New York Pass
Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 12:01

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 07:22 
Offline
New York Fan

Registriert: 30.06.2013
Beiträge: 115
Has thanked: 10 times
Have thanks: 18 times
Das Hudson Hotel

Zitat von der Homepage des Hotels:

"Urban adventure, daredevil design, and energetic social hub, Hudson takes convention and turns it on its head. The next generation of hotel, Hudson is stylish, democratic, young at heart and utterly cool. Born from the innovative vision of design impresario Philippe Starck, this luxury New York boutique hotel is exuberantly energetic, breathtakingly beautiful and architecturally unpredictable."


1) Check-In

Um in die Lobby zu gelangen, muss man eine Rolltreppe hochfahren, auf der es doch manchmal richtig windig/zugig sein kann. Die Lobby selber ist recht stylisch gemacht, jedoch sehr dunkel. Vielleicht lag es aber auch an der Jahreszeit und es ist im Sommer heller und freundlicher. Der Check-In selber verlief schnell und reibungslos. Die beiden Hotelangestellten waren sehr freundlich und hilfsbereit.

2) Zimmer

Klein, wenn nicht sogar winzig, sind die passenden Wörter, die mir dazu spontan einfallen. Klein war auch der Gedanke, als wir das erste Mal unsere Zimmertür aufgeschlossen haben und das Zimmer betreten haben.

Ein sehr kleiner "Flur" führt gerade aus Richtung Bett, direkt hinter der Tür befindet sich die Tür zum Badezimmer. Im Flur selber befindet sich eine kleine Nische, in der man Koffer, Schuhe, etc. hinstellen kann. Das war ausreichend, mehr aber auch nicht.

Das Bett nimmt den größten Teil des Raumes ein und man hat zwischen Außenkante Bett und Zimmerwand knapp 30-45 cm Platz. Gegenüber dem Fußbereich des Bettes stand ein kleiner Schreibtisch mit Stuhl. Diesen haben wir jedoch nur als weitere Ablagemöglichkeit genutzt. Neben dem Schreibtisch stand ein schmaler Schrank mit Safe und einigen Regalböden.

Links und rechts an den Wänden hingen große Spiegel, die vermutlich dazu dienten, den Raum optisch größer wirken zu lassen. An der einen Wand der obligatorische Flat Screen TV.

3) Badezimmer

Ja, das Badezimmer, wenn man es denn so nennen kann/will/darf. Ich nenne es mal Naßzelle! Zu zweit kann man sich hier definitiv nicht aufhalten und auch alleine ist es sehr eng.

Zu bemängeln ist die Glaswand (bezieht sich hierauf das oben erwähnte "architecturally unpredictable"?), die Badezimmer und Schlafbereich trennt. Diese befindet sich direkt an der Badewanne/Dusche und erlaubt, sofern man nicht den Vorhang zuzieht, uneingeschränkten Blick auf die Person, die sich im Badezimmer befindet. Wenn man als Paar reist, ist das ja in Ordnung, aber wenn einen nur eine normale Freundschaft verbindet, würde es mich stören. Insbesondere, da auch der Vorhang nicht wirklich blickdicht ist.

Badartikel (Malin + Götz) sowie die Handtücher wurden bei uns jeden Tag vom Room-Service anstandslos aufgefüllt. Die Sauberkeit war im Großen und Ganzen auch in Ordnung. Da habe ich schon schlimmeres erlebt!

4) Fitnessraum, Bar, Restaurant, Geräuschkulisse, Aufzüge

Haben wir alles nicht genutzt und können dahingehend leider keine Aussage machen. An manchen Abenden war es unten in der Lobby jedoch ziemlich laut, was wir oben im Zimmer aber nicht gehört haben. Zumindest nicht bewußt! Eventuell lag es auch daran, dass wir unser Zimmer im elften Stock hatten.

Oft haben wir auch gelesen, dass man sehr lange auf die Aufzüge warten müsse. Das kann ich so nicht bestätigen. Kaum auf den Knopf gedrückt, schon war einer da. Oder hatten wir nur Glück?!?

5) Urban Resort Fee

Was ist das denn? Ja, so ging es mir auch, als ich das gelesen habe. Dahinter versteckt sich schlicht und einfach ein Service-Zuschlag, so würde ich es mal nennen. Dafür erhält man WiFi im Hotel, Zugang zum Fitnessraum, local phone calls sowie einen $15 Gutschein für Getränke und Essen. Das Ganze kostet $20 pro Tag und ist in meinen Augen schon ziemlich unverschämt. Insbesondere, weil es auch anders geht, wie wir im Anschluss in Washington D.C. erfahren durften.

6) Lage

Man kann über Zimmergröße, Resort Fee, Lärm und alles andere diskutieren, über die Lage jedoch nicht! Unschlagbar gelegen am Columbus Circle, drei Fußminuten bis zur Subway, fünf Minuten zum Central Park. Viele kleine Restaurants in unmittelbarer Umgebung. Duane Reade, CVS, Morton Williams Supermarket, Starbucks, Dunkin' Donuts, etc entweder in der gleichen Straße oder innerhalb von fünf Minuten zu erreichen.

Adresse: 356 W 58th St, New York, NY 10019

7) ein paar Impressionen

Bild

Bild

Bild

Bild
Hinter den Türen befinden sich Getränke- und Snackautomaten

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Fazit:

Die perfekte Lage neutralisiert vielleicht nicht die Kritikpunkte hinsichtlich Zimmergröße, Resort Fee, etc., jedoch macht sie den Aufenthalt um einiges erträglicher. In einer besseren Lage kann man in New York kaum wohnen, wenn man Urlaub macht. Und letztendlich ist man, zumindest waren wir es, meist eh nur zum Schlafen im Hotel und somit war es für uns ausreichend. Für andere, die eventuell höhere Ansprüche stellen, gibt es vermutlich eine Diskrepanz zwischen Preis und der gebotenen Leistung.

Zugegeben, wenn wir das Hotel nicht über Priceline zu einem ordentlichen Preis bekommen hätten, hätten wir es zum Normalpreis vermutlich nicht gebucht. Insbesondere, nachdem wir im Internet diverse Rezensionen gelesen hatten.

Aber so schlimm wie einige es niederschreiben ist das Hotel definitiv nicht. Wenn man seine Erwartungen etwas herunterschraubt bzw. dämpft, kann man es für eine Woche gut aushalten.


P.S.: Da ich momentan leider meinen Notizblock mit Gedanken zum Hotel nicht mehr finde und der Aufenthalt ja schon drei Monate her ist, werde ich nach und nach noch Informationen/Kritiken ergänzen, sofern sie mir noch etwas einfällt oder ich eben diesen Block finde. :shock:


Zuletzt geändert von DanielBKL am 17.06.2015, 10:36, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 07:51 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 5044
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1274 times
Have thanks: 434 times
Ich habe in diesem Hotel nie übernachtet aber ein Kumpel von mir und ich habe ihn dort mal besucht.
Aber für mich wäre das Hotel nix. Zimmer sind viel zu klein und gehen für mich gar nicht.
Die Lage ist schon toll und auch die dachterasse ist schön

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington D.C.
2019 Vegas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 17:36 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.07.2014
Beiträge: 634
Has thanked: 271 times
Have thanks: 49 times
Sollten die Resort Fees nicht vorher bekannt sein?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 18:28 
Offline
New York Fan

Registriert: 30.06.2013
Beiträge: 115
Has thanked: 10 times
Have thanks: 18 times
Stern.Schnuppe hat geschrieben:
Sollten die Resort Fees nicht vorher bekannt sein?


Ob bekannt oder nicht, darum geht es bei meiner Kritik ja nicht. Ich finde die Höhe einfach unverschämt. Letztendlich ist es ja nur eine indirekte Erhöhung der Zimmerraten. Seltsam finde ich auch, dass Wlan in der Lobby vieler Hotels z.B. oftmals kostenlos ist, man in den Zimmern dafür aber zahlen muss. Aber egal, ist nur meine Meinung. :D

Und bei Priceline und NYOP ist es halt vorher schwierig zu wissen, welches Hotel man bekommt und ob dieses eben eine solche Resort Fee in Rechnung stellt. Aber das ist natürlich eigenes Risiko!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 18.06.2015, 02:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Bei NYOP von Priceline wird vor Abgabe des Gebotes die Resort Fee angezeigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 18.06.2015, 06:23 
Offline
New York Fan

Registriert: 30.06.2013
Beiträge: 115
Has thanked: 10 times
Have thanks: 18 times
Martin M. hat geschrieben:
Bei NYOP von Priceline wird vor Abgabe des Gebotes die Resort Fee angezeigt.


Das ist mir definitiv nicht aufgefallen. Nun ja, hätten wir regulär gebucht, wäre es das Hudson nicht geworden. Aus oben genannten Gründen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 18.06.2015, 07:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Schaut dann so aus:


image.jpg
image.jpg [ 152.09 KiB | 16952-mal betrachtet ]
Dateianhänge:
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 18.06.2015, 07:36 
Offline
New York Fan

Registriert: 30.06.2013
Beiträge: 115
Has thanked: 10 times
Have thanks: 18 times
Danke! :-)

Da muss ich beim nächsten Mal einfach besser aufpassen! ;-) Obwohl der Preis auch inklusive Resort Fee ziemlich gut war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 18.06.2015, 12:05 
Offline
New York Lover

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 988
Has thanked: 11 times
Have thanks: 66 times
Ich liebe das Hudson!
Ja, die einfachsten Zimmer sind SEHR klein, Zwergenzimmer. Unschätzbarer Vorteil für mich: kein Teppichboden.
Aber das Ambiente des Hotels überwiegt für mich alles. Im Sommer ist die Dachterrasse einfach unschlagbar. Die Bibliothek, der Außenbereich mit den stylischen Möbeln, die Lobby, die Lage - für mich gehört das zum Gesamtpaket "Urlaub in NY" dazu. War mein erstes (wenn auch nicht einziges) Hotel in NY. Ich würde es immer wieder nehmen, wenn ich nicht über ein besonders verlockendes Alternativangebot stolpere.
Und außerdem haben wir dort einen Hurricane überlebt, es ist also auch sehr sicher :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Ciao :)
NY for ever



For this message the author Fotoloco has received thanks: Dinchen81 (29.06.2015, 16:46)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 18.06.2015, 23:47 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.07.2014
Beiträge: 634
Has thanked: 271 times
Have thanks: 49 times
Sehe ich das dann richtig, dass man die Resort Fees nicht bezahlen hätte müssen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 00:12 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11616
Has thanked: 1143 times
Have thanks: 1124 times
Resort Fees musst du immer direkt im Hotel bezahlen. Und nicht freiwillig ;-) egal ob du die enthaltenen Leistungen nutzt oder nicht.

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hudson Hotel New York City
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 04:11 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.07.2014
Beiträge: 634
Has thanked: 271 times
Have thanks: 49 times
Ach so, ich dachte, weil sie bei Priceline nicht extra aufgeführt worden sind, wäre das mein Endpreise gewesen. Bei Hotwire steht das bei jedem Hotel dabei, ob oder nicht resort fees verlangt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de