New York Pass
Aktuelle Zeit: 15.12.2019, 10:03




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 17:17 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.01.2014
Beiträge: 45
Wohnort: Dresden
Has thanked: 37 times
Have thanks: 24 times
Ach herrje, nu habsch hier ja was angerichtet. :D Und die Marion verrät auch noch allen, dass heute schon Sonntag ist!! Ne ne. Na nu hab ich mir so viel Aufmerksamkeit eingebrockt, jetzt muss ich halt auch mal zumindest mit unserem Aufbruch zum Big Apple loslegen hier. :)

Ankunftstag

Wenn ich mir das recht überlege, müsste ich eigentlich 3 Tage vor unserem Hinflug ansetzen. Vielleicht sogar schon Anfang Dezember, da lagen nämlich sowohl mein Kumpel als auch ich mit Angina flach. Das interessiert jetzt vermutlich niemanden so wirklich, aber was passiert, wenn man 3 Tage vor Abflug (also am 23.12.) schon wieder ein ungutes Gefühl im Rachen hat? Na klar, das Kopfkino dreht frei. :shock:

Also hab ich über Weihnachten gehofft und gebangt, bin am 25.12. nach langem Hin- und Herüberlegen doch aus Vorsicht ins Krankenhaus gewackelt und hab nochmal nen prüfenden Blick werfen lassen. Diagnose: Viruserkrankung. Puuh, also keine Rückkehr der Angina, Viren kann man gut bekämpfen. Nach einem Besuch in der Apotheke verbrachte ich den Rest des Nachmittags mit Kamillentee und Schal um den Hals. :? Abends kam mein Kumpel zu mir nach Dresden und hatte aus Vorsichtsgründen selber nen ganzen Beutel mit Medikamenten dabei. Nuja, 2 Invaliden begeben sich auf Tour. Hihi

Das Online-CheckIn bereitete mir dann auch noch einiges an Kopfzerbrechen, irgendwie wollte das ni klappen. 21 Uhr ging es dann in die Waagerechte, der Wecker musste nämlich schon auf 4 Uhr gestellt werden.

Das CheckIn vor Ort war dann alles kein Problem, es lag einfach nur an einem vergessenen Häkchen beim Reisepass. So gings also los mit dem Flug nach Frankfurt, die 3 h Wartezeit dort war schneller rum als man dachte. Ein Foto mit dem geilsten Auto auf Erden konnte man nebenbei auch gleich machen. :D Leider war unser Flieger nach NYC kein A380, so wie es zum Zeitpunkt der Buchung mal ausgeschrieben war. Ich glaube aber, an den sicher 2 bis 3 h dauernden Turbulenzen überm Atlantik hätte das auch nichts geändert. Man, das hörte ja gar ni mehr auf. Nuja, Kopfhörer auf und auf die Musik einlassen hilft da bei mir ganz gut.

Letztendlich kamen wir gut und pünktlich auf dem JFK an, wurden bei der Immigration (aufgrund der notwendigen Gehhilfe meines Kumpels) direkt vorgelassen und waren in 5 Minuten durch. Beim Warten auf den Koffer kam ein Security-Mensch inkl. Hund vorbei und schnüffelte doch tatsächlich (also der Hund :lol:) am Rucksack meines Kumpels. Ob da irgendwelche Früchte drin wären, war die erste Frage. Nö, nur Schokokekse. Was der gute Mann dann von uns wissen wollte, weiß ich bis jetzt noch ni genau und dabei ist mein Englisch wirklich ni schlecht! Meine Vermutung: Ob an den Keksen irgendwas dran war, was von einer Frucht entstammen könnte. Irgendwann hat er wahrscheinlich aufgegeben und uns in Ruhe gelassen. :)

Koffer geschnappt, schnell etwas Geld abgehoben und schon gings mit dem Airtrain direkt zum Jamaica Center, wo die U-Bahn auf uns wartete. Eine Unlimited Metro Card für 7 Tage sollte es sein. Nun hatten wir die Wahl. Die Schlange vorm Automaten oder vorm Schalter. Die Wahl fiel auf den Automaten, was von der Dauer her schon der erste Fehler war. :roll: Als wir irgendwann dran waren, wollten wir die 31 Dollar bar bezahlen (Kreditkarte nahm der Automat an diesem Tag ni an), hatten aber nur 20er Noten einstecken. Also 40 Dollar rein, erzählt uns der Automat doch tatsächlich, dass er so viel ni wechseln könne? Boah, nach einem kurzen Fluchen innerlich stellten wir uns in die nächste Schlange, diesmal am Schalter. :) Dort klappte dann auch alles ganz prima.

Auf der Fahrt zum Hotel konnten wir schon den ersten Blick auf Midtown werfen, wo wir das erste Mal das Gefühl hatten, tatsächlich in NY „angekommen“ zu sein. Im Hotel (das Wyndham Garden China Town) bekamen wir auch gleich unser Zimmer im 5. OG, leider nur mit Queens Bed. Um an den 20-Dollar-Trick zu denken, war ich wohl schon zu müde. Da mein Kumpel mit seiner kaputten Hüfte lieber bissl mehr Platz zum Schlafen hat, fragten wir gleich nochmal nach einem Zimmer mit getrennten Betten. 30 Dollar extra pro Nacht hieß es da, was natürlich nicht in Frage kam. Nach kurzer Diskussion unsererseits und einem erneuten Nachfragen an der Rezeption sicherte das Hotel uns zu, zumindest am nächsten Tag nochmal zu schauen, ob vielleicht in Richtung Kings Bed etwas möglich sei.

Also ließen wir das meiste im Koffer und rafften uns nochmal auf, um einen ersten Blick auf das Bäumchen am Rockefeller Center zu werfen. Im Nachhinein war das ein Fehler, weil wir nach dem anstrengenden Tag kaum noch was mitbekommen haben und eher als zwei wandelnde Leichen durch die Gegend schlichen. Sehr sehr voll war es dort extra noch, also gings nach 10 Minuten wieder zurück und gleich ins Bett. Schließlich hatte ich gleich für den nächsten Tag Tickets für die Fahrt zu Miss Liberty für 9 Uhr gekauft!

Tja, und wenn der Ankunftstag schon so viel Text hervorbringt, au backe, wie soll das erst an den anderen Tagen werden??? :oops: Also wer jetzt noch abspringen will, noch habt ihr die Chance!!! :lol: Wenn nicht, mit dem ersten richtigen Urlaubstag geht’s dann sicher in ein zwei Tagen weiter. Dann auch mit den versprochenen Bildern. :)


P1040076.JPG
P1040076.JPG [ 109.07 KiB | 9979-mal betrachtet ]
Dateianhänge:

For this message the author Rene8480 has received thanks: 2 gila (11.01.2015, 17:35), nordlicht55 (14.01.2015, 20:51)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 18:31 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30017
Wohnort: Köln
Has thanked: 277 times
Have thanks: 1348 times
Hier springt keiner ab, vergiss es! ;)



For this message the author Marion has received thanks: Hannemie (11.01.2015, 18:42)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 18:55 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Bei deinem Stil zu schreiben ganz bestimmt nicht. Freue mich auf weitere Tage mit euch im big apple

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 19:14 
Offline
New York Lover

Registriert: 04.01.2014
Beiträge: 645
Has thanked: 21 times
Have thanks: 32 times
Rene8480 hat geschrieben:
... Wenn nicht, mit dem ersten richtigen Urlaubstag geht’s dann sicher in ein zwei Tagen weiter. Dann auch mit den versprochenen Bildern. :)
Mutig, mutig... Du wirst daran gemessen! :wink:

_________________
Gruß daumenhut
New York City / 04 -11.05.14 / Reisebericht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 19:34 
Offline
New York Experte

Registriert: 16.11.2011
Beiträge: 2914
Has thanked: 199 times
Have thanks: 278 times
Musste unwillkürlich schmunzeln.Du schreibst wirklich sehr authentisch und keinesfalls zuviel.Bei den " wandelnden Leichen" hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen.Hattest Du auch ,so wie ich immer ,Watte im Kopf und Gummibeine und man fragt sich : schwankt der Boden,oder ich?
Wir hängen an Deinen Lippen,äähhh,ich meine Fingern.

_________________
11/09 Milford Plaza 3/10 und 10/10 HI Midtown 3/12 New Yorker 9/12 Fairfield Inn TSQ 5/13 Sheraton 11/13 W Hotel 4/14 Wyndham Garden LIC 9/14 Wolcott /Sheraton Tribeca 3/15 Country Inn LIC 9/15 Westin Newport Jersey City 3/16 und 11/16 Wyndham Garden LIC 4/17 Nesva Hotel LIC 11/17 Courtyard LIC 3/18 The Moderne 11/18 Club Quarters Wall Street 1/19 The Gallivant 5/19 Four Points Midtown TSQ 11/19 Watson 3/20 LIC Hotel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 20:25 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.11.2012
Beiträge: 455
Has thanked: 29 times
Have thanks: 32 times
Marion hat geschrieben:
Hier springt keiner ab, vergiss es! ;)


Allerdings! :-) Geht super los!

_________________
NYC - 14.-23. Mai 2013 10 Tage NYC - I fell in love with this city!
... 08.-12. Dezember 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2015, 10:12 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.01.2014
Beiträge: 45
Wohnort: Dresden
Has thanked: 37 times
Have thanks: 24 times
arielleNeuwied hat geschrieben:
Hattest Du auch ,so wie ich immer ,Watte im Kopf und Gummibeine und man fragt sich : schwankt der Boden,oder ich?


Hihi, jaaa, genau so gings mir, als ich aus dem Flugzeug gestiegen bin. :) Da kommt man doch ins Grübeln, was die da in ihren Säften drinne haben... :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2015, 17:03 
Offline
New York Experte

Registriert: 16.11.2011
Beiträge: 2914
Has thanked: 199 times
Have thanks: 278 times
Das erste Mal im 27.Stock des Milford Plaza dachte ich,mein Gott,der Kreislauf,ich schwächele! Dann erfuhr ich ,daß die skyscraper tatsächlich schwanken oder vibrieren können. Ich weiß bis heute nicht ,was schwankte,ich,oder das Haus.

_________________
11/09 Milford Plaza 3/10 und 10/10 HI Midtown 3/12 New Yorker 9/12 Fairfield Inn TSQ 5/13 Sheraton 11/13 W Hotel 4/14 Wyndham Garden LIC 9/14 Wolcott /Sheraton Tribeca 3/15 Country Inn LIC 9/15 Westin Newport Jersey City 3/16 und 11/16 Wyndham Garden LIC 4/17 Nesva Hotel LIC 11/17 Courtyard LIC 3/18 The Moderne 11/18 Club Quarters Wall Street 1/19 The Gallivant 5/19 Four Points Midtown TSQ 11/19 Watson 3/20 LIC Hotel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2015, 22:31 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.01.2014
Beiträge: 45
Wohnort: Dresden
Has thanked: 37 times
Have thanks: 24 times
Sooo, da morgen und wohl auch übermorgen meine Zeit doch arg begrenzt ist, dachte ich mir, freut ihr euch, doch gleich heute nochmal bissl mit zu lesen. Muss ja schon auch sagen, bin selbst ein bissl gespannt, wie es bei dem Bericht hier so weitergeht… :)

2. Tag

Wie schon erwähnt wurde nach dem anstrengenden Ankunftstag gleich mal der Wecker auf ungefähr 7 Uhr (genaue Uhrzeit hab ich wohl schon verdrängt) gestellt. Schnell halbwegs frisch gemacht und schon gings los. Die Koffer standen gepackt im Zimmer, unsere Schlüssel haben wir an der Rezeption gleich abgegeben – falls doch noch ein anderes Zimmer frei werden würde.

Mit der grünen U-Bahn-Linie wollten wir dann von der Canal Street zu Bowling Green fahren und zur Fährablegestelle von State Cruises laufen. Station gefunden – U-Bahn kam – eingestiegen – eine Station später war Endstation. Toll! :shock: Die angehefteten Blätter in der Station, dass am Wochenende diese Linie nur stark eingeschränkt fährt, hatten wir wohl mit unseren noch halb geschlossenen Augen übersehen. :roll: Der erste Tag in NY und gleich unter Zeitdruck! :) Es ging also wieder zurück zum Ausgangspunkt und dann mit der gelben Linie bis Whitehall runter. Puh, es war noch genügend Zeit. Die Ablegestelle war dann auch schnell gefunden, wir wurden vom sehr aufmerksamen Personal auch gleich wieder vorgelassen (wobei man in der Schlange auch ni lange hätte warten müssen). Die Sicherheitskontrolle haben wir auch fix hinter uns gebracht und schon ging es aufs Boot.

Spätestens da waren wir putzmunter und die Kamera wurde in Bereitschaft versetzt. :wink: Das Wetter war einfach ein Traum, Sonnenschein pur und (etwas später am Tag) bis zu 13 Grad!!! Das Schiff schwankte im Stillstand erstaunlich trotz fehlendem Wind, aber die Spannung war riesig. Die Überfahrt startete und das erste Mal tat sich der Anblick des gesamten Financial Districts vor einem auf. Was für ein Panorama!! Das ist dann wohl so ein typischer Zeitpunkt, wo man vom selben Motiv ca. 20 Bilder macht, obwohl eigentlich das eine wie das andere aussieht. :D

Im Verlaufe der Fahrt begleitete uns noch eine ganze Gruppe von Möwen und je näher wir dem Ziel kamen, wurde die Kamera dann doch Richtung Statue gerichtet. Da war man nun endlich, an DEM Wahrzeichen New Yorks. Die erste Runde ging einfach mal rundherum, Fotos im Sekundentakt. Klar wollte man auch ein Foto zu zweit vor der Statue. Den nächstbesten angesprochen, ob er nicht kurz helfen könne. Logisch, dass man sich in dem Trubel zufällig gerade wieder Deutsche rauspickt. :wink: Unsere Pedestal Tickets wurden auch gleich noch eingelöst und wir genossen das herrliche Wetter mit dem Blick zurück nach Manhattan.

Das war wirklich ein traumhafter Start in den Urlaub. Wir waren uns auch sofort einig, dass es die richtige Entscheidung war, nicht „nur“ mit der Staten Island Ferry vorbei zu fahren. Zurück ging es dann ohne Zwischenstopp auf Ellis Island, denn der Magen erinnerte daran, dass wir kein Frühstück hatten. Also runter vom Schiff und zum erstbesten Futterstand. Da gabs eine Pizzabretzel, die natürlich gleich mal getestet werden musste und als durchaus lecker eingestuft wurde. Der Bissen blieb uns jedoch fast im Halse stecken, als wir das Ausmaß der zwischenzeitlichen Schlange zur Fähre erfassten. Mein Gott, wer stellt sich da noch hinten dran? Also haben wir trotz frühem Wecker-Klingeln alles richtig gemacht.

Nachdem die Eichhörnchen im Battery Park noch ausführlich für unsere Kameras posiert haben, ging es hoch bis zu Bowling Green, der Bulle wie erwartet belagert von Touri-Scharen, also relativ fix dran vorbei. Die Trinity Church war leider mit Gerüst versehen, also bogen wir gleich in die Wall Street ab. Da merkte ich das erste Mal so richtig, dass Fotografieren in diesen Häuserschluchten wirklich ni so einfach ist – da die Kontrastunterschiede einfach zu stark sind. Aber das Touri-Klischee, dass man nur mit Genickstarre da rumläuft, erfüllten wir exzellent. :D

Nachdem wir noch einen ersten Blick aus der Ferne auf das neue WTC werfen konnten, ging es erstmal zurück zum Hotel. An der Rezeption erwartete uns die freudige Nachricht, dass ein Zimmer mit Kings Bed verfügbar sei und unsere Koffer bereits im neuen Zimmer stünden. Also ab in die 11. Etage und uns erwartete ein richtiger Hammer: Midtown-View!!! Das ESB direkt im Blick, das war mal eine Überraschung. :shock: :D Mein erster Gedanke (da die Dämmerung bereits einsetzte), Stativ aufbauen. Also gabs erstmal eine kurze Foto-Session aus dem Fenster. :wink:

Zu viel Zeit genommen haben wir uns dann allerdings doch nicht, denn ein Ausflug nach Dyker Heights stand ja noch auf dem Programm für Samstag. Also gings wieder in die U-Bahn nach Brooklyn, für das letzte Stück war der Bus vorgesehen. Vorher ging es noch standesgemäß zu McDonalds, was in Verbindung mit der Pizzabretzel sicher eine ausgezeichnete Ernährung für den ersten Tag darstellte. :daumen2:

Die Bushaltestelle war dann schnell ausgemacht, nach 10 Minuten kam der Bus und man sah den Fahrer schon von weitem mit abwehrenden Handbewegungen. Bus voll! Da ging wirklich keiner mehr rein. Es kam einen so die Überlegung, ob es da überhaupt einen Plan gibt oder ob die Busse kommen, wann sie kommen. Nichtsdestotrotz hieß es weitere 15 Minuten warten und letztlich kamen wir im 2. Versuch dann tatsächlich an unserem Ziel an. Einen Großteil der beleuchteten Häuser haben wir dann auch anschauen können, hier lasse ich die Bilder einfach mal für sich sprechen. :) Der Verkehr in den Gassen war aber fast schlimmer als auf der 5th Avenue, das Gehupe ebenso ähnlich gelagert. :) Als Anwohner würde ich da glaube keinen Spaß an der Weihnachtszeit haben. Nun ja, letztlich ging es ins Hotel zurück mit der Aussicht, am Sonntag doch etwas länger schlafen zu können.

Der erste Programmpunkt am Sonntag hieß nämlich Brooklyn Tabernacle Church um 12 Uhr mittags. Was das für ein schönes und beeindruckendes Erlebnis völlig ab von den Touri-Scharen war, gibt’s dann im nächsten Teil des Berichts!! :wink:



For this message the author Rene8480 has received thanks: 3 gila (12.01.2015, 22:35), Lissy2311 (13.01.2015, 07:01), nordlicht55 (14.01.2015, 21:00)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2015, 22:33 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.01.2014
Beiträge: 45
Wohnort: Dresden
Has thanked: 37 times
Have thanks: 24 times
Ääähm, und wenn mir jetzt noch jemand nen kleinen Tipp geben kann, wie man hier idealerweise die Bilder hochlädt?! Per "Datei anfügen" klappt das ni so toll (erkennt z. B. bei Hochformat-Bildern die Größe ni richtig und auch sonst müssen die Bilder sehr klein abgespeichert werden).

Also in eine Cloud hochladen und verlinken?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2015, 22:35 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11632
Has thanked: 1152 times
Have thanks: 1126 times
Am besten mit http://www.fotos-hochladen.net/
dann skalieren, damit es hier nicht so lange Ladezeiten hat
dann den Link zum Foto hier einbauen

Dieser Anbieter hat den Vorteil, keine Werbung poppen zu lassen...

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2015, 20:05 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.01.2014
Beiträge: 45
Wohnort: Dresden
Has thanked: 37 times
Have thanks: 24 times
Sooo liebe Leute, auch wenn ich heute nicht zum Schreiben komme, zumindest die Bilder für Tag 2 wil ich noch nachreichen. :) Danke Gila für den Tipp, versuche es jetzt doch mal mit meiner Dropbox...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Beim nächsten Teil (vielleicht morgen, spätestens Samstag :D) dann sicherlich auch etwas strukturierter im Bericht. :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de