01.2013, 19:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

jetzt gleich (18.20h) auf ARTE:

Metropolen der Welt: NEW YORK

Autor:  Miss C.R.E.A.M. [ 28.01.2013, 22:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: TV-Tipps New York

Am Mittwoch, 30. Januar kommt um 21.05 Uhr auf Eins Festival "New York Memories", ich glaube mich sogar an zwei Teile zu erinnern. Die Vorschau war schon sehr interessant.

Autor:  Alexander_P [ 28.01.2013, 23:08 ]
Betreff des Beitrags:  TV-Tipps New York

Miss C.R.E.A.M. hat geschrieben:
Am Mittwoch, 30. Januar kommt um 21.05 Uhr auf Eins Festival "New York Memories", ich glaube mich sogar an zwei Teile zu erinnern. Die Vorschau war schon sehr interessant.

Das hab ich schon mal gesehen, kann mich aber nicht daran erinnern, dass es aus 2 Teilen besteht. Glaube, das war nur einer.
Ansonsten durchaus sehenswert.

Seite 18 von 38
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/