New York Pass
Aktuelle Zeit: 13.12.2019, 00:03




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.01.2014, 12:57 
Offline
New York Fan
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2012
Beiträge: 63
Wohnort: NRW
Has thanked: 16 times
Have thanks: 11 times
Toller Reisebericht,bitte schnell weiterschreiben :daumen1: :daumen1: :daumen1: .
Bin im April auch wieder da .

_________________
[b]NYC 2010-2012-2013-2014-2015-2016-2018 und 2020.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 26.01.2014, 14:57 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2012
Beiträge: 1228
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Have thanks: 193 times
Maleja hat geschrieben:
...deshalb steht für mich fest das ich das im April nicht sehen brauche.

Ich würd's mir trotzdem anschauen. Gehört ja irgendwie dazu. :lol: Und ein Erlebnis ist es in jedem Fall.

_________________
1st time: Jan 2011 | 2nd time: Jan 2012 | 3rd time: Sep 2012 | 4th time: Jan 2013 | 5th time: Okt 2013 | 6th time: Jan 2014 | 7th time: Jan 2016 | 8th time: Jan 2019

BeLichtErstatter | UR70 | Wo war was?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2014, 16:04 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Vielleicht im vorbeifahren, weiß zur zeit eh nicht ob ich noch etwas in unsere Planung bekomme =)

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2014, 19:29 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2013
Beiträge: 442
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Has thanked: 291 times
Have thanks: 77 times
:arrow: Ich mache mal weiter mit meinen dilettantischen Versuchen, hier was "erzählen" zu wollen (wenn man einmal angefangen hat…) - Danke trotzdem für die positiven Rückmeldungen!

NYC 6.Tag (19.01.) - Frozen...

Heute (Sonntag!) habe ich mal etwas länger geschlafen. Bin mit Wecker "erst" 8:30 aufgestanden.
Nachdem ich mich soweit fertig gemacht hatte, bin ich heute mal wieder mit dem Rucksack los (und Gürteltasche überm Mantel - mich kennt ja hier keiner :-)), was einfach sehr praktisch ist, weil man nicht einseitig belastet - wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin, macht sich 'ne Umhängetasche dann doch bemerkbar.

Bin jedenfalls gleich zu meinen "Freunden" von Starbucks - diesmal in die Filiale direkt am Times Square - was ein großer Fehler war! Dort mußte ich Schlange stehen und eeeeeewig warten, bis ich endlich meinen Kaffee hatte.
Nächstes Mal halt wieder eine etwas weniger zentral gelegene Filiale - die haben hier ja eine extrem hohe Starbucksdichte.

Dann bin ich wie geplant (ja - ich hatte für heute mal 'nen Plan!) mit der Subway nach Queens gefahren. Ein großer Teil der Strecke verläuft ja überirdisch und so gab es wenigstens etwas zu sehen. Ausgestiegen an der Haltestelle "Mets - Willets Point". Direkt hinter der Subway ist das Footballstadion der New York Mets - die Größe sehr beeindruckend, leider konnte ich's nur von außen fotografieren.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Erwähnen möchte ich noch, daß es heute wirklich extrem unangenehm kalt mit einem eisigen Wind war - die gefühlte Temperatur lag sicher bei -10°C .
Ich hatte also ziemliche "Probleme" beim fotografieren - obwohl ich zwischendurch die Handschuhe immer wieder angezogen habe, war besonders die rechte Hand zu einem Eisblock gefroren. :?
Das ganze Areal machte bei der Wetterlage eher einen tristen und verlassenen Eindruck. Selbst die Unisphere. Bei Sonne, oder im Frühjahr ist es bestimmt sehr schön hier.
Unterwegs traf ich auf eine kleinere Gruppe einer religiösen Gemeinschaft, die (sogar mit Mikro) mehr oder weniger für sich selbst dort eine Art Gottesdienst abhielten. Dabei waren irgendwie die Frauen extra, also etwas abseits von den Männern. Habe aber vergessen, welche Gemeinschaft das war. (ich Heide!!!)
Nach knapp 2 Stunden konnte ich es nicht mehr ertragen mit der Kälte und bin dann auf dem Rückweg erstmal kurz zum Aufwärmen in die Tennishalle - die haben mich freundlicherweise 'reingelassen und ich konnte dort auch das WC benutzen.

Mit der Subway gings dann wieder ins "lebendige" Areal.
Vom Times Square bin ich dann in Richtung "Intrepid-Museum" gelaufen - wollte unbedingt die "Enterprise" bestaunen.
Zwischenzeitlich kam auch die Sonne 'raus und es war trotz der gefühlten Kälte wirklich schön am Hudson entlangzulaufen.

Bild Bild

Das Intrepid ist ja quasi ein ausgedienter US-Flugzeugträger wo man alte Flieger, Bomber, Hubschrauber, Mannschaftsquartiere, U-Boot etc. (mit viel Ton und Bild und Live-Vorträgen) und seit kurzem auch das Space-Shuttle ansehen kann.
Haben die echt gut gemacht, zwar teuer (obwohl ich - Dank einem Tipp vom Forum hier :daumen2: - noch 'nen 20% Ermäßigungsgutschein hatte) und natürlich auch Einiges unter freiem Himmel, aber es war ok. Bei den Flugzeugen draußen waren gerade Fotoaufnahmen für irgendein Modelabel. Das Model tat mir echt leid - bei den eisigen Temperaturen stand die da in Sommerklamotten und mußte lächeln.
Die Enterprise war mein persönliches Highlight. Leider konnte man da nicht 'rein - das wäre noch das i-Tüpfelchen gewesen!

Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Insgesamt war ich so ca. 2 Stunden im Intrepid-Museum und bin dann noch ein bisschen durch die Stadt gezogen. Hier und da noch in einem Shop gewesen. Auch bei Macy's - die Holzrolltreppen sind Klasse!
War auch noch mit der Subway unterwegs und ich finde es ja immer wieder Klasse, daß da z.T. auf den Bahnhöfen und auch während der Fahrt immer wieder Leute - ob allein, oder mehrere - singen, tanzen usw.
Heute haben in einem Durchgang 5 ältere Herren richtig tolle Beatles-Cover gesungen (ich bin nach dem 3. Lied dann weiter). Habe denen dann auch 5$ in die Kiste gelegt. Die haben mir gut gefallen. :daumen2:

Bild Bild Bild Bild Bild

Abendessen wie immer aus einer Frischtheke - ich stehe da einfach 'drauf!
Achtung "Outing": Habe bisher, auch wenn das jetzt vielleicht gestört klingt, immer noch ein bissel "Muffensausen" vor einem Restaurantbesuch hier in NY, weil ich Sorge habe, daß ich die Geschichte mit dem Bezahlen/Tip nicht hinbekomme. (Ich weiß, wie es theoretisch geht - aber ich wähle da lieber den bequemeren - und für mich keinesfalls schlechteren Weg….)
Heute gabs Hühnchen, Reis und irgendein vegetarisches Etwas, Gemüse und als Nachtisch eine große Portion Obst, welches schon in mundgerechte Stücke geschnitten war und ein kleines Schokoeis (Ben & Jerrys - lecker!!!).
Ich hatte heute zum Frühstück gar nix gegessen und erst gegen 14:00 nochmal einen Cookie und Kaffee.
Allerdings war ich jetzt pappesatt und bin dann - wohlgenährt :mrgreen: - gegen 1:00 ins Bett gegangen.

Jetzt sind es nur noch 2 Nächte :( - die Zeit geht so schnell rum!
Für morgen früh stelle ich mir den Wecker auf 7:00 - ich will unbedingt morgens aufs Rockefeller Center und ich glaube, morgen könnte es was werden mit dem Wetter.

to be continued...

_________________
NYC: Sept./Okt. 2013 * Jan. 2014 * Okt. 2014 * Sep./Okt. 2015 * Sept. 2016 * Nov. 2018 *


Zuletzt geändert von ratemal am 27.01.2014, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2014, 19:35 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Oh wieder sehr schön geschrieben. In den corona park wollen wir im April auch

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2014, 19:42 
Offline
New York Experte

Registriert: 15.04.2012
Beiträge: 2675
Has thanked: 0 time
Have thanks: 367 times
Hättest noch bis zur Endstation weiter in Flushing fahren sollen. Dort gibts das Chinatown von Queens, das etwas authentischer ist. Dort sieht man fast keine Langnasen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2014, 19:57 
Offline
New York Lover

Registriert: 04.01.2014
Beiträge: 645
Has thanked: 21 times
Have thanks: 32 times
ratemal hat geschrieben:
weil ich Sorge habe, daß ich die Geschichte mit dem Bezahlen/Tip nicht hinbekomme. (Ich weiß, wie es theoretisch geht - aber ich wähle da lieber den bequemeren - und für mich keinesfalls schlechteren Weg….)
Hmmm, hmmm, wo ist das Problem mit dem Bezahlen/Tip?
Wie bezahlt werden soll?
Wieviel Tip man geben muss?

Übrigens... der Bericht ist toll geschrieben! :daumen2:

_________________
Gruß daumenhut
New York City / 04 -11.05.14 / Reisebericht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2014, 21:35 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11632
Has thanked: 1152 times
Have thanks: 1126 times
@daumenhut
Schau mal hier: viewtopic.php?f=2&t=19420
Gar keine Hexerei, nur im Unterschied zu Deutschland ist kein Bedienentgelt im Preis enthalten, deshalb ist Trinkgeld Pflicht in den USA und nicht nur, wenn du zufrieden bist ein bisschen....

Ja, nach Flushing!!! Der Park ist toll, aber eher in der warmen Jahreszeit :-)

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2014, 22:09 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2013
Beiträge: 442
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Has thanked: 291 times
Have thanks: 77 times
NYC 7.Tag (20.01.) - die Erste!!!

Heute ist ja mein letzter "richtiger" Tag hier, obwohl ich ja morgen auch noch bis ca. 16:00 in der Stadt bin - dann mache ich mich so langsam auf den Weg zum Flughafen.
Bin heute nach einer gefühlt kurzen Nacht um 7:00 aufgestanden (mit Handy geweckt) und dann gegen 7:30 los zum Rockefeller Center. Heute hatte ich allerdings vorher doch mal einen Blick aus dem Fenster riskiert, bevor ich losgelaufen bin.
Ich habe mir nicht mal einen Kaffee geholt, weil ich keinesfalls Zeit mit Warterei verplempern wollte.
Das wurde belohnt, denn ich war heute tatsächlich die ERSTE!!! :mrgreen: oben auf der Aussichtsplattform. Leider war der Sonnenaufgang schon fast 'rum.
Es war da oben bitterkalt und windig, aber ich war ja auf sowas vorbereitet. Habe eine gute Stunde geschaut und Foto's gemacht. Einfach nur toll die Aussicht. Und doppelt schön, wenn nicht solche Menschenmassen mit dabei sind.

Bild Bild Bild Bild Bild

So langsam stellte sich auch das Bedürfnis nach einem Käffchen ein und etwas Hunger verspürte ich auch - also habe ich beschlossen, wenigstens einmal richtig amerikanisch frühstücken zu gehen.
Ich war bei "Junior's" in einer Seitenstraße vom Times Square. Dort habe ich mir schonmal (bei meinem Besuch im Oktober) auf die Hand ein leckeres Stück Kuchen (Pekannuß) gekauft und von Außen sah es ganz nett (amerikanisch) aus.
Eigentlich wollte mich der "Platzzuteiler", weil ich solo war, direkt an die Theke setzten, aber ich wollte lieber an einen Tisch. Habe dann auch einen 2-er Tisch bekommen.
Drinnen war es rappelvoll und von der Akustik ein bisschen wie auf dem Bahnhof.
Eigentlich hatte ich Gelüste auf Pancakes mit Ahornsirup - das stand aber nicht auf der Karte. Und anstatt zu fragen - das hätte selbst ich hinbekommen - habe ich mich dann für ein Käseomelett mit Cheddarkäse und French-Toast entschieden und natürlich Kaffee.
Positiv war: es kam alles wirklich ganz flott.
Der Kaffee war allerdings eine ziemliche Plörre und das Omelett war: naja, eben amerikanisch, mächtig. Hat leider nach nix geschmeckt und ich hatte das Gefühl, es war ca. ein Kilo Käse drin. Habe nichtmal die Hälfte gegessen. Das Ganze war also eine Fehlbestellung meinerseits. Habe mich dann doch sehr geärgert, weil ich gesehen habe, daß es natürlich auch Pancakes gab! Selbst dran Schuld. Was solls - wieder eine Erfahrung gemacht.
Die Rechnung wurde ungefragt gebracht (ich weiß, das ist meist so, fand ich in diesem speziellen Fall jetzt auch nicht wirklich schlimm, weil ich sowieso gehen wollte) und es hat auch alles gut geklappt mit der Bezahlerei (ich habe den Tax verdoppelt, wegen TIP). Warum die das in Amiland so kompliziert machen und den TIP nicht gleich mit verrechnen, weiß ich auch nicht. Der "Gaumenschmauß" hat insgesamt umgerechnet knapp 12 € gekostet. Die Menge war allerdings sehr reichlich - da hätten locker 2 Personen satt werden können.

Bild

Dann habe ich mich spontan "gegen" einen Bronx/Harlem-Trip entschieden (ich komme ja irgendwann wieder! :lol: ) und bin zur Manhattan-Bridge gefahren. Die habe ich nämlich noch nicht überquert - das habe ich heute nachgeholt und bei dieser Gelegenheit dann nochmal versucht, ein paar Skyline-Foto's von Brooklyn aus zu machen.
Die Brücke zu überlaufen war ganz ok, allerdings rattert links in kurzen Abständen die Subway an einem vorbei und bringt die Brücke zum "wackeln" - nach rechts hat man natürlich schon eine nette Sicht auf die Brooklyn-Bridge und die umliegenden Häuser usw.
Bin dann am DUMBO-Ufer entlang bis Brooklyn Heights gelaufen und es ist wirklich immer wieder ein wunderschöner Anblick von dort aus die Skyline von Manhattan anzuschauen.
Ein asiatisches Brautpaar habe ich auch gesehen - die haben gerade ein Fotoshooting gemacht.
Am Ufer habe ich dann auch ein Pärchen gefragt, ob sie ein Foto von mir machen würden. Die Beiden kamen aus Argentinien und im Gegenzug habe ich eins von den Beiden gemacht, die hatten ein langes Plakat dabei von ihrem "örtlichen" Fußballclub und das mußte natürlich auch vor der Skyline abgelichtet werden. :P

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Später bin ich nochmal im Century 21 gewesen und habe mir noch 'ne kleine Tasche für die Heimreise gekauft (3$ - ein Schnäppchen!), weils sonst doch ein bissel eng im Koffer wird, wegen den Schuhkartons. Da "unten" hat es plötzlich eine richtigen kleinen Sturm gegeben. Ich hatte echt zu tun, ein vernünftiges Bild zu machen, weil es so windig war.

Bild

Gegen 17:00 war ich erstmal wieder kurz im Hotel. Bin aber gleich nochmal los - wie so oft meine geliebten abendlichen "Streifzüge" machen (es gibt hier wirklich immer was zu sehen und man kommt auch ganz oft in kurze Gespräche - selbst mit rudimentären Englisch-Kenntnissen kann ich mich doch recht gut "unterhalten" - zumindest Small Talk)
Ach so - heute war ich nun zum ersten Mal im M&M's Store am Times Square. Schon witzig, was es da alles für Variationen gibt - aber echt teuer! :shock:

Bild Bild Bild

Ich hoffe ja immer noch auf Schnee - ab morgen ist auch eigentlich sehr kalt und Schnee angesagt. Morgen früh werde ich aufs ESB gehen - das habe ich ja jetzt irgendwie bis zum letzten Tag aufgeschoben. Heute habe ich irgendwie doch keine Lust mehr - ich war ja heute auch schon "oben".

Zum Abendessen habe ich mir eine sehr leckere Pizza-Slice bei einem Italiener geholt und gleich dort gegessen.
Als "Takeaway" für später im Hotel gabs nochmal ein "Corönchen" - ich hoffe, es entsteht hier nicht der Eindruck, ich hätte ein Alkoholproblem... 8)

Ich mag noch gar nicht dran denken - morgen geht's wieder nach Hause, leider. (dachte ich zu diesem Zeitpunkt…)
(Ich habe mir fest vorgenommen, mal mit meinem Arbeitgeber zu reden, obs machbar wäre, mir bei voller Gehaltszahlung bis zur Rente freizugeben. :mrgreen: )

to be continued...

_________________
NYC: Sept./Okt. 2013 * Jan. 2014 * Okt. 2014 * Sep./Okt. 2015 * Sept. 2016 * Nov. 2018 *


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2014, 22:17 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2013
Beiträge: 442
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Has thanked: 291 times
Have thanks: 77 times
daumenhut hat geschrieben:
Hmmm, hmmm, wo ist das Problem mit dem Bezahlen/Tip?
Wie bezahlt werden soll?
Wieviel Tip man geben muss?


Wie gesagt - ich weiß ja, wie's geht - theoretisch. Habe nur irgendwie "Angst", daß ich mich mal verrechne und dann zu wenig TIP gebe, oder solche Dinge. Aber ich habe mich ja jetzt wenigstens einmal getraut (siehe Bericht) - und damit ist jetzt das Eis für meinen nächsten NYC-Trip gebrochen! 8)

_________________
NYC: Sept./Okt. 2013 * Jan. 2014 * Okt. 2014 * Sep./Okt. 2015 * Sept. 2016 * Nov. 2018 *


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2014, 23:20 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11632
Has thanked: 1152 times
Have thanks: 1126 times
Es ist auch nicht verkehrt, den Kellner zu Fragen, wenn man unsicher ist. Reden hilft :-)

Toll ist es alleine auf der Aussichtsplattform!

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2014, 01:11 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2012
Beiträge: 1228
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Have thanks: 193 times
ratemal hat geschrieben:
...Dann bin ich wie geplant (ja - ich hatte für heute mal 'nen Plan!) mit der Subway nach Queens gefahren. Ein großer Teil der Strecke verläuft ja überirdisch und so gab es wenigstens etwas zu sehen. Ausgestiegen an der Haltestelle "Mets - Willets Point". Direkt hinter der Subway ist das Footballstadion der New York Mets - die Größe sehr beeindruckend, leider konnte ich's nur von außen fotografieren.
...
Achtung "Outing": Habe bisher, auch wenn das jetzt vielleicht gestört klingt, immer noch ein bissel "Muffensausen" vor einem Restaurantbesuch hier in NY, weil ich Sorge habe, daß ich die Geschichte mit dem Bezahlen/Tip nicht hinbekomme. (Ich weiß, wie es theoretisch geht - aber ich wähle da lieber den bequemeren - und für mich keinesfalls schlechteren Weg….)
...

Die Tour durch den Flushing Meadows Corona Park kommt mir aber sehr bekannt vor. :mrgreen:
Und zum Restaurantbesucht: Das ist eigentlich ganz unproblematisch. Nach dem Essen wirst Du gefragt, ob Du noch etwas möchtest (Coffee, Soda...) und wenn nicht, dann bekommst Du die Rechnung. Wenn dort steht, daß das Trinkgled included ist, dann ist alles in Ordnung. Ansonsten verdoppelst Du einfach die ausgewiesene Tax und addierst das zu dem ausgewiesenen Preis dazu. Zahlst Du mit Karte, kannst Du den Betrag ja eh vorher addieren. Oder Du zahlst die Rechnung mit der Karte und gibst den Tip in bar.

_________________
1st time: Jan 2011 | 2nd time: Jan 2012 | 3rd time: Sep 2012 | 4th time: Jan 2013 | 5th time: Okt 2013 | 6th time: Jan 2014 | 7th time: Jan 2016 | 8th time: Jan 2019

BeLichtErstatter | UR70 | Wo war was?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de