New York Pass
Aktuelle Zeit: 04.06.2020, 23:38

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 09:41 
Offline
New York Lover

Registriert: 13.09.2009
Beiträge: 528
Wohnort: Rhein Main Gebiet mit Blick auf die Flieger
Has thanked: 21 times
Have thanks: 13 times
Erinnert mich an meinen ersten NYC Aufenthalt. Sehr schön zu lesen.
Übrigens im Hollister Store in Frankfurt stehst du auch schon mal 30 minuten an bis du rein kommst. :mrgreen: :wink:
Ich war aber noch nicht drinnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 11:27 
Offline
New York Lover

Registriert: 14.04.2006
Beiträge: 532
Has thanked: 1 time
Have thanks: 8 times
Das mit der SCHWÜLE würde ich gern unterstreichen. Sind gestern angekommen und boah, 28-29 Grad mit einer Luftfeuchte von bis zu 80% und dann bläst dir aus sämtlichen Lüftungsschächten eine Bullenhitze entgegen...

Genieß du dein erstes Mal in NYC!

_________________
Lg Karin
Sep.1999--- Mai.2001--- Mai.2005---Feb.2008---Feb.2009---Dez.2009---Sep.2011---Nov. 2016---(Dez.2020)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 16:58 
Offline
New York Lover

Registriert: 28.06.2011
Beiträge: 300
Has thanked: 9 times
Have thanks: 15 times
Bitte was, 30 Minuten vor dem Laden warten, nur damit man rein kommt, oder an der Umkleidekabine?!!! Also an den Umkleiden warten ist ja normal, aber schon vor dem Geschäft? Puh, ob ich da die Geduld zu hätte.

Ich freue mich schon sehr auf den Bericht über Woodbury ;-) Shopping kann auch sehr spannend sein.

_________________
1. Reise NY 27.12.11-04.01.12
2. Reise September 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 04:35 
Offline
New York Fan

Registriert: 12.06.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Linz
Has thanked: 0 time
Have thanks: 8 times
So Zeit wirds für den nächsten Tag. Vorab schon mal 3 Stichwörter: Woodbury, Brooklyn Bridge, TOTR

Tag 3:

Es ist wieder kurz nach 5 Uhr morgens und ich kann wieder mal nicht weiter schlafen. Hab dann zum Zeitvertreib mal Emails gecheckt und für die lieben zu Hause die ersten Fotos verschickt. Dann noch den Wetterbericht verfolgt und der verhies nichts Gutes. Ab Nachmittag heftiger Regen in New York. Na toll dachte ich mir, das kannst du gar nicht gebrauchen wenn du dann mit Einkaufstüten durch die Stadt tingeln musst.

Um kurz nach 7 hab ich mich dann aufn Weg zum Port Authority gemacht wegen dem Bus nach Woodbury. Erst habe ich das Greyline Visitor Center gar nicht gefunden. An der Information hat mich ein freundlicher Herr die Auskunft gegeben. Jedoch "go out and left" hab ich nicht verstanden. Ein krasser Dialekt. Ich sprech zwar auch nicht perfekt Englisch aber das was dieser Herr gesprochen hat klang schon beinahe nach klingonisch! Also bin ich dann raus und die nächste Tür rein. Da stehste nun wie bestellt und nicht abgeholt. Bin dann das halbe Terminal abgelaufen bis ich hinten rechts das Visitor Center gefunden habe. Dann bei Edy's noch schnell einen Cappuccino und einen Muffin geholt. Der Muffin war ok, aber der Cappuccino. Bäh, der war ja echt mal eklig. Da bleib ich lieber bei Starbucks, auch wenn der mehr kostet.

Um 8 gings dann endlich los mit dem Bus und nicht mal eine Stunde später waren wir dann auch schon da. Was für ein Areal! Und das menschenleer - NOCH! Hab mir dann das Voucherbook abgeholt und los gehts. Rein zu Ralph Lauren und in der ersten Stunde gleich mal über 500 $ los geworden. Dafür mit 2 proppevollen Tüten raus. Und was war da? Invasion? Wo kommen plötzlich all die Leute her? Eine Verkäuferin meinte trocken dazu "f*** Labour Day". Das ist ja schlimmer als ein Einkaufssamstag im Advent und Abverkauf zusammen. So macht Shoppen keinen richtigen Spaß. Aber wenigstens hatte ich vorher ein Schließfach gemietet. Da passte aber auch nicht grad viel rein.
Aber weiter gehts. Ab zu Tommy Hilfigger. Da warens gute 200 $ und eine ewig lange Schlange an der Kasse. Das war aber noch gar nichts im Vergleich zum nächsten Laden, Nike Factory. Da ich eh neue Sportklamotten brauche hab ich auch da ordentlich zugeschlagen und bin dann fast 30 Minuten an der Kasse gestanden. Zu guter letzt gabs noch ein paar Schuhe bei Saks. Die Teile sahen so verdammt heiß aus das ich sie haben musste. Und dann haben sie grad mal 45 $ gekostet. Da lacht das Herz :D

So gegen 2 bin ich dann wieder zur Haltestelle zurück. Da ich ohnehin schon über 1000 $ ausgegeben hatte und ich leider nur 2 Hänge zum Tragen habe wars das fürs Outlet. Langt aber eh. Die Rückfahrt ging auch relativ flott da der gesamte Verkehr sich in nur eine Richtung bewegte: Woodbury. Bzw. stand alles meilenweit zurück. Ich hoffe doch das die letzten jetzt schon wieder zu Hause sind :D

Um 4 pm war ich dann mehr als kaputt wieder in meinem Zimmer. Aber was tun mit dem angebrochenen Tag. Schnell frisch gemacht und ab zur nächsten Subway. Wohin gehts? Downtown! Morgen ist das Finanzviertel sicher überlaufen. Daher heute noch schnell runter. Ipod an und los gehts. Dabei hab ich völlig meine Station übersehen wo ich aussteigen wollte und ich komme in Brooklyn an. Da dachte ich mir wenn du schon mal da bist läufst du gleich über die Brücke! Aber wo gehts hier rauf? Einfach der Menge nach, irgend jemand wird schon rauf wollen.

Je näher ich also der Brücke komme, desto breiter wird mein Grinsen. Was für ein Anblick! Leider wars bewölkt aber der Anblick ist trotzdem der Hammer! Die Skyline von Manhatten, die Brücken, Wahnsinn! Unzählige Fotos gemacht von allem was sich nur angeboten hat. Leider war der Großteil verkleidet, ich denke die wird grade renoviert, oder? Weiß da jemand mehr?

Bevors dann wieder zurück geht nach Midtown komm ich direkt am Ground Zero an. Hab mir dann noch so ein Softeis mit Streuseln gekauft und bin wieder runter zur Subway. Gut, wohin jetzt? Grad mal 7 pm, nach Hause is zu früh. Rein in die E Linie. Da les ich zufällig Rockefeller Center. TOTR? Heute noch? Warum nicht! Das dachte nicht nur ich, sonder noch jede Menge andere Touristen auch! Wieso sollte es auch anders sein, überall sind jede Menge Leute ;) Aber der Ausblick entschädigt dann dafür fürs Anstellen. Die Stadt liegt einem zu Füßen, alles blingt, leuchtet. Einfach geil! Aber der Augenblick wird gestört durch ein kräftiges Knurren in mir. Hunger! Ich hab ja seit dem Muffin um halb 8 und das Eis noch gar nichts gegessen! Das würde mir zu Hause nie passieren ;) Aber so schnell fahr ich noch nicht runter. Noch ein wenig den Ausblick genießen.

So jetzt aber runter hier, der Hunger plagt mich. Erst mal wieder rein in die Subway. Ich könnte den ganzen Tag nur Ubahn fahren :D Aber wohin? Erst mal Richtung Appartment. Aber bis die Ubahn mal kommt dauerts ein wenig. Und jetzt seh ich sie zum ersten Mal: Ratten! Auf dem Bahnsteig, der Treppe, überall! Außer mir warten sonst nur 3 andere auf den nächsten Zug. Daher werden sie sich wohl blicken lassen. Einfach eklig diese Viecher.

Raus aus der Ubahn und mal geguckt wo gibts was was mich anspricht. Ein kleiner Diner erregt meine Aufmerksamkeit. Burger, Pizza usw. Ich entscheide mich für einen Burger mit Pommes. Es ist keine schnelle Burgerbraterei. Da wird das Hackfleisch mal gemütlich auf den Grill gehauen. Keine dünne Scheibe, richtig Fleisch. So mag ichs. Mit Käse, Tomaten und Salat. Hat sicher genug Kalorien um den ganzen Tag zu überstehen, aber zu Hause gönne ich mir das eh nicht. Daher darfs schon was deftiges sein :D

Hab mir dann noch eine Flasche Wasser mitgenommen und ab nach Hause. Da sitze ich jetzt auch auf meinem Bett und bin völlig geschafft von meinem Tagesprogramm. Und morgen würde ich gerne mal länger als bis um 5 schlafen wenns denn geht :)

PS: Geregnet hat nur beim Woodbury, in New York wars den Tag trocken! Auf den Wetterbericht kann man sich nicht wirklich verlassen. Morgen das gleiche, Regen. Na mal gucken obs auch wirklich regnet!

Am Tag 4 wartet Spiderman auf mich, aber dazu dann morgen mehr ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 11:21 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11659
Has thanked: 1161 times
Have thanks: 1132 times
Respekt, nach Woodbury noch mal raus....ganz schön fit :-)

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 17:14 
Offline
Newbie

Registriert: 21.06.2011
Beiträge: 13
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Toller Bericht u ich würd einiges geben, um mit Dir zu tauschen;0)
Wünsch Dir weiterhin viel Spass, geniess es u schön weiter Bericht erstatten ;0)
Aber es ist schon faszinierend, wie die ganze Stadt lebt u tost u man hat nur Schmetterlinge im Bauch. U dann kommt man zum Ground Zero u alles ist Nebensache. Selbst nach 10 Jahren wird einem dort flau im Magen u die Stimmung da kann man wirklich nicht beschreiben. Als wenn eine tiefschwarze Wolke drüber hängt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 18:11 
Offline
New York Lover

Registriert: 28.06.2011
Beiträge: 300
Has thanked: 9 times
Have thanks: 15 times
Wiedermal ein schöner Bericht :daumen2:

So eine kleine Auflistung, was du gekauft hast, wäre nett gewesen :wink: (bin neugierig)

bin auf morgen gespannt.

_________________
1. Reise NY 27.12.11-04.01.12
2. Reise September 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 05:03 
Offline
New York Fan

Registriert: 12.06.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Linz
Has thanked: 0 time
Have thanks: 8 times
DG10 hat geschrieben:
So eine kleine Auflistung, was du gekauft hast, wäre nett gewesen :wink: (bin neugierig)


Das wollte ich eh noch separat schreiben. Daher passts jetzt ganz gut rein :)

Als erstes hab ich mir mal das Voucherbuch geholt da ich ja vor lauter Hektik am morgen meine ausgedruckten im Zimmer liegen gelassen habe :x Da aber eh Labour Day war vieles von vorne rein verbilligt.

Dann gehts los, gleich mal rein zu Ralph Lauren. Da sinds für mich 4 Polos, 3 Hemden, 2 Hosen und für einen Kollegen 2 Polos und 2 Hemden geworden. Aber so günstig war das gar nicht wie ich hier schon gelesen habe. Da waren die ersten 500 $ gleich mal weg. Und auch jede Menge Zeit! Da ich die amerikanischen Größen ja nicht kannte bin ich geschlagene 8 mal vor der netten Dame bei den Umkleidungsräumen aufgetaucht. Beim 6. Mal haben wir uns geeinigt mit Vornamen anzusprechen. Das war dann schon einfacher.

Weiter gehts zu Tommy. Der war ja ganz schön versteckt. Dafür war da nicht umso mehr los! Obwohl der Laden ja halbwegs groß ist stolpert man alle 2 Sekunden über jemand anderen drüber. Schon leicht genervt sinds dann 3 Pullis, 2 Polos, 1 Hose und 1 Gürtel geworden für knapp 180 $. Jetzt erst mal die gesammelte Beute zum Schließfach bringen. Da steh ich nun davor und denke mir die könnten ruhig etwas größer sein. So musste ich aus 3 Tüten 2 machen, die am Ende echt knalle voll und auch schwer waren.

Bevors weiter geht hab ich mir noch schnell eine deutsche Wurst gegönnt. War ok, ein Hot Dog halt mit ner Bockwurst.

Darauf einfach mal planlos durchs Outlet gestapft und zufällig bei Saks rausgekommen. Das soll ja so ähnlich wie Peek & Cloppenburg sein hab ich mir sagen lassen. Aber bis auf ein paar Schuhe hab ich mir da nichts gefunden.

Sportklamotten haben mir noch gefehlt. Und wo kauft man in den USA wohl? Nicht bei adidas, bei Nike ;) Die haben auch tolle Handschuhe fürs Fitnessstudio, solche brauche ich eh unbedingt. Hätte ich aber gewusst was da für ein Andrang ist wäre ich nicht rein. Vor den Umkleidekabinen gleich mal 20 Minuten anstehen. Vor der Kasse nochmal fast 30. Geworden sinds dann 1 Paar Schuhe, die Handschuhe, 2 Trainingshosen, 3 Trainingsshirts und Sportsocken, aber keine weißen, nur schwarz.

Gesamt hab ich gute 900 Dollar in Woodbury gelassen und dafür 3 rammelvolle Tüten zum Bus und dann durch New York geschleppt. Dafür überglücklich. In Europa hätte ich gut und gerne 2000 Euro dafür ausgegeben. Ich bin ja schon gespannt wenn ich zurück fliege ob ich beim Zoll durchkomme wenn ich ihnen eine Rechnung vorlege ...

Der Bericht von Tag 4 wird weniger aufregend. Mich hat eine böse Erkältung erwischt -.- passiert wohl jedem der das erste Mal hier ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 18:14 
Offline
New York Lover

Registriert: 28.06.2011
Beiträge: 300
Has thanked: 9 times
Have thanks: 15 times
Wie Ralph Lauren war nicht so günstig? :shock:

Was war denn dein Eindruck, wie viel es in etwa günstiger war? Wie war die Auswahl der Waren, Größen?

Jedenfalls hast du gut zugeschlagen, 900 Dollar ist ja schon mal was an Kleidung. Warum sollst du damit nicht durch den Zoll kommen?

Oh, ich wünsche dir dann gute Besserung, ist ja schon ärgerlich, gerade im Urlaub krank zu werden :x

_________________
1. Reise NY 27.12.11-04.01.12
2. Reise September 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 08.09.2011, 02:37 
Offline
New York Fan

Registriert: 12.06.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Linz
Has thanked: 0 time
Have thanks: 8 times
Also ich finde ein Poloshirt für 40 Dollar ja nicht grade teuer. 90 Euro würde ich dafür nie ausgeben, aber 40 Dollar, ca. 32 bis 33 Euro ist ok. Hemden für 50 Dollar waren auch ok und Jeans auch für 50 Dollar fand ich nicht so übertrieben. Aber es geht sicher noch günstiger wenn ich meine Voucher nicht aufm Bett liegen gelassen hätte -.- Die Auswahl war riesig! T-Shirts, Polos, Hemden, Jeans, Jacken, alles in jeder erdenklichen Größe - kein Vergleich zur Resterampe Century 21. Sorry, mir hats da überhaupt nicht gefallen.

Ich hab ja nicht nur im Outlet zugeschlagen, auch bei Abercrombie. Nachdem nicht nur ich so heiß auf diese Klamotten bin sondern auch noch n paar Kollegen muss ich da was mitnehmen. Alles in allem liege ich derzeit bei 1500 Euro an Klamotten. Ich werde meine alle tragen. Notgedrungen. Bin doch mit einem fast leeren Koffer angereist. Da hoffe ich doch das sie nicht zu genau hingucken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 08.09.2011, 03:24 
Offline
New York Fan

Registriert: 12.06.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Linz
Has thanked: 0 time
Have thanks: 8 times
Tag 4:

Endlich konnte ich mal länger schlafen. Bin erst gegen 7 wach geworden. Und der Morgen verhieß nichts gutes. Regen. Kein normaler Regen. Richtig fette Tropfen, wie aus Eimern, den ganzen Tag ... Noch dazu mit einem dicken Kopf und geschwollener Nase. Aber im Bett liegen bleiben? NIEMALS! Aber die für heute gebucht TV & Movie Sites Tour beginnt ja erst um 11. Noch genug Zeit um etwas liegen zu bleiben und mich mit der Reiseapotheke zu beschäftigen. Gleich mal ein entzündunghemmendes Mittel genommen, nochmal bis 9 geschlafen und mir gings gleich viel besser.

Da es aber so stark geregnet hab bin ich einfach durch den Port Authority von 9th zur 8th gelaufen. Da es aber dazwischen so herrlich nach Essen duftet hab ich mich dann doch zu einem amerikanischen Frühstück hinreissen lassen. Scrambled Eggs mit Bacon, Pancakes mit Ahornsirup, einen Bagel mit Butter und Marmelade dazu noch einen großen Cappuccino. Da steh ich also an der Kasse und mein Tablett quillt über mit Essen. Wer zum Geier soll das alles essen? Ich alleine oder wartet da noch eine Footballmannschaft?! Also alles mal gestapelt und zum erst besten Tisch. Dann alles schön aufgebaut. Was für ein Anblick! Locker an die 4000 Kalorien. Ich habs aber nicht ganz geschafft, die Pancakes gingen einfach nicht mehr rein. Aber einmal so ein Frühstück langt dann auch mal bis zum Abend. Ich werd mir sowas auch nicht mehr gönnen da es mir dann 2 Stunden nicht so gut ging. Zu viel gegessen. Hinlegen wäre toll. Hose aufmachen und den Bauch streicheln :D

Aber hilft nix, wieder raus in den Regen und ab Richtung Times Square und dann den Broadway bis zu 51st zu Ellen's Stardust Diner. Da warten anscheinend auch schon andere Leute auf den Tourstart. Kurz vor 11 kommt dann auch der Bus und alle stürmen ohne zu gucken auf die andere Seite. Beinahe hätte ein Taxi auch einen erwischt, der konnte grade noch bremsen ...

Unser Guide war ein aus Queens stammender Schauspieler der die meiste Zeit gesungen hat. Echt cool, bis auf das, das er das Mikro durchgehen hat lassen und jeder musste mal rein singen. Auch ich war dran. Aber der Spaß warst echt wert :) Wir sind dann eine etwas andere Route durch New York gefahren und haben Stops unter anderem beim Friends Appartment, Ghostbuster Headquarter und Carries Treppe gemacht. Da ich aber am Samstag die Sex and the City Tour noch vor mir habe bin ich da etwas abseits gestanden. Wir haben sämtliche Intros von den Serien gehört und auch gesungen, wurden verköstigt mit Cookies und Lollys und zu guter letzt wurden wir vor dem Haus der Cosbys, also die Außenfassade, verjagt von einem Anreiner. Wir sollten doch die Treppe frei machen sonst holt er die Cops. Das war unserem Guide dann doch wohl zu heiß und wir sind weiter gefahren.

So gegen 3 pm war die Tour dann auch schon wieder vorbei und mir gings wieder nicht mehr so gut. Aber bei strömendem Regen will eh keiner wirklich lange in der Gegend rumlaufen. Bin also heim und hab mich für 2 Stunden aufs Ohr gehauen. So gegen 6 bin ich dann los denn Spiderman stand ja noch am Programm. Ab zum Foxwoods Theatre und hab mein Ticket geholt. Als ich mir dann mal so die anderen angesehen habe bin ich wohl eher overdressed als alles andere. Manche mit kurzen Hosen, Tank Tops und Baseballcaps, ich dagegen mit Sakko. Aber das ist halt New York, da wird nicht so genau geguckt. Bei uns dagegen halt undenkbar! Nachdem ich das Ticket geholt hab gabs noch ein Hot Dog und dann erneut anstellen. Endlich drinnen und ich war positiv überrascht. Alles sah edel aus, die Mitarbeiter in Ihren Uniformen sahen auch edel aus. Ihr merkt ich bin kein großer Theatergänger, das war alles neu für mich ;)

Ich wurde also auf meinen Platz geleitet und wartete bis es los geht. Das dauerte dann auch nicht mehr ganz so lange und das Spektakel begann. Die Story ist fast ident mit dem ersten Teil. Kurz vor der Pause war es dann auch endlich so weit. Ich und alle anderen Gäste haben drauf gewartet und dann passierts endlich: Spiderman fliegt durchs Publikum. Pure Gänsehautfeeling. Und dann landet der auch noch fast vor mir aufm Balkon! Wie geil ist das denn!? Ich kannte es zwar aus nem Video was ich auf Youtube gesehen hab, aber live ist das der Wahnsinn! Nach der Pause gings gleich Schlag auf Schlag weiter und plötzlich war da nicht einer sondern gleich 6 die von allen Seiten abwechselnd angeflogen kamen. Zu guter letzt auch der Hauptdarsteller und hat sich seine M.J. geschnappt. Ganz großes Kino! Auch die Musik, die Bono von U2 beigesteuert hat war klasse. Da ich U2 sowieso mag wars kein Wunder das mich die Musik auch fasziniert. Ich will euch von der Story nicht zu viel erzählen da ihr sicher Spiderman im Kino oder im TV gesehen habt. Aber die 65 Mio Dollar, die die Produktion anscheinend kosten soll wollen ja auch fürs Publikum gut verpackt sein. Und das sind sie meiner Meinung auch :)

Nach dem Musical bin ich dann auch wieder nach Hause da das Schmuddelwetter nicht zum längeren Verweilen aufm Times Square eingeladen hat. Außerdem wars schon kurz vor 11 und ich wollte noch etwas schlafen da ich am nächsten Tag eine Walkingtour durch Downtown mitmachen werde. Dazu aber mehr beim Tag 5 meines New York Urlaubes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endlich gehts los!
BeitragVerfasst: 08.09.2011, 14:25 
Offline
New York Fan
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2010
Beiträge: 82
Wohnort: Neckarsulm
Has thanked: 1 time
Have thanks: 2 times
Du hast ja das "BESTE" vom Frühstück übrig gelassen.

Ich liebe Pancakes. Und da kann ich noch so voll gestofft sein, die gehen immer. :lol:


Gute Besserung wünsch ich dir!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de