New York Pass
Aktuelle Zeit: 18.11.2019, 16:21




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.06.2013, 19:04 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.11.2012
Beiträge: 455
Has thanked: 29 times
Have thanks: 32 times
Vorgeplänkel…

Hallo ihr Lieben,

was lange währt, wird endlich gut…! – Das gilt zum einen für diesen Reisebericht, denn obwohl schon einige Wochen zurück, habe ich es bisher einfach nicht geschafft, diesen Bericht anzufangen. Aber ab heute geht‘s hier los! Eine „Weile“ gebraucht hat es auch, bis es endlich nach New York ging. Von dem ersten Gedanken an diese Reise bis zum Abflug sind locker 1,5 Jahre vergangen. Genug Zeit also, um ordentlich Vorfreude aufzubauen :rofl: . Los ging es dann für uns (mich, 25 und meinen Freund, 26) am 14.05. bis zum 23.05. per Direktflug mit United von Hamburg nach Newark für knappe 500€ ins „Ramada“ in Long Island City für 940$ dank Super-Rabatt-Forums-Tipp (Danke nochmal!!! :D :daumen2: ).

Wer möchte kann jetzt einsteigen: 10 Tage New York voller Sonnenschein (aber auch Regen), Freude (aber auch Erschöpfung) und Highlights (aber auch die vielen „kleinen Dinge“).
Eins kann ich euch jetzt schon verraten: „New York, ich habe mich in dich verliebt!“ :kuss2:

Ready for take off?!

_________________
NYC - 14.-23. Mai 2013 10 Tage NYC - I fell in love with this city!
... 08.-12. Dezember 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 22.06.2013, 20:10 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2012
Beiträge: 454
Wohnort: Dresden
Has thanked: 129 times
Have thanks: 125 times
Ich steige dann gleich mal ein. :) ich bin schon gespannt auf deinen Bericht.

_________________
Fippies Reiseberichte :)
Fippie bei Facebook



For this message the author Fippie has received thanks: JuliBe (24.06.2013, 22:21)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.06.2013, 20:17 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.11.2012
Beiträge: 455
Has thanked: 29 times
Have thanks: 32 times
Tag 1 – Dienstag, 14. Mai

Heute war endlich der große Tag gekommen! – Unsere erste Reise nach New York! :D Der Wecker war auf 4:45h gestellt, doch mich hielt es schon ½ Stunde früher nicht mehr im Bett. Schnell waren die letzten Sachen im Koffer verstaut, viel Gepäck hatten wir eh nicht, schließlich sollte der Koffer vor Ort vollgemacht werden.

Zum Glück haben wir es nicht weit zum Hamburger Flughafen und so waren wir (natürlich viel zu früh) noch vor Öffnung des United-Schalters um 6:30h da. Wenig später hatten wir eingecheckt und auch die Fragen zum Handgepäck („Wer hat den Koffer gepackt? War er jemals unbeaufsichtigt? Haben Sie Waffen dabei? …“) haben wir brav beantwortet. Zum Glück hatten mittlerweile auch die Restaurants geöffnet und so genehmigten wir uns noch einen Kaffee und Muffins, bevor es durch die Sicherheitskontrolle ging, inklusive Sprengstoff-Kontrolle des Laptops.
Nach einigen weiteren Passkontrollen mussten wir nicht mehr lange auf’s Boarding warten und so hieß es endlich „Ready for take off! – Willkommen an Bord!“. Bereits um 10:30h wurde uns Mittagessen serviert :roll: („Beef or chicken?“), was erstaunlich schmackhaft war. Mit 8 ½ Stunden war der Flug zwar wirklich lang, dank Inseat-Entertainment und einigen Nickerchen überstanden wir die Zeit aber erstaunlich gut.

Und dann kam er, der WAHNSINNSMOMENT, in dem beim Landeanflug plötzlich wie aus dem Nichts die Skyline von Manhattan vor uns auftauchte. Einfach UNBESCHREIBLICH! Ich drückte meine Nase an dem kleinen Guckloch platt und war wirklich den Tränen nahe… nach so vielen Monaten des Wartens ein unglaubliches Gefühl! :D :D :D
So landeten wir voller Glücksgefühle pünktlich in Newark. Die Immigration brachten wir zackig hinter uns – ¼ Stunde Warten und eine Beamtin, die zum Glück nicht ganz so schlechte Laune zu haben schien. So betraten wir kurze Zeit später zum ersten Mal amerikanischen Boden. Von weitem sahen wir bereits den Newark Liberty Airport Express, der uns nach Manhattan bringen sollte. Doch zwischen uns: eine Straße UND eine rote Ampel. Zumindest dachten wir das und blieben, ganz deutsch-korrekt, natürlich stehen. Etwas später fanden wir heraus, dass die rot BLINKENDE Hand das Signal zum Losspurten gibt und selbst wenn es wirklich rot sein sollte, dies nur eine freundliche Empfehlung darstellt. Trotz dieser Hürde erreichten wir den Bus gerade noch rechtzeitig und er brachte und schnell in die Stadt, immer an der Skyline entlang. Bereits jetzt war ich völlig überwältigt!

In Manhattan ging es dann vorbei am Times Square, dem Bryant Park und der Public Library bis zur Grand Central Station. Hier verließen wir den Bus und wuchteten unsere Koffer Richtung Bahnhof. Als wir die Bahnhofshalle mit ihrem Sternenhimmel und der goldenen Uhr betraten, fühlte ich mich, als würde ich ein Filmset betreten – gefühlte 100 Mal gesehen und nun war ich selbst da!
Der Ticket-Automat stellt uns kurz vor eine kleine Herausforderung, doch schließlich erhielten wir unsere 7-Tage-Tickets.

Bild

Bild

Mit Sack und Pack ging es in die „Linie 7“ bis zur Queensboro Plaza. Der Weg zum Hotel war zwar nicht sehr weit, aber mit den Koffern doch sehr anstrengend. Beim nächsten Mal würden wir nach LIC zwar wieder den Bus-Express, aber von dort auf jeden Fall ein Taxi nehmen!
Das Einchecken verlief kurz und schmerzlos und auch ohne „20$-Trick“ (im entscheidenden Moment verließ mich doch der Mut) erhielten wir ein Zimmer mit Manhattan-View im 10. Stock (oberste Etage)! - Entweder es lag an meiner Mail mit der Bitte um ein Zimmer in einem hohen Stockwerk, oder wir hatten einfach nur Glück, jedenfalls war der Blick sagenhaft!! :daumen2:

Mit Auspacken hielten wir uns gar nicht erst auf und es ging sofort wieder zurück zur Grand Central Station. Von hier starteten wir unsere erste Manhattan-Tour und sahen schon so viel! – Es zog uns richtig von einem Ort zum nächsten. Erst ging es die 5th Avenue hoch und ehe wir uns versahen, standen wir auf der Rockefeller Plaza und das Rockefeller Center erstrahlte heute in einem Fahnenmeer, ebenso wie die Sonne am Himmel.

Bild


Bild

Wir bogen in die 6th Avenue ein und erhaschten schon einen kurzen Blick auf’s MoMA und gingen bis zur 53rd Street, wo wir im Touristenzentrum unsere Explorer Pässe abholten. Der Mitarbeiter hatte wohl gehört, dass wir Deutsche sind und hielt gleich ein Pläuschchen auf Deutsch mit uns, super nett! Weiter ging es auf der 7th Avenue zum nächsten Highlight: dem Times Square. Wie verschnauften kurz auf der roten TKTS-Treppe – so eine „Schlag-auf-Schlag-Abfolge“ weltbekannter Sehenswürdigkeiten muss erst mal verdaut werden!

Bild

Wir waren mittlerweile schon ziemlich erschöpft und so ging es erstmal zur Stärkung zu Dallas BBQ, wo wir unsere erste amerikanische Mahnzeit einnahmen: saftige Baby Back Ribs.
Nach dem Essen trieb es uns den Broadway entlang bis zu Macy’s und dann in die 34th Street vorbei am Empire State Building. Es zog uns richtig weiter und so warfen wir noch von weitem einen kurzen Blick auf’s Flatiron. Doch langsam waren wir wirklich fertig und so schlenderten wir die Park Avenue hoch und stiegen an der Grand Central Station wieder in die Bahn zum Hotel.

Bild

Vom Bett aus genossen wir einen traumhaften Sonnenuntergang und ein wunderbarer und aufregender erster Tag ging zu Ende…

Bild

_________________
NYC - 14.-23. Mai 2013 10 Tage NYC - I fell in love with this city!
... 08.-12. Dezember 2016


Zuletzt geändert von JuliBe am 23.06.2013, 10:36, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.06.2013, 20:21 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.11.2012
Beiträge: 455
Has thanked: 29 times
Have thanks: 32 times
Damit es hier schnell weiter geht (ich probiere hier schon seit einer gefühlten Ewigkeit), brauche ich einmal eure Hilfe: Wie kann ich die Fotos so schön in den Bericht integriert anzeigen??? :roll: Ich hab noch einige für den ersten Tag parat, aber das will nicht so, wie ich will! :wink:

_________________
NYC - 14.-23. Mai 2013 10 Tage NYC - I fell in love with this city!
... 08.-12. Dezember 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.06.2013, 20:42 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11632
Has thanked: 1146 times
Have thanks: 1126 times
Du lädst ein Foto hier http://www.fotos-hochladen.net/ rauf.

Skalieren wählen!!!! Sonst sind die Bilder zu groß hier.

Dann den Link mit den IMG-Tags drin kopieren und hier einsetzen.

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.06.2013, 20:42 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11632
Has thanked: 1146 times
Have thanks: 1126 times
Und: schöner Bericht!!!

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016



For this message the author gila has received thanks: JuliBe (24.06.2013, 22:21)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.06.2013, 23:20 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
So ich hoffe ich bin nicht zu spät und kann noch einsteigen =)
Wirklich schön geschrieben dein Bericht - Daumen hoch

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen



For this message the author Maleja has received thanks: JuliBe (24.06.2013, 22:22)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2013, 06:50 
Offline
New York Lover

Registriert: 07.09.2011
Beiträge: 417
Has thanked: 1 time
Have thanks: 28 times
will auch mit.....puhhh....gerade noch geschafft :wink: ...von mir aus kann's weitergehen :lol:

_________________
------------------
*** 1997 Dallas ***
*** 2004 Dallas ***
*** 2009 Dallas ***
*** 2010 New York/Niagara Falls ***
*** 2012 New York /Washington***
*** 2014 Florida & Caribbean Cruise***
*** 2015 Florida *** *** 2016 Florida & Carribean Cruise mit der Allure ***



For this message the author shorty has received thanks: JuliBe (24.06.2013, 22:22)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2013, 10:31 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.11.2012
Beiträge: 455
Has thanked: 29 times
Have thanks: 32 times
Da sind ja schon ein paar an Bord! - Freut mich, dass euch mein Bericht gefällt!

@gila: Vielen Dank für die Erklärung! Das hab sogar ich verstanden. :wink: Leider werden die Bilder unschärfer angezeigt, als sie in Wirklichkeit sind... Die Technik und ich, wir werden einfach keine Freunde... :roll: Aber zumindest könnt ihr sie jetzt richtig sehen.

Gleich geht's auch mit Tag 2 weiter!

_________________
NYC - 14.-23. Mai 2013 10 Tage NYC - I fell in love with this city!
... 08.-12. Dezember 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2013, 10:59 
Offline
New York Fan
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2007
Beiträge: 93
Has thanked: 0 time
Have thanks: 11 times
....bin bitte auch mit dabei...

_________________
Liebe Grüsse
Eure Susi



For this message the author TipsenTuse has received thanks: JuliBe (24.06.2013, 22:23)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2013, 11:01 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30013
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Ich - wie immer - auch ;)



For this message the author Marion has received thanks: JuliBe (24.06.2013, 22:23)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2013, 11:53 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.11.2012
Beiträge: 455
Has thanked: 29 times
Have thanks: 32 times
Tag 2 – Mittwoch, 15. Mai

Waking up in a city that never sleeps…

...für uns begann der erste Morgen in NYC bereits um 5:30h Jetlag sei Dank. Wir zogen die Vorhänge auf und genossen aus dem Bett den Blick auf das Empire State Building – traumhaft! Nebenbei lief eine Morning-Show im Fernsehen. Es sollte zu unserem Morgenritual werden, sich im Bett über das Wetter und den Verkehr (inklusive Live-Webcam-Bildern, die Amis sind schon verrückt) zu informieren. Um 7:00 gingen wir runter in die Lobby zum Frühstück und versorgten und mit Donuts und Bageln ein, die wir mit auf das Zimmer nehmen konnten. :daumen2:

Bild

Um 8:30h machten wir uns schließlich auf den Weg mit der „7“ Richtung Grand Central. Von der Station Queensboro Plaza dauert dies nur 7 Minuten, ist also wirklich fix hinter sich gebracht! Wie am Tag zuvor liefen wir die 5th Avenue hoch bis zur Rockefeller Plaza, aber heute ging es hoch auf’s Top of the Rock!

Bild

Zwar war der Himmel nicht strahlend blau, aber es zog und einfach nach oben und wir wollten endlich einen Blick auf die ganze Stadt genießen. Es war noch ziemlich leer und so mussten wir nicht warten und waren schon um 9:40h oben – und der Ausblick verschlug uns fast den Atem! – Der Blick auf Central Park und Empire State Building war einfach großartig! – Aber was erzähle ich euch! Doch ich glaube, jeder „Neuling“ ist einfach sprachlos, wenn diese riesige Stadt plötzlich unter einem liegt. Das Wetter war bestens (der Himmel mittlerweile sogar blauer, als es auf den Fotos aussieht!) und es war angenehm lerr, sodass wir eine Stunde den Blick genossen.

Bild

Bild

Wieder auf der 5th Avenue angekommen schlenderten wir Richtung Uptown. Wir warfen einen Blick in St. Patricks Cathedral, die aber leider gerade renovieret wurde, sodass die volle Größe innen nicht richtig zum Ausdruck kam. Weiter ging es vorbei am Trump Tower und da wartete schon das nächste Filmset: Frühstück bei Tiffany war angesagt! Ich hatte mir im Internet schon eine kleine und bezahlbare Kette ausgesucht, die ich unbedingt als Mitbringsel haben wollte. Als ich so durch die glitzernden Auslagen schlenderte, kam ich mir fast ein bisschen vor wie Audrey, auf der Suche nach etwas, das sich für wenige Dollar erstehen ließe! :wink:

Bild

Zurück auf der 5th Avenue machte sich langsam der Hunger bemerkbar und auch unsere Beine zeigten erste Ermüdungserscheinungen, also war eine Essenspause angesagt. Ziel für heute: Burger Joint im Merian Hotel – angeblich der beste Burger New Yorks (aber das behaupteten noch so einige andere, wie wir später feststellten) und ein Forumstipp. Nachdem wir nach einigem Suchen das Hotel in 119 West 56th Street gefunden hatten, mussten wir doch einen Hotelmitarbeiter nach dem angeblichen Burger fragen, denn in der Lobby war davon so gar nichts zu sehen. Hinter einem schwarzen Samtvorhang fand sich dann tatsächlich ein kleines leuchtendes Burger-Schild. Wir betraten einen urigen kleinen Laden, der so gar nicht zu dem schicken Hotel passte. Wir bestellten zwei Cheeseburger und genossen einen wirklich saftigen ersten Bissen und tatsächlich: der beste Burger, den wir bis dahin jemals gegessen hatten! :daumen2: – Und auch jetzt bin ich mir nicht sicher, welchen ich lieber mag, diesen oder den von Shake Shack…

Bild

Als wir frisch gestärkt wieder auf die Straße traten, begann es ein wenig zu nieseln. Ein Glück, dass das MoMa direkt um die Ecke war. Wir gingen also die 6th Avenue ein paar Blocks runter und waren mit dem Explorer Pass wieder sofort drin. In den ersten Stockwerken zeigte sich jedoch zunächst mein mangelndes Kunstverständnis und ich kam mir wirklich wie ein Banause vor… :roll: Was dort hing und stand war mir wirklich zu abstrakt und ich dachte, wenn das Kunst ist, das kann ich auch! Ich weißt, für echte Kunstkenner wahrscheinlich eine Todsünde, aber was soll man machen… Im 4. Stock dann ein erster Lichtblick: Mit Warhol konnte auch ich endlich etwas anfangen und auch „The flag“ von Jasper Johns gefiel mir. Im 5. Stock erwartete uns dann das, was ich unter „echter“ Kunst verstehe: Monet, Picasso, van Goch und Co. beeindruckten sehr! Den „Schrei“ konnten wir zwar nicht sehen, aber mit der „Sternennacht“ und den „Seerosen“ waren echte Klassiker dabei. Für mich hat sich der Besuch auf jeden Fall gelohnt und ich würde ihn jedem empfehlen, denn selbst mir als weniger kunstaffinem Menschen hat es sehr gefallen! So verbrachten wir schließlich auch zwei Stunden mit künstlerischer Bildung, da hatten wir uns eine Kaffeepause im Innenhof redlich verdient. Mittlerweile hatten sich auch pünktlich alle Wolken verzogen und so beschlossen wir, dem Central Park einen ersten Besuch abzustatten und uns dort ein wenig auszuruhen – dieses langsame Gehen in Museen finde ich immer anstrengend!

Also ging es wieder die 5th Avenue hoch und ab ins Grün! Heute wollten wir nur ein wenig "hineinschnuppern", die ausführliche Parkerkundung sollte später folgen. Auf dem Weg kamen wir an den vielen Pferdekutschen vorbei und etliche Leute wollten uns eine Fahrt damit andrehen. Zwar hätten sich unsere Füße sicher darüber gefreut, doch zum einen war uns das Vergnügen viel zu teuer und zum anderen wollten wir uns dann doch nicht ganz so sehr als Touristen outen :wink:. Nach wenigen Schritten erreichten wie „the Pond“, einen kleinen Teich mit vielen Schildkröten und einer wunderschönen Brücke.

Bild

Zunächst saßen wir auf einer Bank in der Sonne. Als uns zu warm wurde zogen wir auf einen schattigen Stein um, ließen die Beine baumeln und beobachteten unsere ersten Squirrel, die einander wie die Wilden durch den Park jagten :D – total niedlich die Kleinen! Eine solche Idylle inmitten dieser Megastadt hatte ich trotz der vielen Geschichten über den Park nicht erwartet und es ist toll, mitten im Grünen zu sitzen und um sich herum die Wolkenkratzer zu sehen!

Bild

Nach einiger Zeit brachen wir zum letzten Tagesziel auf: Roosevelt Island. Es ging die 59th Street entlag, vorbei an Bloomingdales (hier denke ich immer an den Film „E-Mail für dich“, wo der Schmetterling dort aussteigt, um sich einen Hut zu kaufen :wink: ) bis zur Station der Seilbahn. Mit unserer Metrocard konnten wir sie ganz einfach nutzen und erreichten nach wenigen Minuten die Insel. Die Fahrt zwischen den Häusern war für mich wirklich schön und selbst mein Freund, der Höhenangst hat, traute sich ein paar Tage später sogar ein zweites Mal, meiner Meinung nach also unbedingt zu empfehlen! :daumen2:

Bild

Auf Roosevelt Island überraschte und eine plötzliche Ruhe (wobei der Verkehrslärm natürlich eine Dauergeräuschskulisse bildet, die man aber bald ausblendet), Jogger und viele Kinder, die wir in Manhattan bisher wenig gesehen hatten. Wir entspannten zunächst in der Sonne auf der Promenade und genossen den Blick auf die Skyline. Anschließend trieb es uns an die Spitze der Insel auch dies - natürlich - ein super Forumstipp!), an der ein Gedenkpark angelegt ist und man einen tollen Blick genießen kann.

Bild

Bild

Der Hunger führte uns schließlich in den Teil nördlich der Seilbahnstation. Hier befindet sich eine schöne Wohngegend ein auch zwei kleine Restaurants. Für uns gab‘s bei „Nonno’s Focacceria“ – na klar – Cheeseburger mit Fries. Nach diesem sonnigen Abschluss fuhren wir mit dem F-Train zurück nach LIC.
Vom Hotelzimmer aus genossen wir wieder den Blick auf den Sonnenuntergang und vielen wieder früh in die Federn.

_________________
NYC - 14.-23. Mai 2013 10 Tage NYC - I fell in love with this city!
... 08.-12. Dezember 2016


Zuletzt geändert von JuliBe am 23.06.2013, 16:07, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de