New York Pass
Aktuelle Zeit: 20.07.2018, 01:03

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.06.2017, 09:36 
Offline
Newbie

Registriert: 18.04.2017
Beiträge: 17
Has thanked: 1 time
Have thanks: 18 times
Guten Morgen ihr Lieben,

wir möchten die freie Zeit bis zum Boarding nutzen und unseren Reisebericht starten.

Um 6.00 Uhr in der früh war unsere Nacht nach 6 Stunden Schlaf zu Ende. Pünktlich um 8.13 Uhr holte uns das Taxi ab und brachte uns zum Düsseldorfer Flughafen.

Bei der Sicherheitskontrolle gab es noch etwas zu lachen, Dani traf einen alten Schulfreund der sichtlich verdutzt schaute, als wir auf einmal neben ihm standen.

Die Passkontrolle lief auch problemlos ab, sodass es jetzt tatsächlich nur noch eine Stunde bis zum Boarding ist - solangsam steigt die Aufregung.

Um 11.25 Uhr startet unser Lufthansa-Flug von Düsseldorf nach Newark.

Wir werden versuchen uns regelmässig zu melden um Euch an unserer Reise teilhaben zu lassen :-)

Liebe Grüsse
Dani und Pascal

_________________
Dani und Pascal grüßen euch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 07.06.2017, 10:47 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 846
Wohnort: Baden-Württemberg
Has thanked: 12 times
Have thanks: 103 times
Ich wünsche euch einen schönen, entspannten Flug und eine unvergessliche Zeit in New York!

_________________
• 2006 Calgary, Edmonton • 2009 Calgary, Vancouver, Edmonton • 2010 San Francisco, Las Vegas • 2011 Toronto, Vancouver
New York 25.03. - 09.04.2013New York City im Januar 2014 • 2015 New York, Miami, Karibik • 18.01.-25.01.2016 Eishockey, Musical und Blizzard Jonas
2016 24h Island und ein paar Tage Kanada - die etwas andere Reise • 2017 Florida + Kreuzfahrt • 2018 Florida + Kreuzfahrt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.06.2017, 12:44 
Offline
Newbie

Registriert: 18.04.2017
Beiträge: 17
Has thanked: 1 time
Have thanks: 18 times
Tag 1 - 07.06.2017

Hallo zusammen,

Nach einem angenehmen Flug sind wir heute pünktlich in Newark gelandet.

Die Immigration verlief problemlos (40 Minuten) und unsere Koffer kamen auch beide unversehrt an.

Von Newark sind wir zunächst mit dem AirTrain (ähnlich dem SkyTrain am Düsseldorfer Flughafen) zum Airport Bahnhof gefahren. Weiter ging es von dort aus mit dem Schnellzug zur PennStation in Manhattan. Hier noch schnell in die Subway gehüpft und kurze Zeit später waren wir schon an der Wallstreet angekommen. Unser Hotel liegt direkt gegenüber vom Eingang zur Subway. Das ist schon mal perfekt.

Der CheckIn im Q&A Residential Hotel ging auch fix und 2 Minuten später standen wir schon in unserem Zimmer.

Bild

Was für ein riesiges Zimmer. Was man auf dem Bild nicht sehen kann: Im Hintergrund ist noch ein großer Eingangsbereich und eine voll ausgestattete Küche. Hier bleiben wir doch gerne für die nächsten 10 Tage.

Nachdem alle unsere Sachen in den Schränken verstaut waren, machten wir uns zu Fuß auf den Weg. Zunächst wollten wir uns die Gegend um das 9/11 Memorial und das One World Center angucken. Dies war schon sehr imposant.

Bild

Im Hintergrund kann man das Oculus erkennen. Dies ist der neue Bahnhof des One World Centers. Ein sehr beeindruckendes Gebäude welches wir uns in den nächsten Tagen auch mal von innen ansehen werden.

Bild

Bild

Im Anschluss machten wir uns auf dem Weg zum Battery Park, wo wir schon einen ersten Blick auf die Freiheitsstatue werfen konnten. Auch ihr werden wir in den nächsten Tag mit der Fähre näher kommen.

Bild

Der gesamte Tag steckte uns schon so sehr in den Knochen, sodass wir uns langsam Richtung Hotel aufmachen wollten. Allerdings sollte der Charging Bull auf dem Rückweg noch mitgenommen werden.

Bild

Kurz vor unserer Rückkehr zum Hotel sind wir noch in den O'Harras Pub eingekehrt, wo wir den Abend bei einem kühlen Cider und einem leckeren Burger ausklingen ließen. (Danke Nordlicht für den ersten Tipp :-) )

Bild


Jetzt, um 21:15 Uhr Ortszeit, ist es Zeit für die Horizontale.



Wir melden uns morgen wieder.

_________________
Dani und Pascal grüßen euch



For this message the author DieMuckis has received thanks: 4 gila (08.06.2017, 14:30), Marion (08.06.2017, 15:40), ratemal (10.06.2017, 07:52), Yvonne_93 (08.06.2017, 15:14)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.06.2017, 22:55 
Offline
Newbie

Registriert: 18.04.2017
Beiträge: 17
Has thanked: 1 time
Have thanks: 18 times
Leider etwas verspätet

Tag 2 - 08.06.2017

Hallo zusammen,

die erste Nacht in New York war eine relativ Kurze. Bereits um 5:30 Uhr waren wir hellwach und an weitere Runde Schlaf war nicht mehr zu denken. Wir gingen den Morgen jedoch ganz gemütlich an und verließen das Hotel "erst" um 8:00 Uhr. Da wir uns hier noch nicht so gut auskennen, wurde im benachbarten Dunkin Donuts gefrühstückt. Es war ganz okay, aber die 15$ für 2 Bagels und 2 Kaffees kann man besser investieren.

Bild

Danach machten wir uns erneut auf den Weg zum One World Trade Center. Da die meisten Touristen wohl noch nicht so früh auf den Beinen seien würden entschieden wir uns, das One World Observatory zu besuchen. Und siehe da, keine Schlange. Demnach waren wir in kürzester Zeit "auf den Dächern" New Yorks. Was für eine grandiose Aussicht!!! Wir ließen uns Zeit und drehten mehrere Runden auf der Aussichtsplattform.

Bild

Nachdem wir also New York von oben kennengelernt hatten, ging es wieder ab mit uns auf den Boden (der Tatsachen). Da es rund um das danebengelegene 9/11 Museum noch recht leer aussah, besuchten wir auch noch gleich Dieses. Wir nutzten den kostenlosen Audio-Guide per Smartphone-App. Wir verbrachten knapp 3 Stunden im 9/11 Museum und mussten die Erfahrungen danach erstmal sacken lassen. Das Museum wurde direkt neben den einstigen Standorten der TwinTower erbaut. Die Bilder vom besagten Tag waren wieder präsenter denn je. Wir denken jeder weiß noch ganz genau, was er an diesem Tag in 2001 gemacht hatte.

Bild

Bild

Wir brauchten also ein bisschen Ablenkung und fuhren mit der Subway zum TimesSquare. Das komplette Kontrastprogramm! Überall blinkt und leuchtet es. Alle 5 Meter wird man von jemanden angesprochen, ob man nicht eine tolle Bustour mitmachen oder ein Foto mit verkleideten Comicfiguren machen möchte. Wir lehnten die "tollen Angebote" dankend ab.

Zum Mittagessen führte es uns zur Burgerkette "Five Guys". Diese wurde uns von einem Freund von Dani empfohlen. Auch hier wurden wir nicht enttäuscht. Zum zweiten mal Burger essen und das erst am zweiten Tag. Diese Quote gilt es in den kommenden Tagen zu senken.

Bild

Nach dem Essen machten wir uns auf zum Central Park. Wieder ein totaler Kontrastpunkt zum bunten und lauten TimesSquare.

Hier machten wir einen ausgiebigen Spaziergang von 3,5 Stunden. Dies reichte dafür, die südliche Hälfte des Central Parks kennenzulernen. Die nördliche Hälfte gilt es in den kommenden Tagen zu erkunden.

Bild

Bild

Mit über 20 zurückgelegten Kilometern zu Fuß gingen wir noch am Columbus Circle bei WholeFoods, einer Bio-Supermarktkette einkaufen. Hier deckten wir uns mit Frühstückszutaten für die kommenden Tage ein. Zudem sollten frisch gebackene Tacos mit Salsa und Käsesoße unser heutiges Abendbrot sein.

Gegen 20 Uhr trafen wir wieder im Hotel ein uns genossen die leckeren Tacos mit einem kühlen Pale Ale.

Sichtlich erschöpft werden wir gleich, gegen 22:00 Uhr Ortszeit ins Bett hüpfen um ausgeruht in den morgigen Tag starten zu können.

Wir lassen morgen wieder von uns hören.

_________________
Dani und Pascal grüßen euch



For this message the author DieMuckis has received thanks: 3 gila (10.06.2017, 00:15), ratemal (10.06.2017, 07:52), Yvonne_93 (10.06.2017, 09:30)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2017, 12:32 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 846
Wohnort: Baden-Württemberg
Has thanked: 12 times
Have thanks: 103 times
Lasst es euch weiterhin gut gehen :)

_________________
• 2006 Calgary, Edmonton • 2009 Calgary, Vancouver, Edmonton • 2010 San Francisco, Las Vegas • 2011 Toronto, Vancouver
New York 25.03. - 09.04.2013New York City im Januar 2014 • 2015 New York, Miami, Karibik • 18.01.-25.01.2016 Eishockey, Musical und Blizzard Jonas
2016 24h Island und ein paar Tage Kanada - die etwas andere Reise • 2017 Florida + Kreuzfahrt • 2018 Florida + Kreuzfahrt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2017, 15:33 
Offline
Newbie

Registriert: 18.04.2017
Beiträge: 17
Has thanked: 1 time
Have thanks: 18 times
Tag 3 - 09.06.2017

Hallo liebe Mitlesenden,

unseren zweiten kompletten Tag in New York City haben wir mit einem Frühstück auf unserem Zimmer begonnen.

Unser erstes Ausflugsziel sollte heute der Highline Park sein. Also ab mit der Subway zur Pennstation. Hier zeigte ich Dani noch kurz das Hotel in dem ich bei meinen beiden vorherigen New York Trips übernachtet hatte - das Hotel Pennsylvania. Von dort aus liefen wir zum nördlichen Eingang des Highline Parks. Der Highline Park ist eine grüne Oase inmitten von Manhattan welche aus einer ehemaligen Bahntrasse entstanden ist. Hier lässt es sich inmitten des Großstadttroubels angenehm entspannen.

Bild

Bild

Am Ende des Highline Parks befindet sich der Chelsea Market, welche wir uns auch nicht entgehen lassen wollten. Zumal ich Dani bereits zuhause vorschwärmte, dass es da die ausgefallensten Cupcakes gebe, unter anderem auch die mit einem Krümelmonster. Leider mussten wir feststellen, dass es diese Bäckerei wohl nicht mehr gibt. Sichtlich enttäuscht stellten wir uns die Frage, was wir an diesem sonnenreichen Tag noch anstellen wollen.

Bild

Wir entschieden uns dazu zur Staten Island Ferry zu fahren. Diese bringt ihre Passagiere kostenlos nach Staten Island und zurück und fährt relativ nahe an der Freiheitsstatue vorbei. Leider war es hier jedoch so voll, dass wir uns gegen eine Fahrt nach Staten Island entschieden. Wir nahmen deshalb die danebengelegene Fähre nach Governors Island. Diese Insel diente früher als US-Armee-Stützpunkt und später als Basis der US-Küstenwache. Heute ist sie vor allem eine Erholungsstätte für New Yorker und Touristen.

Von der Nordseite der Insel hat man einen super Blick auf die Skylines von New York und Jersey City, als auch eine gute Sicht zur Freiheitsstatue. Darüber hinaus überzeugte uns die Insel vor allem mit ihren Grünanlagen. Bei einem Spaziergang rund um die Insel entdeckten wir einen Bereich in welchem ca. 20 Hängematten zum Relaxen einluden. Hier ließen wir uns erst einmal für eine Zeit die Sonne auf den Pelz scheinen. Kaum zu glauben, dass man - nur wenige hundert Meter Luftlinie vom Big Apple entfernt - hier von der ganzen Hektik nichts mitbekommt.

Bild

Bild

Bevor wir uns auf den Rückweg nach Manhattan machten genossen wir noch ein erfrischendes Cider auf Governors Island.

Bild

In Manhattan angelangt, führte uns unser Weg zunächst zu unserem Hotel zurück. Kurz frischmachen und weiter ging es. Erneut zur Pennstation...

Mit einem kurzen Abstecher im Macys ging es entlang der 7th Avenue zum TimesSquare und danach weiter bis hoch zu 53th street. Hier nahmen wir unsere Abendmahlzeit bei den "Halal Guys" ein. Vielen Dank an Caro und LR für diesen Tipp. Hier bekommt man für 7$ eine riesige Portion Fleisch mit Reis und Salat. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier top. Dazu konnten wir die untergehende Sonne zwischen den Häusern der 52th street beobachten.

Bild

Bild

Bild

Vollgestopft führte uns der Weg zurück zur Subway am TimesSquare. Mit einem kurzen Zwischenstopp beim Disney Store hüpften wir in die Subway zurück zu unserem Hotel.

Bild

Auf dem Weg machte sich noch der Schrittzähler meines Handys bemerkbar: "Herzlichen Glückwunsch, du hast einen neuen Schritterekord aufgestellt." Mit über 29.000 Schritten legten wir heute eine Distanz von gut 23 km zurück.


Nun geht es wieder ab in die Horizontale.

Morgen gibt es wieder Neuigkeiten von uns.

_________________
Dani und Pascal grüßen euch



For this message the author DieMuckis has received thanks: ratemal (10.06.2017, 17:24)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2017, 17:32 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1983
Has thanked: 33 times
Have thanks: 148 times
Govenors island würde ich auch gerne mal sehen, aber entweder ich bin zu früh im Jahr in new York oder zu spät =(

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2017, 23:02 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2012
Beiträge: 690
Has thanked: 122 times
Have thanks: 64 times
Das nenn ich mal sportliche Liveberichterstattung :). Ich bin dabei, vielen Dank und ne schöne Zeit!

_________________
*03.10.2012 - 12.10.2012
*22.05.2013 - 29.05.2013
*05.10.2016 - 10.10.2016
*21.03.2018 - 26.03.2018 annuliert
*27.03.2018 - 01.04.2018



http://www.momentsoflevity.com
http://www.christianpust.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2017, 15:01 
Offline
New York Fan

Registriert: 18.08.2015
Beiträge: 26
Wohnort: Hannover
Has thanked: 0 time
Have thanks: 9 times
Hallo, sehr schöner Bericht und tolle Bilder, lese gerne mit.
Weiterhin viel Spaß in der schönsten Stadt des Universums.
LG NY Barney


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2017, 23:09 
Offline
Newbie

Registriert: 18.04.2017
Beiträge: 17
Has thanked: 1 time
Have thanks: 18 times
Vielen Dank für die Blumen =)

@Maleja: Ja, Governors Island ist echt ein Traum. Falls du noch kein Hotel für deinen anstehenden Trip hast, dann können wir dir wärmstens das Q&A empfehlen.

_________________
Dani und Pascal grüßen euch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2017, 23:26 
Offline
Newbie

Registriert: 18.04.2017
Beiträge: 17
Has thanked: 1 time
Have thanks: 18 times
Heute leider wieder etwas verspätet

Tag 4 - 10.06.2017

Hallo zusammen,

wir melden uns zurück mit unserem Bericht vom vierten Tag in New York City.

Bei unserem Frühstück auf unserem Hotelzimmer haben wir uns überlegt, was wir heute anstellen könnten. Mehrfach haben wir gelesen, dass an jedem Samstag ein toller Street Food Market in Williamsburg stattfinden würde. Dieser nennt sich "Smorgasburg" und befindet sich direkt am Ufer zum East River.

Wir machten uns also auf zur Subway und sind bis zur Delancey St,/Essex St. gefahren. Von hier aus machten wir uns zu Fuß, über die Williamsburg Bridge, auf nach Williamsburg. Bereits um 11 Uhr wurden wir hier von der Sonne gebraten.

Bild

Bild

Vom anderen Ende der Williamsburg Bridge haben wir uns dann auf den Weg in Richtung Smorgasburg am East River State Park gemacht. Dieser führte über die Bedford Avenue. Hier gefiel es uns richtig gut. Viele kleine Läden, abseits des "Einheitsbrei" im Big Apple (A. d. R.: Bitte nicht negativ verstehen).

Bild

Beim Smorgasburg Market angekommen, suchten wir uns zunächst ein schattiges Plätzchen, denn heute war es wirklich heiß in NYC. Nach einer kurzen Pause schlenderten wir über den Street Food Market. Hier gab es wirklich für jeden etwas zu schlemmen. Wir entschieden uns für eine Wassermelonen-Limonade, Chicken Nuggets und Ice Cream Sandwich.

Bild

Bild

Bild

Nach dem Besuch auf dem Smorgasburg Market nahmen wir die Fähre und fuhren zum Brooklyn Bridge Park. Hier hat man eine super Aussicht auf die Skyline New York's. Wir schlenderten danach noch ein bisschen durch das Künstlerviertel "DUMBO" und machten uns anschließend wieder zurück zum Hotel.

Bild

Hier legten wir für ein paar Minuten die Füße hoch und gratulierten noch einem frisch verheiratetem befreundeten Paar zur heutigen Hochzeit. Anschließend sahen wir uns das Oculus einmal von innen an. Ein wirkliches einmaliges Gebäude, von innen als auch von außen.

Bild

Zum Abendessen folgten wir einem Tipp von Nordlicht. Harry's Italien liegt nur wenige Gehminuten von unserem Hotel entfernt. Hier gab es Spaghetti's mit Meatballs und eine Pizza.

Bild

Mit knapp 20 zurückgelegten Kilometern am heutigen Tag heißt es nun wieder Kräfte sammeln für den morgigen Tag.


Gute Nach und bis Morgen.

_________________
Dani und Pascal grüßen euch


Zuletzt geändert von DieMuckis am 20.06.2017, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.


For this message the author DieMuckis has received thanks: Hannemie (12.06.2017, 00:23)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.06.2017, 04:34 
Offline
Newbie

Registriert: 18.04.2017
Beiträge: 17
Has thanked: 1 time
Have thanks: 18 times
Tag 5 - 11.06.2017

Hallo zusammen und schöne Grüße aus dem sommerlichen New York,

heute standen im wesentlichen zwei Events auf dem Tagesplan: Die Puerto Rico Parade und das Big Apple Barbecue Fest.

Nach unserem, verhältnismäßigen späten Frühstück, machten wir uns auf in Richtung 5th Avenue, wo heute die Puerto Rico Parade stattfand. Diese jährlich stattfindende Parade findet zu ehren der in den USA wohnenden Puerto Ricanern statt. Je näher wir der 5th Avenue kamen, desto mehr und mehr Menschen sahen wir, die in den landesüblichen Farben rot/weiß/blau gekleidet waren. Auf der 5th Avenue angekommen, zog die Parade bereits an uns vorbei. Wir verfolgten Sie eine Weile. Sie bestand aus vielen kostümierten Fußtruppen und einigen geschmückten Wagen. Ein bisschen Karnevalsflair im Big Apple.

Bild

Bild

Wir schlenderten weiter durch die Straßen Manhattans und einige Zeit später kamen wir am Madison Square Park an. Hier fand an diesem Wochenende das Big Apple Barbecue Fest statt. Rund um den Madison Square Park waren Stände von renommierten Barbecue-Meistern aufgebaut. Wobei Stände etwas untertrieben ist. Neben den jeweiligen Pavillons der Grillmeister standen riesige Grills in allen erdenklichen Formen. Dies war wirklich beeindruckend. Jeder Stand bot ein Gericht für 12$ und Getränke für 3$ an. Verglichen mit dem gestrigen Besuch auf dem Smorgasburg natürlich noch eine Ecke teurer jedoch erhielt man hier Grillspezialitäten von preisgekrönten Grillmeistern.

Wir entschieden uns für eine Portion Pulled Pork und Briskets. Dazu gab es eine leckere Limonade. Alles schmeckte wirklich köstlich.

Bild

Anschließend schlenderten wir weiter durch die Straßen Manhattans und beobachteten das sonntägliche Treiben im Big Apple. Wir gingen weiter bis zum Union Square Park. Hier suchten wir uns ein schattiges Plätzchen denn es waren heute Nachmittag knappe 35° C im Schatten.

Am frühen Abend machten wir uns wieder auf zum Hotel. Kurz die Füße hochgelegt und weiter ging es Richtung Battery Park Center. Hier aßen wir bei einem Mexikaner namens "El Vez" zu Abend.

Bild

Nach einem hervorragendem Abendessen beobachteten wir den Sonnenuntergang hinter der Skyline von Jersey City.

Bild


Mittlerweile ist es 22 Uhr Ortszeit und wieder Zeit für die nächtliche Ruhe.

Bis Morgen =)

_________________
Dani und Pascal grüßen euch


Zuletzt geändert von DieMuckis am 20.06.2017, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.


For this message the author DieMuckis has received thanks: 2 Marion (12.06.2017, 18:38), ratemal (12.06.2017, 19:05)
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de