New York Pass
Aktuelle Zeit: 28.03.2020, 19:08




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.06.2015, 09:26 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11653
Has thanked: 1156 times
Have thanks: 1129 times
Eine Runde Mitleid gefällig?

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: 5. Mal New York - 22.05.-05.06.15
BeitragVerfasst: 06.06.2015, 10:12 
Offline
New York Experte

Registriert: 15.04.2012
Beiträge: 2678
Has thanked: 0 time
Have thanks: 369 times
Klar doch, für die Armen in der Economy.
Also an den Platz, das Essen und den Service könnte man sich schon gewöhnen. Fühle mich sogar fast wie ausgeschlafen. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.06.2015, 15:22 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Ja das ging uns damals auch so, der Flug war eigentlich dafür viel zu kurz

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 5. Mal New York - 22.05.-05.06.15
BeitragVerfasst: 07.06.2015, 15:13 
Offline
New York Experte

Registriert: 15.04.2012
Beiträge: 2678
Has thanked: 0 time
Have thanks: 369 times
So fit war ich nach einem Flug zurück noch nie. Spüre auch wenig vom Jetlag. Möchte wieder Business zurück fliegen ... und am besten auch auf dem Hinweg ;)

Nur mein Koffer ist unterwegs hängen geblieben. Naja, gibt schlimmeres, ich hab ja zu Hause Klamotten genug. Aber sollte es da nicht auch irgendwie Abfindung geben?;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.06.2015, 17:52 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11653
Has thanked: 1156 times
Have thanks: 1129 times
hab ich noch nie gehört, aber dann wird er wenigstens nachhause geliefert.

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 5. Mal New York - 22.05.-05.06.15
BeitragVerfasst: 07.06.2015, 18:11 
Offline
New York Experte

Registriert: 15.04.2012
Beiträge: 2678
Has thanked: 0 time
Have thanks: 369 times
Ja, das stimmt. Außerdem hat man zuhause normalerweise auch Kleidung, anders als im Urlaub.

Was ich übrigens überhaupt nicht erwartet hatte, ich habe 2,5 Kilo im Urlaub abgenommen! Und das obwohl ich gefühlt 10 000 Kalorien pro Tag zu mir genommen habe....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.06.2015, 18:31 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Ging mir letztes jahr auch so. Trotz burger, Chips und Co.

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.06.2015, 19:42 
Offline
Moderatorin

Registriert: 12.04.2005
Beiträge: 10486
Wohnort: Manhattan
Has thanked: 49 times
Have thanks: 333 times
bei so viel, wie man hier meistens laeuft, wundert mich das nicht.
ich sollte hier auch mal oefter urlaub machen, lol

_________________
I'm waking up in the City that never sleeps...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 5. Mal New York - 22.05.-05.06.15
BeitragVerfasst: 07.06.2015, 20:38 
Offline
New York Experte

Registriert: 15.04.2012
Beiträge: 2678
Has thanked: 0 time
Have thanks: 369 times
Dass man hier annimmt kenn ich schon, aber ich habe diesmal wirklich so unfassbar viel gegessen, dass ich nicht erwartet hätte abzunehmen.

Aber da sieht man mal: abnehmen ist keine Sache von Kalorien zählen sondern von ausreichender Bewegung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 5. Mal New York - 22.05.-05.06.15
BeitragVerfasst: 10.06.2015, 20:52 
Offline
New York Experte

Registriert: 15.04.2012
Beiträge: 2678
Has thanked: 0 time
Have thanks: 369 times
So, jetzt ist meine Reise wirklich zu Ende, denn inzwischen hat's auch mein Koffer bis nach Hause geschafft.;)

Ich versuch am Wochende mit den Bericht anzufangen, muss aber erst mal Fotos sichten. Ihr kennt das ja bestimmt...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2015, 05:49 
Offline
New York Fan

Registriert: 26.10.2014
Beiträge: 107
Has thanked: 64 times
Have thanks: 11 times
Frei mich jetzt schon auf Deinen Bericht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 5. Mal New York - 22.05.-05.06.15
BeitragVerfasst: 11.06.2015, 15:33 
Offline
New York Experte

Registriert: 15.04.2012
Beiträge: 2678
Has thanked: 0 time
Have thanks: 369 times
Freitag, 22.05. - Welcome to New York


Faszination New York - was das bedeutet, kann wohl nur jemand erfassen, der schon einmal dort gewesen ist und vom Virus "New York" infiziert ist. Es ist schon fast eine Sucht. Hat man einmal davon probiert, denkt man an nichts anderes mehr, möchte die Dosis immer weiter erhöhen. Es hat negative Auswirkungen auf das persönliche Umfeld (wer kennt nicht die lieben Verwandten, Freunde, Kollegen, die schon leicht genervt vom ständigen Thema New York sind) und ruinöse Folgen für den Geldbeutel, weil man schon wieder seine Sucht befrieden möchte. Wenn das keine klassischen Auswirkungen einer Sucht sind?!

Zum Glück gibt es die anonymen NY-Suchtler im NYC-guide.de - Forum. Hier treffen sich Gleichgesinnte (alle gleich verrückt) und können sich über ihre "Probleme" austauschen. Allerdings ist das Forum weniger geeignet zur Bekämpfung der Sucht. Ganz im Gegenteil. Das Forum ist auch Schuld an meiner aktuellen Reise. Eigentlich wollte ich mich der Vernunft geschlagen geben und nach 4 Aufenthalten in dieser großartigen Stadt (immerhin insgesamt 7 Wochen Aufenthalt) in nächster Zeit nicht wieder hin. Naja, was heißt wollen...
Als es dann einen akzeptablen Preis (500€) für einen Flug ab München gab - als einziger Termin kamen die Pfingstferien in Frage und während der Ferienzeit ist es mit guten Preisen ja eher so eine Sache - konnte ich nicht widerstehen und musste buchen.
Dass die Preise generell mächtig angezogen haben, merkte ich dann spätestens bei der Hotelsuche. Schnäppchen bei Hotels sind inzwischen mehr als rar gesät. Als Alleinreisender kann (oder besser will) ich mir ein teures Hotelzimmer nicht leisten. Da weiß ich besseres mit meinem Geld anzufangen. Deshalb fiel die Wahl auf ein Hostel bzw. Hotel mit Gemeinschaftsbad. Nach langem Ringen, welche Unterkunft es denn letztendlich werden sollte, entschied ich mich für das Hotel 31 (31st street/Park Ave). Immerhin kann ich sagen, dass ich zwei Wochen lang an der Park Avenue residiere. Details müssen Kollegen und Bekannte ja nicht wissen. ;)

Anreise:
Bahnstreik sei Dank reiste ich diesmal per Fernbus zum Flughafen an. Hat alles super geklappt. Kein Umsteigen, kein Stau ... fast pünktlich kamen wir am Flughafen an. Da ich schon online eingecheckt hatte, wäre auch noch genügend Puffer da gewesen, also kein Grund zur Panik.

Bild

Die Zeit am Flughafen ging recht schnell vorbei, doch irgendwie fingen sie mit Boarden einfach nicht an. Abflug sollte um 16.05Uhr sein, doch erst um 15.55Uhr ging das Boarden los. Als dann endlich alle im Flieger saßen, kam die Durchsage vom Kapitän, dass wir unseren Slot verloren hätten und deshalb noch einmal ca. eine halbe Stunde warten müssten. Zum Glück ging es schneller und nach 10 zusätzlich Minuten rollten wir los, doch vorhergesagt war die Ankunftszeit von 19.00Uhr Ortszeit. Schneller Check auf der Boardkarte für den Anschlussflug (in Montreal ging es für einen kurzen Hopser dann nach New York). Scheiße! 19.25 Uhr. Das schaff ich nie! Naja, ich hatte ja 8 Stunden mich an den Gedanken zu gewöhnen, in Montreal gestrandet zu sein ...

Bild

Frankfurt


Bild

Schnee und Eis in Kanada


Der Flug verlief recht ereignislos. Das Entertainment System war gewohnt gut, die Filmauswahl erfreulich groß. Allerdings konnte ich mal wieder nicht so richtig schlafen und döste nur mal für eine gute halbe Stunde weg. Und da war ja immer noch mein Problem mit dem Anschlussflug ...

Um's kurz zu machen, ca. eine Stunde vor Ankunft sah ich mir meine Boardkarte für den Anschlussflug nochmal genauer an. Auf dem Ausdruck war die Boardingzeit fett gedruckt, die eigentliche Abflugszeit verhältnismäßig klein. Aufatmen: Um 19.55 Uhr sollte der Flieger starten. Das wäre zu schaffen.

Ich hätte dann aber gar nicht so durch den Flughafen hetzen müssen, die Officer an der Immigration waren wohl der Meinung, dass wir (es waren noch 13 andere Leidensgenossen neben mir, die mit scharrenden Hufen an der Immigration standen) noch ein bisschen warten müssten und erst um 19.40 wurden die Lines geöffnet. Die Immigration selbst verlief problemlos, das Boarden bei mir auch. Zum ersten Mal bekam ich ein Upgrade! Ich bekam einen Platz in der Business Class. Gut, viel gebracht hat's mir nicht, ich wollte einfach nur ankommen, da war mir der Service mit echten Gläsern herzlich egal. Allerdings war der breite Sitz und vor allem der Sitzabstand schon nicht schlecht.

Bild

Leider war der "Spaß" 50 Minuten später schon zu Ende und wir landeten in LaGuardia. Immigration musste ich ja nicht mehr machen, Gepäck wartete auch schon auf mich, also gleich raus aus dem Flughafen. Super! So schnell war ich nach der Landung noch nie draußen. Absolut empfehlenswert so in die USA einzureisen!

Inzwischen war ich schon ca. 23 Stunden fast ohne Schlaf auf den Beinen und ein erster Impuls riet mir, den Aiporter (Bus) direkt nach Manhattan zu nehmen. Allerdings hätte ich dann sowieso nochmal Subway fahren müssen, also konnte ich auch gleich den lokalen Bus und dann die Subway Linie 7 nehmen. Richtige Entscheidung! Der Q70 Limited fährt ohne weitere Haltestelle gleich zur nächsten Ubahnstation, gefühlt waren wir in 5 Minuten da. Die Subwayfahrt hat dann schon ein gutes Stück länger gedauert, war aber genauso problemlos, wie der kurze und schmerzlose Checkin am Hotel. Hurra, mein Name war bekannt, ein Zimmer reserviert, also musste ich doch nicht unter einer Brücke schlafen. Ich hab da immer so meine Bedenken, wenn ich nicht direkt beim Hotel buche und vor Ankunft kein Kontakt zum Hotel bestand.

Also schnell Koffer ins Hotelzimmer gestellt und nochmal kurz raus einen Happen essen. Eigentlich wollte ich einen Burger futtern, hatte da was von einem Juicy Lucy gleich in der 34. Straße gelesen. Das sind gefüllte Burger, wie ich sie zu Hause immer mache.
Doch kaum aus dem Hotel kam ich zwei Blocks weiter an einem Papaya Dog vorbei. Wie soll man da wiederstehen? Zwei Hot Dogs und einen Chili Dog später war ich satt, wollte aber noch nicht zurück. Also schlenderte ich den Broadway bis zum Times Square hoch. Dabei fielen mir sehr viele Homeless auf, die anscheinend doch wieder mehr geduldet werden. Vor Macys wurde Essen und Trinken ausgeteilt, auf dem Rückweg sah ich, dass auch Kleidung verteilt wurde. Vielleicht waren auch nur letztes Jahr an Ostern nicht so viele unterwegs, weils einfach arschkalt war?! Verbringen die Obdachlosen den Winter in wärmeren Gefielden? Wer weiß.
Am Times Square blieb ich nicht besonders lang, ich war einfach nur müde. Um halb eins landete ich dann schließlich im Bett und schlief praktisch sofort ein.



For this message the author Alexander_P has received thanks: gila (11.06.2015, 18:39)
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de