New York Pass
Aktuelle Zeit: 28.02.2020, 23:23




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.10.2013, 15:31 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.11.2012
Beiträge: 455
Has thanked: 29 times
Have thanks: 32 times
Habe gerade schnell alles "aufge(lesen)holt" - ein schöner Bericht! Hach... Da wächst die Sehnsucht wieder... :)

_________________
NYC - 14.-23. Mai 2013 10 Tage NYC - I fell in love with this city!
... 08.-12. Dezember 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 28.10.2013, 19:07 
Offline
Newbie

Registriert: 16.08.2013
Beiträge: 5
Has thanked: 8 times
Have thanks: 0 time
Donnerstag 19.10.2013

Heute wollten wir es etwas ruhiger angehen lassen und bei den einzelnen Stationen uns viel Zeit lassen. Da wir letzes Jahr ein Besuch des 9/11 Memorial nicht untergebracht hatten, musste es dieses Jahr unbedingt ins Programm. Das ganze wurde dann mit dem New York Water Taxi verknüpft. Da bei uns die Nacht in New York immer relativ früh vorbei ist, waren wir dementsprechend zeitig am Water Taxi am Pier 84. Die Tickets waren schnell besorgt und es blieb noch nicht einmal Zeit, um unserem Begleithobby Geocaching, etwas Zeit zu schenken, denn das Boot legte gerade an. Wir ergatterten einen Platz unter freiem Himmel. Leider war es vormittags noch etwas bewölkt, aber die Temperaturen ließen es zu. Unsere Guide Patrick erzählte auf der Fahrt zum Battery Park einige interessante Fakten, die ich noch nicht kannte. Vom Battery Park liefen wir dann den Broadway schnurstracks zur Trinity Church hoch. Von dort ist es bekanntlich nur noch ein Katzensprung bis zum Memorial.
Einen kurzen Zwischestop machten wir beim Bullen :)

Bild

Am Memorial blieb uns das Glück treu und wir hatten eine kurze Schlange erwischt. Nach dem obligatorischen Sicherheitscheck betraten wir die Gedenkstätte. Die Kids schnappten sich ein Infoblatt in deutscher Sprache und waren zu meiner Überraschung sehr interessiert und verhielten sich dem Ort angemessen. Ich hatte erhlich gesagt etwas Bammel, dass zumindest der Kleinste schnell Langeweile bekommt. Gerade die Anordnung der Namen und die Geschichten dahinter weckten das Interesse der Kinder. Für Marlene und mich war es auch ein aufregendes Erlebnis dort zu sein und man musste doch das ein oder andere Mal schlucken. Insgesammt hat uns die Gedenkstätte sehr gut gefallen und wenn nächstes Jahr das Museum noch öffnet, können wir uns einen zweiten Besuch vorstellen.

Bild

Bild

Bild

Danach nahmen wir wieder das Water Taxi bis zur Brooklyn Bridge. Im schönen Brooklyn Bridge Park mussten wir noch einen Cache finden, der uns letztes Jahr fast die Nerven gekostete hätte. Dieses Jahr hat es dann endlich geklappt :rofl: Im ganzen Park, und auch im restlichen New York wurde kräftig für den bevorstehenden New York Marathon trainiert. Wir belohnten uns mit einem leckeren Eis aus der http://www.brooklynicecreamfactory.com/. Auch hier keine Schlange :lol: Letztes Jahr standen die Menschen noch bis weit auf den Pier hinaus. Das Eis war wirklich lecker. Anschließend sind wir zu Fuß über die Brooklyn Bridge zurück nach Manhatten gelaufen. Leider war es doch sehr bewölkt und die Drahtseile der Brücke wurden neu gestrichen. So gibt es dieses Jahr keine schönen Fotos von der schönsten Brücke der Welt :(
Dann zeig ich euch zwei von letztem Jahr:

Bild

Bild

Vor der City Hall schauetn wir noch ein paar Hip-Hop Künstlern zu, bevor es endlich Zeit wurde bei unserem Carhartt-Händler vorbei zu schauen http://www.davesnewyork.com/

Mit einer großen Tüte ging es dann durch den Chelsea Market, welcher sehr schön war, zum High Line Park. Dieses Projekt hat mir auch sehr gut gefallen, wenn es auch etwas überfüllt war und man sich zeitweise wie die Züge von damals vorkam.

Bild

Vom Hunger getrieben stiegen wir irgendwo ab und entdeckten eine kleine mexikanische Pizzeria, die uns mit einer sehr großen und leckeren Pizza versorgte. Danach verschnauften wir ein wenig im Hotel, bevor am Abend TOTR besuchen wollten. Die Geschichte mit der Schlange muss ich ja nicht mehr erzählen. Ruck Zuck oben gewesen!!
Die Aussicht war sehr schön. Leider gab es das ESB heute nur in weiß. Hätte ich mich mal informieren müssen, wann es andere Farben gegeben hätte. Nach einem kleinen Abendbummel sind wir dann zurück zum Hotel.

Bild

Bild

_________________
NYC 1st time: April 2012
NYC 2nd time: Oktober 2013


Zuletzt geändert von ossipfalz am 29.10.2013, 00:47, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2013, 19:25 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Habe gerade die beiden letzten Tage gelesen und wirklich schön geschrieben, mit tollen Bildern.

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2013, 10:49 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2008
Beiträge: 1525
Wohnort: Bochum
Has thanked: 52 times
Have thanks: 33 times
Toller Bericht. Bin gespannt was noch so auf der Agenda steht. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2013, 03:14 
Offline
Newbie

Registriert: 16.08.2013
Beiträge: 5
Has thanked: 8 times
Have thanks: 0 time
Erstmal Sorry, dass so lange Pause war, aber die Arbeit hat mir die Zeit gestohlen.

Dann habe ich gemerkt, dass die Wochentage nicht stimmen. Keine Ahnung, aber da bin ich etwas durcheinander gekommen. Die Daten sind korrekt. So springen wir vom 19.10.2013 zum

Sonntag, den 20.10.2013

Der heutige Tag wurde nicht im voraus verplant, sondern wir wollten uns einfach mal treiben lassen. Ein paar Punkte sollten es sein, aber alles ohne Stress.

So kam es, dass wir uns zuerst in die Linie 6 nach Downtown gesetzt haben, um an der City Hall den U-Turn durch die verlassene Subway Station machen zu können. Gesehen hat man etwas, aber es war doch sehr dunkel. Ich hoffe man wird sich da einig und macht diese Station für alles interessierten Menschen sichtbar. Mich hat dieses Bild sehr angesprochen und ich wollte sie deshalb gerne mal betrachten.

Bild

Danach sind wir hoch zum Yankee Stadium gefahren. Leider habe ich es auch dieses Jahr nicht zu einem Spiel der Yankees geschafft. Ein Grund mehr, diese tolle Stadt noch öfter zu besuchen. Trotzdem war es schön das Stadion aus nächster Nähe zu sehen. Wir schauten uns dafür ein Fußballspiel auf dem benachbarten Platz an, aber nur, weil das Wetter richtig schön war und die Tribühne so einladend in der Sonne stand.

Bild

Bild

Der Hunger trieb uns dann weiter. Ziel sollte Shake Shack in der 78. Strasse sein. Es war unser erster Besuch. Die Schlange stand bis auf die Strasse und eigentlich ist das für mich schon ein Grund weiterzugehen. Aber ich habe so viel Gutes gehört, dass ich mich angestellt habe. Wir wurden alle nicht enttäuscht und es sollte nicht der letzte Shakeburger bleiben. Anschließend schlenderten wir durch den Central Park zurück zur 5th Ave. Der Park war ziemlich voll, da an diesem Wochenende der Breast Cancer Walk stattfand. Wir blieben an der Bethesda Fountain hängen und sahen einer Gruppe von Hip-Hoppern bei ihrer Show zu.
Da wir noch eine Attraktion auf unserm Explorer-Pass übrig hatten, durften die Kids entscheiden, was wir noch machen sollten. Sie entschieden sich (Yannick hatte da wohl großen Einfluss) auf "The Art of the Brick" am Times Square.
Die Austellung war recht interessant und für Lego-Fans zu empfehlen.
Hier ein paar Eindrücke davon:

Bild

Bild

Den Rest des Nachmittags wurde dann mit Shopping über die Runden gebracht. Den Abend haben wir typisch deutsch verbracht. Die Kinder saßen in der Lobby am PC und die Erwachsenen schauten Tatort :D

_________________
NYC 1st time: April 2012
NYC 2nd time: Oktober 2013


Zuletzt geändert von ossipfalz am 07.11.2013, 16:22, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2013, 10:54 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11639
Has thanked: 1155 times
Have thanks: 1128 times
Das schaut aber interessant aus! Danke für den Tipp!

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de