New York City Reiseführer | NYC-Guide.de
http://www.nyc-guide.de/forum/

2 Wochen New York über Ostern
http://www.nyc-guide.de/forum/viewtopic.php?f=21&t=19881
Seite 9 von 21

Autor:  Alexander_P [ 19.04.2014, 21:54 ]
Betreff des Beitrags:  2 Wochen New York über Ostern

Sooo

Big Apple Greeter Tour ist zu Ende. Von 10.30 bis 15.30 ....
Jetzt bin ich fertig! ;)

War aber total geil. Auch wenns schwer ist einen Greeter zu bekommen, SEHR empfehlenswert.

Jetzt brauch ich aber erst mal Erholung im CP :)

Autor:  pietja [ 19.04.2014, 22:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2 Wochen New York über Ostern

Das hört sich nach einem tollen Tag bei schönem Wetter an!

Autor:  Alexander_P [ 19.04.2014, 23:14 ]
Betreff des Beitrags:  2 Wochen New York über Ostern

Das war er. Sind ein bisschen arg weit gelaufen, aber dafür ne Menge gesehen :)

Wetter ist wieder super. Das wars die letzten zwei Tage eigentlich auch, nur halt arschkalt. Heute wars sehr angenehm.

Autor:  Alexander_P [ 20.04.2014, 00:33 ]
Betreff des Beitrags:  2 Wochen New York über Ostern

Tag 6, Donnerstag 17.04.

Oh mein Gott!
Wie bin ich nur auf diese saudumme Idee gekommen?

...

Wir erinnern uns, gestern ging's nach 12 ins Land der Träume. Und kurz nach 4 klingelte mein Wecker. Verständlich, dass mir obige Gedanken durch den Kopf gingen.

Was bringt nun einen halbwegs normalen Menschen, sowas in seine
URLAUB zu machen?
Erstens ist mein Motto: Jetzt ist New York! Schlafen kann man wieder zu Hause.
Und viel wichtiger: Um 5.30 ging mein Bus nach Philadelphia.

Die Megabushaltestelle liegt am Arsch der Welt, sprich zwischen 11. und 12. Ave an der 34. Vom Herald Square ein netter Spaziergang. Aber nicht um diese Uhrzeit!
Die Haltestelle ist relativ übersichtlich in lines aufgeteilt mit den entsprechenden Zielen auf Schildern. Alles ganz einfach.
Aus der Stadt war der nicht mal halbbesetzte Bus bald draußen und ich schlief noch ne Runde. Hab nichts verpasst. Denn was sieht man schon groß auf Highways? NICHTS. Also NICHTS verpasst ;)

Die Fahrt ist mit gut zwei Stunden erfreulich kurz. Der erste Blick, wenn man von NJ aus über die Brücke fährt ist schon mal vielversprechend. Aber die (Hoch)Häuser sind ganz schön putzig. Wachsen die noch? ;)

Direkt am Visitors Center der Independence Hall kann man aussteigen. Dort muss man Tickets holen, wenn man die Independence Hall besichtigen. Geht aber schlecht, wenn noch zu ist. Wie so ziemlich alles. Ist ja noch früh.
Also erst mal einen Kaffee und nen Donut!
Ticket hatte ich für 11 reserviert, Anholung mind. eine 3/4 Stunde vorher. Nach einer Runde um die Hall ging's dann Richtung City Hall. Im historischen Viertel ist zu der Uhrzeit wirklich NICHTS los! Viel mehr auf der Market Street auch nicht, aber wenigstens ein paar Menschen hat man schon gesehen. Aber so wahnsinnig hat sich das den Tag über auch nicht verändert. Wirklich erschreckend, wie wenig da auf den Gehwegen los ist. Vor allem wenn man vorher in NY war.
Hinter der City Hall ist die bekannte "Love" Skulptur und in nicht weit davon ist die Rockytreppe.
Auf dem Rückweg Hab ich noch kurz beim Reading Terminal Market vorbeigesehen. Dort schlägt das Herz jedes Gourmets höher. Oder eines Vielfraß. :)
Neben Verkaufsständen für essbares gibt es auch eine Art Foudcourt. Aber irgendwie alles wild durcheinander. Oder mir blieb das System einfach verborgen. Wie auch immer, ich war hier nicht ohne Grund. Hier gibt es Dinic, die das "beste Sandwich der USA" machen angeblich. Spezialität ist das roasted porc mit Provolone und Brokkoligemüse. Allerdings war es selbst mir ein bisschen zu früh für sowas, deswegen ging's erstmal wieder zur Independence Hall. Da noch Zeit war, kam erst die Liberty Bell dran. Den gezeigten Film über die Bedeutung der Glocke fand ich ganz interessant. Die Glocke eher enttäuschend. Um DAS Ding wird so ein Gesumms gemacht? Naja...

Die obligatorische Führung in der Independence Hall war ganz nett. Amerikanisch kurz, aber es gibt ja auch nicht viel zu sehen. Jedenfalls fühlte ich mich dann beseelt von der Freiheit. Mehr oder weniger ...

Beseelt war ich auch vom Hunger. Jetzt wollte ich endlich dieses Sandwich haben! Bei Dinic war schon eine Riesenschlange. Wenn man sich aber an den Tresen setzt, wird man gleich bedient. Und just als ich dort ankam wurde ein Platz frei! :)
Also ob's jetzt das beste Sandwich war, ich weiß es nicht. Aber es war auf jeden Fall total lecker! Brokkoli noch mit ein bisschen Biss, angenehme Schärfe, Fleisch gut gewürzt und alles schön saftig. Tolle Sache!

Danach ging's dann kreuz und quer durch das historische Viertel, bis ich bei Penns Landing ankam. Auf der anderen Seite des Flusses liegt New Jersey. Also der Staat, aber auch ein Schlachtschiff.

Am Wasser wehte mir der Geruch des Meeres entgegen, den ich so liebe. Philly ist ja nicht weit vom Meer weg. Also eine sonnige Bank gesucht, Buch ausgepackt und ein Bisschen die Ruhe genossen. :)

Als ich dann wieder bei der Independence Hall war, konnte ich behaupten, das meiste bzw alles Wichtige gesehen zu haben. Anders als die Midtown-Besucher, die das von New York behaupte, hatte ich glaube ich aber nicht ganz unrecht.

Jetzt galt es noch ein bisschen Zeit totschlagen, aber da fiel mir schon was ein, zB essen. ;)

Ich hatte leider den Bus um halb 8 zurück ausgewählt. Zwei Stunden früher wären besser gewesen. Um 6 werden um die Independence Hall die Gehsteige hochgeklappt und sonst ist ja sowieso nicht so viel los.

Nicht falsch verstehen. Mir hat Philly super gefallen. Es hat halt kein so Riesenangebot wie New York.

Nach zwei Stunden Fahrt kam ich dann in NY an. Menschen, Autos, Gehupe, Foodcarts ... Ich war zurück in der Zivilisation! ;)

Autor:  Alexander_P [ 20.04.2014, 00:40 ]
Betreff des Beitrags:  2 Wochen New York über Ostern

Erster Blick auf Philly

Bild

Independence Hall in der Morgensonne

Bild

Market Street

Bild

Hier gibts auch Elmo ;(

Bild

Liebe...

Bild

Reading Market

Bild

Es ostert

Bild

Liberty Bell

Bild

Führung in der Independence Hall

Bild

Bild

Autor:  Alexander_P [ 20.04.2014, 00:48 ]
Betreff des Beitrags:  2 Wochen New York über Ostern

Gegessen habe ich natürlich auch was.

Das ist "Amerikas bestes Sandwich"

Bild

Und ein Pastramisandwich

Bild

Ich hatte von Donuts geschrieben. Die möchte ich euch nicht vorenthalten.

Karmellglasur mit Salz, gefüllt mit Sahne

Bild

Caramellcreme mit Bacon, gefüllt mit Erdnussbuttercreme

Bild

Zuckerglasur mit Zimt, gefüllt mit Apfel

Bild

Boston Creme

Bild

Caramellglasur, gefüllt mit Apfel

Bild

Elvis
Bananenglasur mit Bacon, gefüllt mit Erdnussbuttercreme.

Bild

Autor:  gila [ 20.04.2014, 02:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2 Wochen New York über Ostern

Ooohhhh Elmo :-)

Du wirst jetzt lachen, aber wir waren im Markt erst! als sie schon schlossen, hatten deshalb nur ein Eis. Dann war nirgendwo mehr was los und wir sind in diese Passage gegangen zur u-Bahn, viele Shops wie überall auf der Welt.
Dann sah ich einen Elmo im Schaufenster - genau wie auf deinem Foto - und wollte ihn kaufen, weil er mich an das viel zu weit entfernte NY erinnerte.... Tja, auch hier war es nach 18 Uhr und Elmo hatte Dienstschluss ;-) und blieb somit in Philly...

Warum hast du kein Philly Cheese Steak gegessen????

Autor:  Alexander_P [ 20.04.2014, 02:27 ]
Betreff des Beitrags:  2 Wochen New York über Ostern

Soll ich dir einen Elmo vom TS mitbringen? Fällt bestimmt nicht auf, wenn hier einer weg kommt.

gila hat geschrieben:
Warum hast du kein Philly Cheese Steak gegessen????


Weil ich nochmal nach Philly fahre. :)

Autor:  Ronny-Bonny [ 20.04.2014, 08:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2 Wochen New York über Ostern

Und die ganzen Süßchen auf den Fotos hast Du alle in Dich reingestopft? Bild Oder sind die nur so groß wie unsere Miniwindbeutel aus der Kühltruhe? :D

"Amerikas bestes Sandwich" sieht aber echt lecker aus. :daumen2: :daumen2: :daumen2:

Auf jeden Fall insteressanter und kurzweiliger Bericht. :daumen2: Allerdings glaube ich, dass ich die Stadt nun sehr gut kenne und nicht selber dort hin muss. :mrgreen:

Viel Spaß weiterhin im "Apple". :P :daumen2:

Autor:  Marion [ 20.04.2014, 18:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2 Wochen New York über Ostern

Macht echt Spaß, bei dir mitzulesen. Sind die Donut-Fotos von dir? Ich frage wegen den Urheberrechten.

Autor:  gila [ 20.04.2014, 19:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2 Wochen New York über Ostern

Uns hat es bei http://www.sonnyscheesesteaks.com/ gut geschmeckt, ist 5-10 min zu Fuß von der Liberty Bell entfernt, je nach Tempo :-)

Autor:  Alexander_P [ 20.04.2014, 19:39 ]
Betreff des Beitrags:  2 Wochen New York über Ostern

@ronny

Das sind nirmalgroße gefüllte Donuts. Und ich hab die natürlich nicht auf einmal gefuttert. Bin doch kein Vielfraß

@marion
Das sind alles meine Bilder, keine Sorge

@gila
Danke für den Tipp :)

Seite 9 von 21
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/