New York Pass
Aktuelle Zeit: 20.07.2018, 01:07

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 27.11.2017, 18:20 
Offline
New York Fan

Registriert: 18.07.2017
Beiträge: 56
Has thanked: 6 times
Have thanks: 23 times
Tach zusammen,

ich bin zwar noch nicht lange in diesem Forum aktiv, da ich in Foren aber selten so einen netten Umgang miteinander erfahre, mir viel geholfen wurde, ich selber gerne Reiseberichte lese und ein Forum nun einmal vom Geben und Nehmen lebt, möchte ich meine Reise gerne mit Euch teilen.
Die Reise starte zwar erst in 30 Tagen, aber vielleicht ergibt sich hier im Thread ja noch etwas Praktisches für die Reise.

Der Countdown läuft seit Buchung in der Ecke unaufhörlich auf dem Rechner mit. Die Vorfreude seit der Buchung ist groß!

Bild

Eigentlich fände ich es richtig cool, eine Art Livebericht zu schreiben, also von WLAN- Hotspots aus 3-4x am Tag nahezu Live berichten. Das wird aber wohl nichts werden. Deshalb wohl erst nach dem Urlaub.

Das Vorgeplänkel
Nach einem schon im Februar gebuchten, verkorksten Städtetrip im Juni (erste Auswirkungen/Anzeichen der drohenden Airberlin-Pleite mit Flugausfällen und unmöglichen Umbuchungen, deshalb Stornierung der Reise durch uns) saßen meine Freundin und ich an einem Sonntag frustriert beim Mittagessen zusammen und haben darüber geredet, dass man jetzt wahrscheinlich schön in Stockholm irgendwo in der Stadt gemütlich zu Mittag essen würde.

:evil: :evil: :evil: :evil:
Bild


Aus dem Gespräch entstand dann die Idee nach Weihnachten über Silvester zu verreisen. Das war für beide die passendste Zeit und nicht soooo weit in der Zukunft, sondern einigermaßen in Reichweite... Aber wohin? Wien? Nee. Rom? Irgendwie auch nicht. Zum ca. 20x nach Paris? Eventuell, weil einfach geil. In meine Lieblingsstadt Barcelona? Joa, auch ne gute Idee. Oder eventuell sogar die New York Spardose plündern, die seit Anfang des Studiums existiert?...
Da ich hier schreibe, ist es wenig schwer zu erraten, welche Option es dann letztendlich geworden ist. Mittags für NYC entschieden, den Nachmittag über recherchiert und versucht sich an die Schweinepreise über Silvester zu gewöhnen und dann abends gebucht.

Seit der Buchung wird meinerseits ständig recherchiert, die Excel-Liste mit den Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Silvester aufgefüllt und selbst das Ausfüllen des ESTA- Antrages hat irgendwie Spaß gemacht - man wusste ja wofür. Ich hatte irgendwo noch $4 herumfliegen, die seit der Buchung nun im Portmonee sind und mich beim Bezahlen an der Kasse immer wieder aufs Neue innerlich anheizen.

Bild

Die Vorfreude artet z.T so aus, dass ich mir in der App Flightradar24 ständig die Flugnummer unseres Hinfluges anschaue, wo wir denn jetzt gerade wohl wären, wenn usw... :roll:

Bild

Der Hinflug startet für uns allerdings in Düsseldorf über Zürich nach JFK.

Meiner Freundin gehe ich die ganze Zeit schon gehörig auf den Zeiger, da ich ihr ständig mit der Reise in den Ohren liege und das Fieber bei ihr noch nicht so wirklich ausgebrochen ist... :daumen4:

Das gebuchte Archer Hotel liegt für den Trip meiner Meinung nach recht gut in der 38th Street zwischen 5th und 6th Avenue.

Bild

Vorher organisiert haben wir bis jetzt den Explorer Pass, das "Visum", Hotel und Flug

Uuuuund *schnell vergessen, schnell vergessen, schnell vergessen* :oops: Tickets für den Madison Square Garden, Knicks gegen Spurs. Die Vorfreude war riesig! Ich hatte so richtig Bock auf das Spiel. Mehr als auf viele andere Dinge... bis, ja bis meine Freundin zu mir sagte: "Du sag mal, wir sitzen doch am 02.01 abends schon wieder im Flugzeug..." "Neeeeein!!! Scheiße, Scheiße, Scheiße!..."
Da hatte ich vor lauter Euphorie mal eben nen Tag unterschlagen. 03.01. ankommen in Deutschland. Geil am letzten Abend Basketball gucken. So der Plan.
Ich kann die Tickets aber mit einem kleinen Umweg über eine US-amerkinische Arbeitskollegin einer Bekannten (man benötigt zum Verkaufen eine US-Bankverbindung) bei Ticketmaster einstellen und hier im Forum ist auch noch eine Anfrage offen. Also los werde ich die in jedem Fall. Auch ohne viel Lehrgeld bezahlt zu haben. :roll:

So... das wars erstmal... Eventuell kommt noch vor der Reise etwas, eventuell erst danach, eventuell zwischendurch abends aus dem Hotel schon etwas. Mal gucken. Ich untermale gerne mit Bildern und Fotos, wenn auch nicht sehr aussagekräftig :D Ein guter Fotograf bin ich auch nicht. Wahrscheinlich werde ich nichtmal eine ordentliche Kamera mitnehmen und entsprechend alle Fotos mit dem Handy machen... Also keine alzu großen Erwartungen an die Fotoqualität, bitte :mrgreen:

Achso: Wir sind totale Neulinge in New York (wenn auch in Gedanken schon gefühlt 1 Mio mal da gewesen). Die Reise und somit auch der Bericht werden absoluten Standard-Touri-Must-do-Charme haben. Wem das nicht gefällt, liest besser nicht weiter.

Ansonsten viel Spass mit dem Bericht! Auf die letzten 30 Tage! Freue mich schon riesig. Der Plan New York (und die dazugehörige Spardose) existiert schon EWIG! Jetzt ist es endlich so weit. Wenn auch die drohende und letztendlich eingetretene Air-Berlin Pleite der Grund für die Reise ist.............

Mal gucken, was das wird. Ich hoffe es wird nicht zu kalt und zu voll und ich hoffe, dass uns 4 ganze und 2 halbe Tage reichen werden. Soll ja auch nur ein erstes anfixen sein :floet: Leider war Ende Dezember irgendwie der einzig passende Termin, der nicht alzu weit in der Ferne liegt. Sonst müssen wir im nächsten Jahr halt im Frühjahr nochmal hin :mrgreen:



For this message the author kordesh has received thanks: 4 bravejovi (13.12.2017, 19:09), Bronco Bomber (27.11.2017, 22:04), gila (27.11.2017, 21:26), Stufflin (29.11.2017, 10:58)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 27.11.2017, 20:34 
Offline
New York Experte

Registriert: 16.11.2011
Beiträge: 2893
Has thanked: 194 times
Have thanks: 276 times
Liest sich bis hier hin gut und interessant. Auch „Kleinigkeiten“ werden begierig aufgesogen. Ja, die Dollarnoten. Das kenne ich! Der kleine Stapel, der von den vorhergehenden NYC-Urlauben übrig bleibt, wird lange im Voraus immer wieder gezählt, auch wenn es meistens nur 1-Dollar-Scheine sind.
Also ich lese gerne mit.

_________________
11/09 Milford Plaza 3/10 und 10/10 HI Midtown 3/12 New Yorker 9/12 Fairfield Inn TSQ 5/13 Sheraton 11/13 W Hotel 4/14 Wyndham Garden LIC 9/14 Wolcott /Sheraton Tribeca 3/15 Country Inn LIC 9/15 Westin Newport Jersey City 3/16 und 11/16 Wyndham Garden LIC 4/17 Nesva Hotel LIC 11/17 Courtyard LIC 3/18 The Moderne 11/18 Club Quarters Wall Street


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 27.11.2017, 22:03 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2012
Beiträge: 713
Has thanked: 116 times
Have thanks: 187 times
Da freue ich mich auf die Fortsetzung :)

Das mit der Zeit kenne ich auch sehr gut, passiert wohl fast jedem irgendwann.
Auf mich hat mal, in Frankfurt, ein Taxifahrer mehrere Stunden gewartet während ich selig im bequemsten Hotelbett aller Zeiten geschlummert habe :shock: 8) :lol:

Abflugtag = Ankunftstag, ach ne stimmt ja gar nicht........blöde Falle aber auch :roll: :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 28.11.2017, 06:45 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 4780
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1196 times
Have thanks: 385 times
Sehr gut geschrieben. Bin dabei.
Es ist immer wieder toll die Begeisterung eines New York erst Besuchers zu lesen.

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 28.11.2017, 10:54 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29804
Wohnort: Köln
Has thanked: 253 times
Have thanks: 1298 times
Mein allererster Aufenthalt umfasste auch nur 4 Nächte, das reichte aber, um mich anzufixen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 28.11.2017, 15:38 
Offline
New York Fan

Registriert: 18.07.2017
Beiträge: 56
Has thanked: 6 times
Have thanks: 23 times
Findet ja doch schon Zulauf hier, auch wenn noch lange hin. Das freut mich! :daumen2:

Ich bin schon sehr gespannt. Aber das erwähnte ich glaube ich schon :mrgreen:

Wenn sich bis zum Urlaub noch etwas ergibt, werde ich hier direkt berichten!

Mhh. Wenn ich überlege, gibt es seit gestern Abend sogar etwas Neues... Und weil: Kein Post im Reisebericht ohne Foto und der guten Ordnung und Vollständigkeit halber:

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild

Langweiliger als ein Bild eines Versicherungsscheines wird es dann aber auch nicht. Das kann ich garantieren :rofl:

Achso und wo wir schon dabei sind: Wenn ich jetzt schon auf dem Weg wäre, dann wäre ich....

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 01.12.2017, 11:58 
Offline
New York Fan

Registriert: 18.07.2017
Beiträge: 56
Has thanked: 6 times
Have thanks: 23 times
Sporttickets:
kurzer Zwischen- bzw. Endstand zu meinen Sporttickets:

Ich habe die für knapp $325 inkl. Gebühren gekauft und soeben bei Ticketmaster für knapp $310 (einschl. der abgezogenen Verkaufsgebühren) wieder verkauft. Das Lehrgeld hält sich also sehr in Grenzen - geile Sache! :lol:



kurzer Exkurs, ich hoffe es stört nicht:
Wer vor Weihnachten noch eine Alternative zu New York sucht: Ich kann Paris wärmstens empfehlen (abgesehen von den "Weihnachtsmärkten", die sind dort gruselig). Ich bin gestern wieder da gewesen und muss sagen, dass New York leisten muss, um Paris als meine Lieblingsstadt abzulösen!

Bild

Wenn mich jemand fragt, wie er am besten nach Paris kommt und der Weg ins Ruhrgebiet nicht weit ist: Unbedingt den Thalys in der (meistens nur unwesentlich teureren) 1. Klasse buchen und gar nicht erst auf die Idee kommen zu fliegen oder gar mit dem Auto zu fahren. So ein entspanntes Reisen bei einem meiner Meinung nach super Preis-/Leistungsverhältnis (nein! ich arbeite nicht für Thalys :mrgreen: ):

Bild

Ich finde das Teil auch bei Schmuddelwetter einfach nur geil irgendwie. Steht da wie ein Fremdkörper in der Gegend rum, passt aber trotzdem voll rein in das Stadtbild.

(auf solche schlechte Fotos müsst ihr euch übrigens in diesem Bericht einstellen :oops:

Bild

Und um mal nicht komplett vom eigentlichen Thema abzuschweifen: Wem die Freiheitsstatue fehlt: es gibt in Paris sogar 5 Stck :baeh: :mrgreen: ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Freiheitsstatuen_(Paris)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 01.12.2017, 12:06 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 4780
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1196 times
Have thanks: 385 times
So verschieden sind die Geschmäcker. Paris war nicht meins. Da fand ich London irgendwie besser.
Wirklich toll, dass du hier immer wieder was rein stellst.

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 01.12.2017, 12:15 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11387
Has thanked: 1066 times
Have thanks: 1059 times
Toller Beginn!

Ich bin gespannt, was du zu NY sagst - ich finde Paris genau das Gegenteil von NY ;-) Ich war auch gerade erst da, die Stadt zieht mich grundsätzlich an, aber immer nur für einen Kurzaufenthalt, die tiefe Liebe ist nicht entbrannt *g* Mit jedem Besuch wird es besser, ich lasse mich nicht kleinkriegen von der Stadt und werde sie irgendwann besiegen ;-) Immerhin war diesmal das Wetter nicht nur schlecht wie sonst auch, wir hatten auch schon im Juni unter 10 Grad, ich habe bisher IMMER gefroren in Paris... Mein running Gag ist, dass es wohl auch im Juli dort schneit, wenn ich hinreise...

Bei NY war es das Gegenteil - das war die erste Stadt, in die ich mich von Tag 2 an total verliebt habe inkl. aller Macken, Ecken und Kanten :-)

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 01.12.2017, 12:32 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 4780
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1196 times
Have thanks: 385 times
gila hat geschrieben:
Toller Beginn!

Ich bin gespannt, was du zu NY sagst - ich finde Paris genau das Gegenteil von NY ;-) Ich war auch gerade erst da, die Stadt zieht mich grundsätzlich an, aber immer nur für einen Kurzaufenthalt, die tiefe Liebe ist nicht entbrannt *g* Mit jedem Besuch wird es besser, ich lasse mich nicht kleinkriegen von der Stadt und werde sie irgendwann besiegen ;-) Immerhin war diesmal das Wetter nicht nur schlecht wie sonst auch, wir hatten auch schon im Juni unter 10 Grad, ich habe bisher IMMER gefroren in Paris... Mein running Gag ist, dass es wohl auch im Juli dort schneit, wenn ich hinreise...

Bei NY war es das Gegenteil - das war die erste Stadt, in die ich mich von Tag 2 an total verliebt habe inkl. aller Macken, Ecken und Kanten :-)


Mir geht es genauso. Ich war vom ersten Moment von New York fasziniert.
Das hatte ich noch bei ein paar wenigen anderen Städten.
Bei Paris war es so: naja jetzt habe ich es mal gesehen, muss nicht nochmal hin. Meiner Frau zu liebe, werde ich aber nochmal irgendwann hin fliegen.

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 02.12.2017, 01:33 
Offline
New York Fan

Registriert: 18.07.2017
Beiträge: 56
Has thanked: 6 times
Have thanks: 23 times
Nightwish80 hat geschrieben:
So verschieden sind die Geschmäcker. Paris war nicht meins. Da fand ich London irgendwie besser.


Haha! Wir sollten niemals zusammen in den Urlaub fahren. :D Wenn es um „die Insel“ geht, sage ich einem Kumpel immer, dass man meinetwegen die ganze Insel 5.000km weiter den Atlantik runter schleppen kann. Ich war jetzt 2x da und war 2x wirklich, ich würde fast sogar sagen, enttäuscht. Selbst London fand ich echt nicht gut :?


gila hat geschrieben:
Toller Beginn!

Ich bin gespannt, was du zu NY sagst....
...Mit jedem Besuch wird es besser, ich lasse mich nicht kleinkriegen von der Stadt und werde sie irgendwann besiegen ;-)


Ich bin auch so richtig gespannt. Meine Erwartung geht ja schon ein bisschen dahin, dass ich voll auf die zwölf bekomme und richtig überrumpelt werde...und das es kalt wird. Arschkalt...

So ist’s genau richtig. Immer dran bleiben. Irgendwann bist du auch Fan :mrgreen:
Das Wetter macht dort in der Tat eine Menge aus. Im Frühling Abends bei 25grad am Quai de Jemmapes n Bierchen, am Place de la République die BMX-Fahrer oder Skateboarder beobachten oder in den Jardin du Luxembourg - einfach genial! Da kann ich, trotz des ganzen Trubels, komplett abschalten und herunterfahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-30 Tage... NYC die Erste...
BeitragVerfasst: 02.12.2017, 10:24 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29804
Wohnort: Köln
Has thanked: 253 times
Have thanks: 1298 times
Huiuiui, da bin ich mal sehr gespannt, wie dir New York gefällt. Ich gehöre auch zu der Fraktion, die sich nie in Paris verliebt hat, obwohl ich etliche Male da war und auch ich mag London sehr. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich in London und New York eher wirklich "eintauchen" kann, weil ich die Sprache spreche. Da bekommt man einfach viel mehr mit, kommt mit Leuten ins Gespräch usw. :)



For this message the author Marion has received thanks: Yvonne_93 (02.12.2017, 16:01)
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de