New York Pass
Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 01:04

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 00:42 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2013
Beiträge: 442
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Has thanked: 291 times
Have thanks: 77 times
Mein zweiter Aufenthalt in NYC war vom 14.01.-21.01.2014 im Hotel Mela.
Das Hotel liegt direkt in einer Seitenstraße am Times Square (120 W 44th St), also sehr zentral.
Ich hatte dieses Hotel bereits Ende Oktober 2013 bei Pricline "gewonnen" - leider war ich sehr vorschnell mit der Abgabe eines Gebotes :oops: und hatte dann den Zuschlag für's "Mela" (von welchem ich vorher auch noch nichts gehört hatte, aber das muß ja nix heißen) - dadurch war's für mich jetzt nicht wirklich ein Schnäppchen.
Inclusive TAX usw. habe ich pro Nacht knapp 150,00 € bezahlt - für ein 4* Hotel am Times Square eigentlich sehr gut - dachte ich…
Vor meiner Reise habe ich dann natürlich viele Bewertungen zum Hotel gelesen und war dadurch schon etwas skeptisch, was mich wohl erwarten würde.

Das Hotel wird als "Boutique" Hotel deklariert - also eher ein kleineres, privat geführtes Haus.
Ca. 3 Tage vor meiner Reise habe ich eine mail an das Hotel geschrieben mit der Bitte um ein Zimmer in einem der oberen Stockwerke und mit Blick auf die Straße. Eine Antwortmail vom Hotel habe ich leider nicht bekommen.

Bei Anreise habe ich meinen Wunsch nochmals vorgetragen und bekam ein Zimmer in der 12. Etage (von insgesamt 16 Etagen) mit laut dem Portier: "einem sehr schönen Blick auf die umstehenden Gebäude". :lol: Leider konnte ich bei meiner Ankunft gegen 14:00 noch nicht das Zimmer beziehen, sondern erst - wie auf der Hotelseite auch stand - ab 15:00.

Bild Bild

Auf den ersten Blick ganz nett.

POSITIV
Die Lage: Wirklich TOP!!! (vorausgesetzt natürlich, man mag die trubelige Atmosphäre am Times Square… :mrgreen: )
In fußläufiger Entfernung zahlreiche Möglichkeiten zur Benutzung der Subway und Busse (PABT) und jede Menge Lokale, Shops, Theater, Kino usw. - also es wird im näheren Umfeld wirklich extrem viel geboten. :daumen1:
Kofferaufbewahrung bei An-und Abreise ist kostenlos. Die "Kofferaufbewahrer" waren sehr freundlich und hilfsbereit.
Es wurden kostenlose Pflegeprodukte gestellt und ggf. auch immer wieder nachgefüllt.
Handtücher wurden (bis auf 1x) täglich gewechselt, Bettwäsche während meiner 7 Nächte einmal frisch - was i.O. ist.
Frühstück inklusive - allerdings mit Voucher (excl. Tax und TIP) für ein Lokal nebenan. (Habe ich nicht genutzt)
Das war's aber auch schon an positiven Dingen.

NEUTRAL
WLAN ist auf dem Zimmer im Preis inclusive (prinzipiell ist das ein Positiv-Punkt) - allerdings eine "offene" Verbindung, also null Sicherheit.
Die Aufzüge sind alt und ziemlich eng und wackelig. Wartezeiten entstehen gelegentlich, sind aber nicht die Regel.
Die Klimaanlage war auch manuell zu regulieren und es konnte auch in "°C"-Anzeige gewechselt werden. Allerdings eher ein sehr altes/einfaches Modell - es bläst sehr stark und ist auch laut, so daß ich sie Nachts immer ausgestellt habe.

NEGATIV
Die Zimmergröße und die Zimmerausstattung sind - zumindest für die normalen Doppelzimmer, bezeichnet als "Superior", eigentlich indiskutabel!
Das Zimmer besteht fast nur aus einem Bett und einem Schrank und der Minibar. (man hat immerhin aber noch ausreichend Platz, um's Bett herum und es gibt auch einen Kofferständer)
Keinerlei Sitzgelegenheit, kein kleiner Tisch. Möglichkeiten zur Aufbewahrung der Kleidung sind eingeschränkt, da der Kleiderschrank durch ein Bügelbrett, den Safe, einem Bademantel und einem Bügeleisen bereits fast voll ist.
Das Doppelbett ist nur ca. 1,20m breit - für 2 Personen also wirklich etwas schmal. Glücklicherweise war ich allein unterwegs.
Im Zimmer ist ein unschön aussehender, an den Rändern sehr ausgefranster Teppichboden ausgelegt.

Bild Bild

Die Zimmertüren zum Flur haben unten einen Spalt und die Wände sind sehr hellhörig.
Die Türschnapper (funktionieren mit Code-Karten) gehen extrem laut (auch mit viel Mühe geben nicht leise) - und sind somit natürlich auch von den anderen Gästen zu jeder Nachtzeit bestens zu hören.
Das Bad hat eine ausreichende Größe aber leider kaum Ablagemöglichkeit für persönliche Dinge - es gibt viel "verschenkten" Platz.
Unter dem Waschtisch ist alles offen und man hat einen hervorragenden Blick auf ziemlich ungepflegte, verrostete Armaturen darunter. Das Waschbecken hatte einige Kratzer und an ein paar Stellen war das Keramik abgeplatzt.

Bild Bild Bild Bild

Die Verschraubung der Glasablage über dem Waschbecken war so locker, daß man darauf nichts abstellen konnte, weil die Glasplatte etwas nach vorne geneigt war und somit alles ins Rutschen kam. Ich habe dann aber etwas Papier zwischen die Halterungen geschoben und somit das Ganze etwas stabilisiert und konnte dann auch die Glasplatte als Ablage nutzen.
Die Dusche war insgesamt groß aber ein Fehlkonstrukt. Da der Duschkopf nicht verstellbar war, stand man beim Duschen direkt auf dem Abfluß und aufgrund einer viel zu kurzen Abtrennscheibe zum Bad spritzte auch immer wieder Wasser aus der eigentlichen "Kabine" auf den Boden vor der Dusche. Es gab keinerlei Regulierungsmöglichkeit für die Stärke des Wasserstrahls - einfach nur an/aus.

Bild

Hinter der Badtür war unten die Tapete etwas ab (so etwas gehört doch einfach wieder angeklebt - fällt ja bei der Endreinigung spätestens auch auf) und die Scharniere waren unansehnlich rostig - gut, das ist jetzt nicht wirklich schlimm, passt aber eben ins Bild…

Bild Bild

Das WC war (natürlich) eins mit Wasserkasten und seitlich angebrachtem Spülhebelchen. Dieser Hebel war sehr locker und hatte viel Spiel und hat einmal auch für das Durchlaufen des Wassers gesorgt. Die gesamte WC-Spülung war eher schwach.

Im Zimmer gab es ein Sideboard, welches innen einen Kühlschrank hatte. Dieser Schrank (incl. Kühlschrank) war die Minibar. Sie ist sensorgesichert und die Preise sind sehr hoch.
Dort wurde während meines 1-wöchigem Aufenthaltes nicht einmal Staub gewischt, was natürlich bei dunklem Furnier besonders auffällt. Ebenso gab es Spritzflecken an der Innenseite der Schublade des Nachtschrankes.

Bild Bild

Die Fenster waren nur 1-fach-verglast! Dadurch war natürlich Lärm von der Straße stetig präsent. In etwa so, als hätte man bei uns die Fenster permanent auf "Kipp" in der Stadt.
In der Umgebung gab es eine Nachtbaustelle und der Baulärm war wirklich deutlichst zu hören. (wer da empfindlich ist, sollte unbedingt Ohrstöpsel mitnehmen)
Trotz meinem Zimmer in der 12. Etage gab es keinen schönen Ausblick, wie erhofft. War aber nicht schlimm - immerhin konnte man ein Stück Himmel sehen. :wink:
Es gab keine richtige Übergardine, nur Verdunklungsvorhänge aus Plastik.

Bild


FAZIT

Alles in allem möchte ich sagen, daß mein Aufenthalt im "Mela" nicht so schlimm war, wie das jetzt vielleicht hier durch die vielen Negativ-Punkte 'rüberkommt.
Ich bin jemand, der trotzdem versucht, das Beste aus der Situation zu machen und passe mich auch schnell den Gegebenheiten an. Dadurch daß ich wirklich viel "auf Achse" war (wie sicherlich die Meisten, die NYC besuchen), war es auch wirklich kein Problem.

Was mich ärgert ist das Preis/Leistungsverhältniß - das stimmt hier definitiv nicht.
Und was mich erstaunt: Wie kommt ein solches Hotel zu 4*?
4* treffen vielleicht allemal auf die Executive-Rooms ganz oben zu, denn die Deluxe-Zimmer haben wohl, was ich so bisher gelesen habe, zwar einen Schreibtisch und einen Stuhl, sind aber sonst ähnlich ausgestattet. Mein Zimmer würde ich eher in die Kategorie 2,5/3* einordnen.

Ich würde dieses Hotel zu dem Preis jedenfalls nicht unbedingt weiter empfehlen. Wem es nur (ausschließlich) auf die Lage ankommt (Nähe Times Square) - der kann es natürlich getrost buchen.

_________________
NYC: Sept./Okt. 2013 * Jan. 2014 * Okt. 2014 * Sep./Okt. 2015 * Sept. 2016 * Nov. 2018 *


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 01:07 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11617
Has thanked: 1144 times
Have thanks: 1124 times
Da zeigt sich wieder mal, dass die hier oft praktizierte Jagd nach einem mind. 4* Hotel in NY nicht angebracht ist :-)
4* sagen in NY gar nix aus, wie man sieht. Andererseits muss man in NY einfach andere Maßstäbe setzen. Die Einfachverglasung und so eine Dusche sind ganz normal und viele Wohnungen sind schlechter ausgestattet, wenn man nur an düse Dampfheizungen denkt und die höllisch lauten Klimaanlagen! In solchen Dingen ist NY auf keinen Fall die "erste Welt", ein Vorreiter...

Die fehlende Sauberkeit geht natürlich gar nicht :-( Hast du Trinkgeld gegeben?

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 01:25 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2013
Beiträge: 442
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Has thanked: 291 times
Have thanks: 77 times
Ja, ich habe tapfer jeden Tag 2$ aufs Kopfkissen gelegt und habe dafür sogar in den ersten 4 Tagen 2x ein nettes Danke-Zettelchen bekommen.
Der Staub ist mir ehrlich gesagt, erst am 5. Tag so richtig ins Auge gefallen (ich hatte ja mit dem Minibar-Schrank nix am Hut…) und da habe ich dann auch mal beim Rest etwas "genauer" hingesehen und die detaillierten Foto's gemacht.
Da war aber glaube ich auch dann ein Wechsel bei den Zimmermädchen, weil bestimmte Sachen dann immer etwas anders lagen wie in den Tagen zuvor.
Insgesamt wirkte das Zimmer aber allein schon durch den (ekeligen) Teppich etwas ungepflegt.

Ich kann so Aussagen wie "für NY ist das ganz normal" immer nur bedingt verstehen.
Ist ja kein 3.Welt Land. Und ich bekomme mein Geld hier auch nicht nachgeworfen. Bin auch nicht unbedingt auf 4* aus - ich bin sowieso eher die Type Camping, statt Luxus. :wink:
Aber ich denke halt, wenn ich 4* wähle, eben um nicht unbedingt in der übelsten Absteige zu landen (etwas übertrieben gesagt), möchte ich schon einen gewissen Standard haben.
Naja - egal, wie gesagt, ich habe das Beste draus gemacht und es war trotzdem ein Klasse Aufenthalt in NYC, der bestimmt wiederholt wird - allerdings sicher nicht im Hotel Mela. :mrgreen:

_________________
NYC: Sept./Okt. 2013 * Jan. 2014 * Okt. 2014 * Sep./Okt. 2015 * Sept. 2016 * Nov. 2018 *


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 10:29 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29992
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
ratemal hat geschrieben:
JIch kann so Aussagen wie "für NY ist das ganz normal" immer nur bedingt verstehen.
Ist ja kein 3.Welt Land. Und ich bekomme mein Geld hier auch nicht nachgeworfen. Bin auch nicht unbedingt auf 4* aus - ich bin sowieso eher die Type Camping, statt Luxus. :wink:
Aber ich denke halt, wenn ich 4* wähle, eben um nicht unbedingt in der übelsten Absteige zu landen (etwas übertrieben gesagt), möchte ich schon einen gewissen Standard haben.
Naja - egal, wie gesagt, ich habe das Beste draus gemacht und es war trotzdem ein Klasse Aufenthalt in NYC, der bestimmt wiederholt wird - allerdings sicher nicht im Hotel Mela. :mrgreen:

Es ist nur leider tatsächlich so, in mancher Beziehung kommt es mir vor wie ein 3. Welt Land. Wie Gila schon sagte, über die eigentliche Zimmerqualität sagen die 4* leider überhaupt nichts aus und ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass gerade in New York mit Ausnahme des Hyatt Jersey City (ok, das liegt in New Jersey und in späteren Jahren wurde da auch schlampig sauber gemacht), die 2.5* Hotels die erheblich bessere Wahl waren. Die waren neu, sauber, schön eingerichtet, (noch) nicht abgewohnt, mit Frühstück und gut funktionierendem Internet inklusive...

Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt sehr oft nicht und du darfst nicht vergessen, dass Normalbucher sogar das Doppelte für ihr Zimmer in diesem Hotel gezahlt haben. Die Hotelpreise in New York sind leider einfach jenseits von Gut und Böse. Mit der tatsächlichen Leistung hat das nicht viel zu tun.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 14:33 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11617
Has thanked: 1144 times
Have thanks: 1124 times
Marions Erfahrung können wir leider bestätigen, je neuer das Hotel, desto besser. Also neu GEBAUT. Und bei New Yorker wohnlicher Infrastruktur musste ich schon oft an die 3. Welt denken...

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 29.06.2015, 11:03 
Offline
Newbie

Registriert: 03.05.2015
Beiträge: 8
Has thanked: 11 times
Have thanks: 0 time
Wie wird es eigentlich im Mela geregelt, im Bezug auf die Servicepauschale für Fitness und andere Leistungen. Das Hudson belastet die Kreditkarte automatisch mit 20$ pro Übernachtung (zusätzlich zu Übernachtungspreis) auch wenn man diese angebotenen Dienstleistungen nicht in Anspruch genommen hat.
Bei meiner Buchung konnte ich auch nur den Zusatz finden dass das Mela 50$ pro Nacht als Kaution auf der Kreditkarte blockt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 29.06.2015, 11:32 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11617
Has thanked: 1144 times
Have thanks: 1124 times
Das wäre dann eine sogenannte "Resort Fee", die obligatorisch vor Ort zu zahlen ist, egal wie man gebucht hat.
Bei Stadt-Hotels, gerade in NY, sind solche Fees (bisher) eher nicht üblich.

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016



For this message the author gila has received thanks: Lumpy782 (29.06.2015, 14:44)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 29.06.2015, 13:07 
Offline
Newbie

Registriert: 03.05.2015
Beiträge: 8
Has thanked: 11 times
Have thanks: 0 time
Ok, also hat das Mela diese " Resort Fee " im Gegensatz zum Hudson noch nicht eingeführt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 29.06.2015, 13:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Nein, diese Gebühr ist (noch?) relativ selten, aber es gibt mittlerweile immer mehr Hotels, die darin wohl auch ein Geschäftsmodell sehen, so z.B. das Park Central, The Row, Manhattan at Times Square Hotel, Le Parker Meridien, Pennsylvania, ...



For this message the author Martin M. has received thanks: 2 Lumpy782 (29.06.2015, 14:44), Stern.Schnuppe (30.06.2015, 08:16)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 29.06.2015, 15:12 
Offline
Moderatorin

Registriert: 12.04.2005
Beiträge: 10476
Wohnort: Manhattan
Has thanked: 49 times
Have thanks: 333 times
Martin M. hat geschrieben:
Nein, diese Gebühr ist (noch?) relativ selten, aber es gibt mittlerweile immer mehr Hotels, die darin wohl auch ein Geschäftsmodell sehen, so z.B. das Park Central, The Row, Manhattan at Times Square Hotel, Le Parker Meridien, Pennsylvania, ...


das ist ja nicht deren ernst, oder?
mit welchem hintergrund berechnen die ne resort fee?
ich lach mich schlapp...

_________________
I'm waking up in the City that never sleeps...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 29.06.2015, 15:21 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11617
Has thanked: 1144 times
Have thanks: 1124 times
Goldener Hintergrund ;-)

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hotel Mela 4* TSQ
BeitragVerfasst: 29.06.2015, 15:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Am besten wäre es für eine ordentliche Zimmerreinigung. Aber offensichtlich handelt es sich bei den zusätzlich $15 täglich einfach nur um eine Resort Fee ohne Leistungen, denn die kosten alle trotzdem noch extra ;)
Zitat:
Mandatory fees
You’ll be asked to pay the following charges at check in or check out:

Deposit: USD 100 per stay
■Resort fee: USD 15.00 per accommodation, per night

Optional extras

Facility access costs USD 10 per night
Valet parking costs USD 51 per day
Refrigerators are available for USD 35 per night
Continental breakfast is offered for an extra charge of USD 15 per person (approximately)
Pets are allowed for an extra charge of USD 25.00 per pet, per stay
WiFi is available in guestrooms for USD 10.95 per 24-hour period (rates may vary)
WiFi is available in public areas for USD 10.95 per 24-hour period (rates may vary)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de