New York Pass
Aktuelle Zeit: 31.03.2020, 22:05

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 19:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Sehr genialer Bericht :daumen2: Finde v.a. die Fotos von der Manhattan Bridge toll, sieht man nicht so häufig :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 19:53 
Offline
New York Fan

Registriert: 25.10.2011
Beiträge: 79
Has thanked: 0 time
Have thanks: 9 times
warum bin ich hier noch nicht fest gepinnt? :shock:

Genialer Bericht, tolle Fotos. :daumen2:

Da es im Februar nach NY geht und eine Freundin Fotografin ist und mitkommt muss ich sie unbedingt zu diesem Punkt in LIC schleifen :D

_________________
NYC 03/2007 - Riverside Studios
NYC 11/2008 - Candy Hostel / Latham Hotel
NYC 09/2009 - Milburn Hotel
NYC 02/2012 - Yotel
NYC 03/2013 - Astor on the Park

------ 5 Mal NYC / 5 Mal Singapore Airlines ------
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 21:17 
Offline
New York Experte

Registriert: 12.06.2009
Beiträge: 1586
Has thanked: 2 times
Have thanks: 42 times
Ardona hat geschrieben:
warum bin ich hier noch nicht fest gepinnt? :shock:


*Pieks*

Schon erledigt. :)

Bild

_________________
1. Mal New York: 03.09.09 - 10.09.09
2. Mal New York: 22.05.10 - 03.06.10
3. Mal New York: 28.10.11 - 05.11.11


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 23:00 
Offline
New York Lover

Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 664
Has thanked: 78 times
Have thanks: 65 times
RobbeRolle hat geschrieben:

Bild

Auch in diesem Laden hatte ich einen diesen wunderbaren Momente in NYC, wo man einen wildfremden Menschen kennenlernt und sich trotzdem toll unterhält. Recht schnell bemerkte die Bedienung - eine etwas ältere Dame, der ich fast jedes Mal gerne die Gläser oder Teller abnehmen wollte, als sie wieder vorbeihumpelte ;) - dass ich nicht von hier kam und es stellte sich heraus, dass sie auch Deutsche war.




Ich glaubs ja nicht :rofl:
Unser Hotel war 10 Minuten von dem Diner weg, (ich hatte es auf meiner Liste) am 25.12. haben wir uns Frühstück von da mitgenommen, wir haben uns auch mit der netten Dame unterhalten, sie wollte wissen von wo aus Deutschland wir sind, nähe Nürnberg, ihr Onkel hatte ein Restaurant in Nürnberg!!! Zufälle gibts :mrgreen:
Wir sind grad 4 Tage wieder zurück und uns könnte man postwendend in den nächsten Flieger setzen, das ist nicht Fernweh..., das ist Heimweh, man fühlt sich so wohl da! Ich dachte die Wintertemperaturen würden uns ein wenig "heilen", aber nein...

und deine Bilder machens nicht besser.... echt der Hammer! :daumen1:

_________________
18.8.-25.8.2009 New York Reisebericht: A dream comes true
30.8.-7.9.2010 New York Reisebericht: Wir sind dann mal weg...
23.-30.12 2011 New York Reisebericht: Weihnachten in New York...
16.1.2014-10.2.2014Florida,Karibik&New York es hätte so schön sein können viewtopic.php?f=21&t=20116


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 00:37 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30044
Wohnort: Köln
Has thanked: 289 times
Have thanks: 1351 times
Super Bericht und tolle Fotos, nicht nur qualitativ, sondern auch von den Motiven her. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 08:54 
Offline
New York Fan
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2004
Beiträge: 104
Wohnort: Oberösterreich
Has thanked: 0 time
Have thanks: 4 times
Du machst echt qualitativ hervorragende Fotos, sowohl vom Winkel und Motiv als auch der Fotoqualität selbst.
Spitze! :D

_________________
lg aus Österreich, Florian
Visit http://www.floriankollmann.at (Meine Reiseberichte & Fotos)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 08:56 
Offline
New York Lover

Registriert: 05.06.2010
Beiträge: 765
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Has thanked: 38 times
Have thanks: 155 times
big applez hat geschrieben:
RobbeRolle hat geschrieben:

Bild

Auch in diesem Laden hatte ich einen diesen wunderbaren Momente in NYC, wo man einen wildfremden Menschen kennenlernt und sich trotzdem toll unterhält. Recht schnell bemerkte die Bedienung - eine etwas ältere Dame, der ich fast jedes Mal gerne die Gläser oder Teller abnehmen wollte, als sie wieder vorbeihumpelte ;) - dass ich nicht von hier kam und es stellte sich heraus, dass sie auch Deutsche war.




Ich glaubs ja nicht :rofl:
Unser Hotel war 10 Minuten von dem Diner weg, (ich hatte es auf meiner Liste) am 25.12. haben wir uns Frühstück von da mitgenommen, wir haben uns auch mit der netten Dame unterhalten, sie wollte wissen von wo aus Deutschland wir sind, nähe Nürnberg, ihr Onkel hatte ein Restaurant in Nürnberg!!! Zufälle gibts :mrgreen:
Wir sind grad 4 Tage wieder zurück und uns könnte man postwendend in den nächsten Flieger setzen, das ist nicht Fernweh..., das ist Heimweh, man fühlt sich so wohl da! Ich dachte die Wintertemperaturen würden uns ein wenig "heilen", aber nein...

und deine Bilder machens nicht besser.... echt der Hammer! :daumen1:


Jaaaa - die Dorli (wird vielleicht noch ne Forumsberühmtheit).....ist wirklich nett. Aber für mich auch ein warnendes Beispiel fürs alter finanziell genug auf die Seite zu schaffen.....

_________________
Reiseberichte: NYC (21.09.-30.09.2017) - das sechste Mal... | NYC (04.06.-15.06.2015) - das fünfte Mal... | NYC (28.11.-02.12.2012) - das vierte Mal... | NYC (17.06.-27.06.2011) - das dritte Mal... | NYC (22.04.-28.04.2010) - das zweite Mal... | NYC (14.04.-20.04.2009) - das erste Mal…


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 10:21 
Offline
New York Experte

Registriert: 12.06.2009
Beiträge: 1586
Has thanked: 2 times
Have thanks: 42 times
Gambadilegno hat geschrieben:

Jaaaa - die Dorli (wird vielleicht noch ne Forumsberühmtheit).....ist wirklich nett. Aber für mich auch ein warnendes Beispiel fürs alter finanziell genug auf die Seite zu schaffen.....


Stimmt. Gerade die finanzielle Problematik ist mir dieses Mal in Gesprächen mit Einheimischen besonders bewusst geworden.
So toll diese Stadt für uns Touristen sein mag, viele Leute dort haben enorme Probleme halbwegs über die Runden zu kommen. Von Rente und Keankenversicherung mal ganz abgesehen ...
Aber das ist ein anderes Thema. Obwohl wir uns eigentlich immer vor Augeb halten sollten, wie gut es uns geht!

Danke auch für die Komplimente. Ich versuche halt mein Bestes. :)

_________________
1. Mal New York: 03.09.09 - 10.09.09
2. Mal New York: 22.05.10 - 03.06.10
3. Mal New York: 28.10.11 - 05.11.11


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2012, 14:24 
Offline
New York Experte

Registriert: 12.06.2009
Beiträge: 1586
Has thanked: 2 times
Have thanks: 42 times
Mittwoch, 02.11.

so ... eigentlich stand ja Washington heute auf dem Programm. Eigentlich ...

Bevor es gestern nach dem langen Tag ins Bettchen ging, war ich nochmal kurz am Times Square und als ich dort so saß, überkam mich die Lust endlich nach Queens die Linie 7 entlang zu fahren und nicht nach Washington. Reizte mich in dem Moment wesentlich mehr. Vor allem die Aussicht auf das Essen. ;) Außerdem hatte es den Vorteil, dass ich nicht so ganz früh aufstehen musste. :)

Queens/Linie7 ... angefangen hatte es mit einer Reportage über die Linie 7. Dadurch wurde das erste Interesse geweckt. Im Internet findet man dann auch noch so wahnsinnig viel, wo man am besten aussteigen soll, was man sich ansehen kann und - das wichtigste ;) - wo man am besten essen kann. Besonders gespannt war ich auf Chinatown, das wesentlich authentischer als das Chinatown in Manhattan sein soll.

Praktischer wohnte ich an der Linie 7 und so musste ich nur einen Block zur nächsten Sub-Station. Diesmal gings ohne Frühstück los, denn ich wollte mir genug Platz für die Köstlichkeiten der Welt lassen.

Bild

Deshalb stieg ich zunächst unterwegs nicht aus, sondern fuhr bis zur Endstation in Flushing. Ich wollte mich erst mal in Chinatown mit einem späten Frühstück stärken bevor ich durch die halbe Weltgeschichte rennen würde. Angekommen in Flushing hieß es sich erst mal zu orientieren.

Bild

Was auffiel: Fast ausschließlich Asiaten. Touristen? Fehlanzeige. Maximal einem anderen bin ich dort in dem Viertel begegnet, aber selbst bei dem bin ich mir nicht so sicher.

Bild

Da mein Hunger noch relativ klein war, bummelte ich erst mal die Straßen entlang, bewunderte die exotischen Produkte im Supermarkt der New World Mall, von denen man die Hälfte nicht mal kannte und wahrscheinlich auch gar nicht kennen lernen wollte. ;)
Im Untergeschoss dieser Mall gibts übrigens auch einen Foodcourt mit großer Auswahl unterschiedlichster asiatischer Küchen.

Aber mein Ziel war die legendäre Golden Mall. Sollte nicht so schwer zu finden sein. Dachte ich ...

Auch hier in Queens gab es nummerierte Straßen. Die Mall liegt an der Ecke der 41. Nur blöd, dass die 41. auf der gegenüberliegenden Straßenseite nicht weitergeht! Bis ich Depp gemerkt hatte, dass die 41. 2 Blocks weiter südlich auf der anderen Seite weitergeht verging eine ganze Weile ... Schande über mich. ;)
Zur leichteren Orientierung habe ich den Eingangsbereich mal fotografiert.

Bild

Man beachte die roten Pfeile, die schräg nach unten deuten. Dort liegt die Golden Mall versteckt.

Bild

Die Mall liegt im Keller und ist total winzig! Ich wollte erstmal durchlaufen um mir einen Überblick zu verschaffen und schwups, war ich schon wieder draußen! Auf den paar Metern drängen sich aber rechts und links viele kleine Küchen. Die Gänge sind vollgestopft mit Klappstühlen und kleinen Tischen. Viel authentischer gehts glaube ich wirklich nicht mehr.

Bild

Bild

Noch ein kleiner Tipp: Nicht unvorbereitet kommen. Es gibt zwar Läden, die sogar eine bebilderte Spreisekarte bzw. Tafel aushängen haben, aber die meisten kommen mit rein chinesischer Beschriftung aus. Kein Wunder, sind ja auch keine Langnasen hier unten zu finden. Wenn man da nicht weiß, was man will bzw. wie das Zeug heißt, bekommt man dann vielleicht tatsächlich noch Hund serviert. :shock:
Gut, das konnte mir nicht passieren, da ich genau wusste wo ich was wollte: Eine Rindfleischsuppe mit handgezogenen Nudeln (im letzten Laden auf der rechten Seite die Nummer 1). Handgezogene Nudeln ... sowas hatte ich noch nie und natürlich musste ich die Zubereitung meiner Nudeln fotografisch festhalten. :)
Der Nudelmensch konnte Gott sei Dank ein wenig Englisch und er hatte auch nichts dagegen fotografiert zu werden. Ganz im Gegenteil, er wollte mir ganz genau zeigen, wie man die Nudeln macht. Der gute Mann denkt doch hoffentlich nicht, dass ich das zu Hause nachkochen will?? :shock:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bald schon hatte ich dann mein Süppchen vor mir auf dem Tisch. Ich bin ja eigentlich nicht so der Suppenesser, aber die hier war schon richtig geil!

Bild

Bild

Mal ein paar der handgezogenen Nudeln hochgeholt.


Nur leider hat die Portion so richtig satt gemacht. Weitere kulinarische Erkundungen ließ sie also leider nicht zu. Halt. Eis geht immer! Und da war doch noch was ...

Während der Vorbereitung auf meine Reise habe ich viel auf Foodblogs gelesen. Dabei entdeckte ich auch "Snopo". Der Laden ist im Untergeschoss der New World Mall. Das Eis wird von einem Eisblock runtergeschabt und wird mit verschiedenen Toppings serviert. Ich nahm die kleinste Portion und war bei dem Anblick leicht schockiert! Ein riesiger Haufen rosa Etwas auf einem Pappteller ...

Bild

Der Schock hat sich aber schnell gelegt, denn das Eis ist ein Hauch von nichts. Von der Konsistenz her wie wenn man in frisch gefallenen Pulverschnee beißt. Geil! Nur leider kann der Geschmack da nicht so ganz mithalten. Ich hatte Erdbeergeschmack, der schon sehr künstlich war.
War auf jeden Fall mal ein Erlebnis, denn so eine Art Eis hatte ich noch nie probiert. Nochmal muss ich's allerdings nicht unbedingt haben, da der Geschmack nicht wirklich dem Preis entsprach.

Ich war von gestern schon noch ziemlich platt. Und das gute Essen hatte diesen Zustand nicht unbedingt verbessert. Ich musste mich schon sehr aufraffen, mich wieder in Bewegung zu setzen. Ich fuhr mit der UBahn eine Station zurück und stieg in Flushing am Corona Park aus. Nördlich der Station befindet sich das Mets-Stadion. Mein Weg führte mich aber nach Süden in den Park.

Bild

Verdammt, welcher ist mein Zug? :shock:

Der Park ist riesig. Größer als der Central Park. Aber ich sah nur einen Bruchteil davon, denn ich stattete nur der aus "King of Queens" bekannten Weltkugel einen kurzen Besuch ab. Dort wäre ich dann auch noch fast eingepennt, als ich mich am Brunnenrand mal kurz hingelegt hatte. War aber auch sehr chillig dort ... ruhiger Park, Sonne, kaum Leute ...

Bild

Bild

Halbwegs ausgeruht wollte also dann doch noch etwas von der "Welt" sehen, sprich ich stieg in die Linie 7 wieder ein und an der 74. wieder raus ... und kam in eine andere Welt! Lauter indische Gesichter, indische Läden, indische Werbung ... Wow!

Bild

Bild

Ich schlenderte die Roosevelt entlang Richtung Osten. Vorbei an Geschäften mit Saris, Gewürzen, Krimskrams ... es fühlt sich so ganz anders an als Manhattan, aber ich fand's toll und ich kann jedem nur empfehlen die Touristenpfade zu verlassen. New York City besteht nicht nur aus Manhattan!
Auf meinem Weg waren langsam ... nein, schlagartig waren die indischen Läden und Menschen verschwunden und wurden durch mexikanische ersetzt. Schon wieder wow. Da geht mal gerade einen Block und es sich plötzlich ganz anders aus! Zu gerne hätte ich mir hier einen kleines mexikanischen Snack an einem Imbiss gegönnt. Aber einerseits war ich noch ziemlich satt von der Suppe (hmm, ich hatte immer noch den leckeren Geschmack im Mund!), andererseits gab es da ein leicht sprachliches Problem. Außer Burrito konnte ich so rein gar nichts entziffern. Alles spanisch beschriftet, nix englisch ... Aber ich muss auch zugeben, dass es mich essensmäßig dann doch eher nochmal nach Chinatown zog, aber dazu später.

Bild

In einem Supermarkt wurde ich fündig und packte meinen Einkaufskorb voll leckerer BBQ-Sauce. Wer weiß schon, wann ich wieder nach NYC komme und so billig wie hier hatte ich sie noch nirgends gesehen.
Schwer bepackt (die Preise muss man halt einfach ausnutzen :) ) gings wieder auf die Straße.

Ich für meinen Teil hatte für heute genug. Deshalb gings die nächste Sub-Station hoch - achja, hoch ... die Linie 7 fährt in Queens als Hochbahn. Wenn man der Roosevelt folgt läuft man deshalb unter dem Subwayschienen entlang. Auf Dauer ist der ständige Lärm von oben ganz schön nervig. - und fuhr nochmal raus nach Chinatown für ein Abendessen.

Bild

An Imbissbuden, die frittierte Fischbällchen, Reisbällchen, Schrimps usw. verkauften führte mich mein Weg aber direkt zur Golden Mall. Ich wollte unbedingt einen der berühmten Burger probieren. Berühmt sind vor allem die Lammburger, aber ich entschied mich für einen mit Schwein. Woah ... erinnert ein bisschen an pulled porc, aber die chinesische Würze ... woah! Manch einem mag's vielleicht ein bisschen zu fettig sein, aber Fett ist halt nun mal Geschmacksträger. Woah ... wenn ich jetzt wieder daran zurückdenke fließt mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Man merkt, ich war durchaus von dem Teil angetan. :)

Bild

Ich hätte noch viel mehr probieren wollen, aber ich war einfach zu satt um noch mehr auszuprobieren. Aber eines ist sicher. Hier komme ich wieder her!

Als ich wieder draußen auf dem Gehsteig war, wurde ich glatt von zwei älteren Damen angesprochen, die mich um eine Unterschrift für eine Petition baten. Die beiden waren total nett, nur sprachen kein einziges Wort englisch, was es mir nicht einfacher machte ihnen zu erklären, dass ich nicht aus New York käme ...
Nach mehreren erfolglosen Versuchen unterschrieb ich dann (Der Text war auch auf Englisch gedrucht, aber fragt nicht um was es ging, ich habs inzwischen schon wieder vergessen). Jedenfalls hab ich die Ladys damit total glücklich gemacht und lächelnd ließen sie mich endlich weiterziehen.

In einer Bäckerei besorgte ich mir für zu Hause noch eine kleine Nachspeise und dann ging es schon wieder zurück nach Manhattan.

Bild

Ich hatte mir eigentlich viel mehr vorgenommen an der Linie 7 anzusehen, aber trotzdem war ich sehr glücklich und zufrieden mit dem Tag, auch wenn ich schon wieder absolut platt war und nun mit schmerzenden Füßen in der Sub saß.

Ein wenig ruhte ich mich im Hotel aus, doch schon bald zog ich nochmal los. Der obligatorische Besuch am Fulton Ferry State Park bei Nacht MUSSTE einfach noch sein. Ich glaube, ich hab's schon erwähnt, mein Lieblingsplatz in NYC. :)

Bild

Bild

Bild

Leider wehte auch heute wieder ein sehr eisiger Wind, so dass es auf den Parkbänken doch etwas ungemütlich wurde mit der Zeit.
Bevor es wieder zurück ins Hotel ging (morgen stand nun wirklich Washington auf dem Programm und ich wollte etwas früher ins Bett), machte ich nochmal einen kurzen Abstecher zu Pier 1.

Bild

Bild

Auch vor der Brooklyn Ice Cream Factory musste natürlich noch ein Foto gemacht werden. Dort wurde ich auch von einem Fotografen angesprochen, der dort auf Kundschaft wartete um diese mit der Brooklyn Bridge im Hintergrund zu fotografieren. Er hatte einen Fotodrucker dabei, so dass man das Foto gleich mitnehmen konnte.
Er war eigentlich Sub-Fahrer auf der Linie 7 (welch Zufall! :) ) und machte diesen Job hier nur um sich etwas dazu zu verdienen (Ausbildung der Kinder ist teuer). So wurde aus einem geplanten 10-Minuten Abstecher dann fast anderthalb Stunden, bis er dann zu seiner Nachtschicht aufbrechen musste. Wir verabschiedeten uns, nicht ohne dass er vorher noch ein Foto von mir gemacht hatte, dass er mir dann schenkte. Der Abschluss eines perfekten Tages! :)

_________________
1. Mal New York: 03.09.09 - 10.09.09
2. Mal New York: 22.05.10 - 03.06.10
3. Mal New York: 28.10.11 - 05.11.11



For this message the author RobbeRolle has received thanks: 4 Carrie (07.01.2012, 20:20), Martin M. (05.01.2012, 20:16), Piti (06.01.2012, 18:10), Starrider (29.01.2012, 16:38)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2012, 20:10 
Offline
New York Fan

Registriert: 25.10.2009
Beiträge: 49
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 3 times
Have thanks: 1 time
Wieder ein toller Bericht und schöne Fotos :daumen2:

_________________
New York City - 12.02.2010 - 18.02.2010
New York City - 13.05.2012 - 27.05.2012


Die Raute im Herzen,
Afterhours FM im Ohr.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2012, 22:57 
Offline
New York Fan

Registriert: 25.10.2011
Beiträge: 79
Has thanked: 0 time
Have thanks: 9 times
wow einfach genial, :daumen2:
ich sauge alles auf um mein Fernweh zu lindern, aber zum Glück sind es nur noch 51 Tage bis es endlich wieder losgeht.

_________________
NYC 03/2007 - Riverside Studios
NYC 11/2008 - Candy Hostel / Latham Hotel
NYC 09/2009 - Milburn Hotel
NYC 02/2012 - Yotel
NYC 03/2013 - Astor on the Park

------ 5 Mal NYC / 5 Mal Singapore Airlines ------
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2012, 19:39 
Offline
New York Lover

Registriert: 08.01.2006
Beiträge: 233
Has thanked: 1 time
Have thanks: 1 time
suuper Robbe! mich hauen deine Fotos um, tolle Impressionen! darf ich mal fragen: was hast du für eine Kamera?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de