New York Pass
Aktuelle Zeit: 03.07.2020, 15:55

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.09.2010, 21:56 
Offline
New York Lover

Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 668
Has thanked: 79 times
Have thanks: 65 times
NYSarah hat geschrieben:
big applez hat geschrieben:
Und schon wieder ein Paradies, da gibt’s eine Guess Store: 2 T-Shirts, eine kurze Hose, ein super Gürtel(der allein schon 30$), 2 Paar Flip Flops, eine Kette und ein paar Ohrringe für unglaubliche 120$, bis auf den Gürtel auch noch Labor Day Rabatt. Für Katarina wars jetzt schon der perfekte Tag!


WIE BITTE?? Alles für $120??? da hat ja allein meine guess-tasche viel mehr gekostet. das kann ich ja fast nicht glauben. OMG! ich liebe guess - die taschen und schuhe von guess sind ja DER wahnsinn *träum*. ich beineide katarina! ich glaub, in long island muss ich mein augenmerk vermehrt auf die guess shops-richten...meine mastercard wird sich freuen.... 8)



http://www.tangeroutlet.com/deerpark

Wir konnten es auch kaum glauben, T-Shirts 16 und 19$, Flip Flops 20$, usw. war alles schon reduziert und dann ging auch noch der Rabatt weg :lol: , letztes Jahr haben wir auch EINE Guess-Tasche für für 109 bei Macy's gekauft( am letzten Tag, um bei Century 21 zu schauen wars leider zu spät :( )



@Marion, ja, war super, die ganze Woche :D :D :D

_________________
18.8.-25.8.2009 New York Reisebericht: A dream comes true
30.8.-7.9.2010 New York Reisebericht: Wir sind dann mal weg...
23.-30.12 2011 New York Reisebericht: Weihnachten in New York...
16.1.2014-10.2.2014Florida,Karibik&New York es hätte so schön sein können viewtopic.php?f=21&t=20116


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 19:54 
Offline
New York Lover

Registriert: 03.05.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Dortmund
Has thanked: 1 time
Have thanks: 6 times
toller bericht und geniale fotos!!!! danke dafür - ich kanns kaum erwarten, selbst alles zu sehen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 22:00 
Offline
New York Fan
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2009
Beiträge: 115
Has thanked: 0 time
Have thanks: 2 times
Wirklich ein toller Bericht...
Macht richtig Lust endlich auch wieder in die Stadt der Städte zu fahren...
Hoffentlich wird das was im nächsten Jahr...

Macht wirklich Spaß!
Danke dafür

_________________
1. Mal NYC: Januar 2010
2. Mal NYC: März 2015 (für meinen Freund das 1. Mal)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 20:09 
Offline
New York Lover

Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 668
Has thanked: 79 times
Have thanks: 65 times
morgen gehts weiter mit dem nächsten Tag, müssen nur noch die Bilder dazu gar heraussuchen :)

lg :)

_________________
18.8.-25.8.2009 New York Reisebericht: A dream comes true
30.8.-7.9.2010 New York Reisebericht: Wir sind dann mal weg...
23.-30.12 2011 New York Reisebericht: Weihnachten in New York...
16.1.2014-10.2.2014Florida,Karibik&New York es hätte so schön sein können viewtopic.php?f=21&t=20116


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2010, 17:30 
Offline
New York Lover

Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 668
Has thanked: 79 times
Have thanks: 65 times
Sonntag, 5.9.2010

Heute haben sich Katarinas Freunde angekündigt, wir haben schon letztes Jahr 2 Tage New York miteinander verbracht und diesmal wollen wir auch wieder einen Tag zusammen verbringen.

Wir erwarten sie gegen 10 Uhr, da wir etwas früher fertig sind, wollen wir schnell noch ein Geschäft um die Ecke checken, dabei kommt es zu dieser schon "legendären" Begegnung mit P Diddy (OMG! :shock: ). Mann bei Ray's Pizza hatten wir unsere Essen am ersten Abend mitgenommen, und P Diddy's Büro ist gleich daneben, und wir haben es nicht gemerkt..., wer weiß wenn wir das gecheckt hätten, wär ihr die Begegnung nicht so absurd vorgekommen und Katarina hätte vielleicht ihr Foto! Too late!!!
Das Geschäft hat noch geschlossen, ganz vergessen es ist ja Sonntag, die machen erst mittags auf.
Wir laufen zurück, wie ihr schon wisst P Diddy is weg....

Wir wollen hoch zu unserem Zimmer, der Aufzug geht auf und wer steht drin: nein leider nicht Mr. bad boy, aber Eva und Toni kommen uns auch grad recht :lol: ! Wir fahren noch mal hoch, damit sie ihre warmen Sachen nicht mitschleppen müssen, Sie fragen uns was wir denn hier für Nachbarn hätten, als sie bei UNS geklopft hatten, schries aus unserem Nachbarzimmer ganz laut und angenervt „Schnauze“heraus! Es war ja jetzt nicht 6 (oder gar ½ 3 :wink: ).Wir haben die Nachbarn nie gesehen, aber es hat uns sehr gereizt, mal zu klopfen.... wir habens gelassen.

Empire Fulton Ferry State Park steht als erstes auf dem Programm, super Ausblick auf die Skyline und die Brücke
(Nachtrag von einem Gespräch vom Vorabend: Ich:“Wir sind noch nicht über die Brooklyn Bridge gelaufen, mann wir schaffen das diesmal wieder nicht... morgen würd sichs super anbieten, da könnten wir von Brooklyn zum Southstreet Seaport über die Brücke laufen.“ Katarina:“Das musst DU denen aber dann sagen“... zur Erklärung: das war der running gag letztes Jahr, da haben sie sich gesträubt ,zugegeben bei ca.37°C und schon ziemlich geschafft... und mein Kind hatte später dann auch keine Lust mehr, also keine Brücke beim ersten Besuch.)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Den Kindern gefällts, und jetzt... ich vorsichtig: „Wir könnten ja über die Brücke, der Guide hat gemeint ¾ Stunde und dann wären wir schon am Southstreet Seaport???!!! (BIIIITTTTTEEEEE) Bild
Ich seh große BegeisterungBild... und meine Chancen schwinden :cry: .... Wir laufen langsam Richtung Subway zurück... „oder wir nehmen wenigsten ein Taxi.... wenigstens drüberfahren“, aber da kommen sie sich vielleicht blöd vor, auf jeden Fall ziehen sie da auch nicht so recht... wir laufen weiter: „Oh schaut mal, da ist ein Schild zum Aufgang auf die Brücke....Toni: „Hier schon? Wir müssen nicht bis ganz da vor? ¾ Stunde, Quatsch, das schaffen wir doch schneller...“ Ich schöpf Hoffnung:“Ich war hier auch noch nicht, aber wenn hier das Schild ist wird’s wohl nicht sooo weit sein!“
„Also, los, gehen wir“ Bild,
Ein Stückchen müssen wir schon noch laufen, und dann: Wir stehen oben! Und laufen tatsächlich nach Manhattan.

Bild
I'm walking, yes indeed, I'm walking.....

Der Beweis:

Bild


Und schon war Mama zufrieden gestellt :D :daumen1: (hier übernehm mal ich..also Katarina ;) )
Ich muss zugeben es war ganz okay, wir haben dann ca. 30 Minuten gebraucht bis wir drüben waren und von Brooklyn aus lief sichs irgendwie leichter auf die andere Seite zur Skyline hin, als letztes Jahr.

Bild

Bild



Angekommen am Southstreet Seaport ersteinmal kurz umgeschaut,

Bild

Bild

Bild

Bild



dann hoch zum Foodcourt, Mama und ich haben uns einen Wrap mit Chicken geteilt, Toni hat sich nen Burger geschnappt und Eva General Chicken, sah auch total lecker aus.
Da ich hier im Forum aufgeschnappt hab, dass es dort Liegestühle gibt, haben wir uns gleich nach dem Essen auf die Suche gemacht und tadaaa: gefunden :) also nichts wie reingechillt in die Stühle und die plattgelaufenen, schmerzenden Füße hochgelegt und sich (zwischenzeitlich war ein bisschen kühler Wind) von der Sonne wärmen lassen. Wunderschönes Plätzchen mit Blick auf den East River, der in der Sonne glitzerte und Brooklyn. Nur zu empfehlen. :daumen1:


Bild

Bild



Irgendwann gings dann auch mal weiter und da Eva Ground Zero sehen wollte, gings erstmal dahin. Im Vergleich zum letzten Jahr ist es ein Fortschritt, aber in 9 Jahren hätten sie mehr schaffen können, bzw müssen..aber es geht voran.

Bild


Da sie gleich nebenan ist, gingen wir in die St. Pauls Chapel. Den Feuerwehranzug wollte ich unbedingt sehen, und wir haben uns auch die anderen Ground Zero Gegenstände angesehen.

Bild

Bild

Bild


Ursprünglich hatte ich vor auch in das WTC Museum zu gehen (haben wir dann doch nicht gemacht...next time next chance), ich wüsste gar nicht wie ich da ohne Heulen durchkommen soll. Schon in der Chapel hab ich mega Gänsehaut bekommen und mir sind Tränen gekommen, musste mich richtig zusammenreißen. Diese Briefe von den Kindern, die schreiben wie sehr sie den Feuerwehrleuten danken, dass sie so viele Menschen gerettet haben und wie sehr sie sie dafür lieben, das war alles richtig bewegend und hat mich ein bisschen mitgenommen. Im WTC Museum würde ich Rotz und Wasser heulen... also raus in die Sonne, die trüben Gedanken vertreiben und auf geht’s Richtung Central Park. Kurz bei einem Prediger (?) stehen geblieben und weiter geht’s.

Bild


Bild

Bild



Wir schlenderten durch die Staßen, rein in ein paar Shops, vor allem natürlich Victoria's Secret ;) und Puma (da wollte Toni unbedingt hin).
Im Central Park wollten wir die Alice im Wunderland-Figuren suchen. Erfloglos, aber wir müssen uns ja auch noch was für die nächsten Besuche aufheben :wink: .
Irgendwann hatten wir keine Lust mehr zu suchen und haben uns einfach treiben lassen. Wir haben den zu lauter Musik tanzenden Skatern.zugesehen :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Auf ein paar Steine geklettert, einfach nur den Ausblick genossen.

Bild

Bild

Bild

Bild


Ich wollte unbedingt noch zu der großen Wiese, von der man die Skyline so schön sieht. Die haben wir gefunden. ;) Da heute Sonntag war, waren viele Leute da. Aber natürlich haben wir ein schönes Plätzchen gefunden. Erstmal ein paar Fotos in allen möglichen Positionen und dann einfach nur hingesetzt und hingelegt, Skyline angeschaut, Leute beobachtet, auch mal die Augen zu und einfach nur entspannt, wieder rumgeschaut,...ein, zwei Stündchen waren wir da sicher, aber musste sein =)

Bild

Bild


Danach gings kurz ins Hotel, Hot-Pants wurde durch eine lange Hose ersetzt, da es abends – wenn Wind da war – doch ein bisschen frisch war.
Mama und ich wollten unbedingt in Ellen's Stardust Diner, Toni ins Hardrock-Cafe. Nachdem wir aber, Gott sei Dank, ein Steak auf der Karte vom Diner gefunden hatten, war Toni zufrieden und nichts wie rein zu Ellen. :) Haben auch ohne Reservierung gleich einen Platz bekommen und waren sofort begeistert. Einfach eine super Stimmung, die Waiter haben super gesungen und waren lustig drauf. Einer kam dann sogar her und hat Eva angesungen. :D :D

Bild

Bild


Mama und Toni haben ein Steak gegessen (für amerikanische Verhältnisse fast schon eine überschaubare Portion, man zahlt halt das Entertainment mit), Eva einen Burger und ich die Pesto Pasta mit Chicken-Stückchen.

Bild

Würden wir auf jeden Fall nochmal machen. Super Atmosphäre!

Da die beiden ja abends so gegen 21 Uhr wieder nach Boston zurückfahren wollten, gings noch ein letztes Mal an den Times Square,

Bild

Bild

Bild


ins Hardrock-Cafe, in Souveniershops,...noch ein paar letzte Fotos zusammen und dann gings zurück zum Hotel. Dann haben wir die beiden verabschiedet und sie sind davongedüst.

Fürs Bett wars uns natürlich zu früh und deswegen gings runter zur Staten Island Ferry, die zu jeder halben und vollen Stunde fahren sollte..jaja... die um 22 Uhr haben wir nicht bekommen, obwohl wir schon vorher da waren. Das hat uns anstrengende 45 Minuten beschert, da die nächste Ferry auch Verspätung hatte: Ganz vorne an der Tür stand eine sehr kräftige, schwarze New Yorkerin, die mit ihrer Gang (3 schwarze Mädls, zweien hätte sie locker die Hälfte ihrer Pfunde abgeben können, so unterernährt haben die ausgesehen) da war. Sie war der Boss. Jeder in der Wartehalle hats mitbekommen. Sie hat in den 45 Minuten vielleicht ingesamt 2 Minuten ihren Mund gehalten..in einer Lautstärke, dass die halbe Halle mithören konnte ...verstanden hab ich, wahrscheinlich glücklicherweise, aber nicht viel, bei dem Slang, hat mich mein eigentich gar nicht soooo schlechtes Schulenglisch im Stich gelassen. Alle um uns herum waren auch schon ganz genervt. Ich hätte Sie ja gerne für euch alle fotografiert, aber dann hätten wir unseren Fotoapparat höchstwahrscheinlich in Einzelteilen mit nach Hause gebracht :D

Endlich war das Boot da und wir sicherten uns die richtige Seite, also die rechte, mit Blick auf die Statue of Liberty. War aber doch ganz schön kalt. Die Hinfahrt fanden wir noch nicht ganz sooo besonders, ganz nett, aber mehr auch nicht... angenehm ruhig...denn jaaa es ging wieder los.
Die Ghetto-Braut war wieder da..in voller Lautstärke. Furchtbar...ein Amerikaner vor uns hat schon mit den Augen gerollt. Hoffentlich fährt die nicht mit uns zurück :D

Nein zum Glück...die Rückfahrt war dafür umso geiler!
Diesmal stellten wir uns ganz vorne bei den Türen hin, um einen freien Blick zu haben und woooow...was für ein Blick..herrlich ..(und herrlich kalt.) :D Die Fahrt zurück nach Manhattan war wirklich wunderschön. Das hat sich doch sehr gelohnt.=)

Mit der Subway gings zurück Richtung Hotel...und ehe wir uns versahen, saßen wir in einem U-Bahn Abteil voller Schwuler. Nix gegen zu sagen, aber die waren alle soooo tussig drauf... Für Kölner mag das ein gewohnter Anblick sein..für uns Landeier aus der fränkischen Pampa ( :wink: nein, soo schlimm ist es nicht) wars doch recht unterhaltsam. :D
Alle hatten rosa Bändchen mit Herzchen drauf um den Arm..ein Festival oder so? Wir wusstens nicht. Im Eck haben zwei Männer geknutscht, uns gegenüber hatten sich welche im Arm, dann wurde mal durchgewechselt...ihr Englisch klang auch ganz unterhaltsam ;) Mama und ich waren zeitweise die einzig echten weiblichen Wesen in dem Wagon.
Am selben Tag ein paar Stunden zuvor waren wir auch in der U-Bahn. Da standen auch vier Schwule, die sich im Arm hatten einer davon ein richtiger Ricky Martin-Verschnitt (aber diesmal wars wirklich nicht das Original :D ).

Nach einer amüsanten Fahrt gings durchgefroren und todmüde zurück ins Hotel.
...so gut wie im New York Urlaub schläft man halt doch nirgends..Bild

_________________
18.8.-25.8.2009 New York Reisebericht: A dream comes true
30.8.-7.9.2010 New York Reisebericht: Wir sind dann mal weg...
23.-30.12 2011 New York Reisebericht: Weihnachten in New York...
16.1.2014-10.2.2014Florida,Karibik&New York es hätte so schön sein können viewtopic.php?f=21&t=20116


Zuletzt geändert von big applez am 19.09.2010, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2010, 18:32 
Offline
New York Lover

Registriert: 03.05.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Dortmund
Has thanked: 1 time
Have thanks: 6 times
wieder so viele tolle fotos ....schön!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2010, 09:59 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30064
Wohnort: Köln
Has thanked: 290 times
Have thanks: 1355 times
Als Kölnerin freut man sich über jeden Hetero, der einem begegnet. Die stehen in Köln unter Artenschutz ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2010, 10:26 
Offline
New York Experte

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 1017
Has thanked: 11 times
Have thanks: 71 times
big applez hat geschrieben:


Jetzt sind wir nicht mehr weit weg vom Meer, über eine Riesenbrücke geht’s rüber nach Fire Island, bombastisch, da bie Brücke hochzufahren und dann den Atlantik zu sehen, gewaltig!!! Da fehlen einem die Worte, ist schon was anderes als Mittelmeer (wobei ich das auch sehr liebe).


Fire Island!!!!! WOW - das stand auf meiner Liste ganz weit oben (incl. Fire Island App für mein iPhone) ... aber wir haben es nicht geschafft, da zu unserer Zeit gerade ein Brand die LIRR dort irgendwie beeinträchtigt hat, so dass wir nicht hingekommen wären.
Toller Bericht und tolle Bilder, macht total Spaß zu Lesen!!!!

_________________
Ciao :)
NY for ever


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2010, 17:21 
Offline
New York Lover

Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 668
Has thanked: 79 times
Have thanks: 65 times
Montag, 6.9.2010

Unser letzter ganzer Tag... :cry: heute wollen wir wieder etwas früher aufstehen, (Hut ab vor euch allen, die oft um 6 aufstehen, wir schaffen das nicht und ohne Wecker geht schon gar nix, mit dafür manchmal sogar um ½ 3 :wink: , ich frag mich manchmal wie die an der Rezeption wohl geschaut hätten, wenn wir das nicht gemerkt hätten und um ½ 4 Richtung Times Square geschlendert wären), :rofl:

Also 7, damit wir spätestens zwischen ½ 8- 8 los können.

So geht’s jetzt zu Au bon pain, ist unser Lieblingsfrühstücksplatz geworden, super Preis-Leistungsverhältnis und lecker. :daumen1:

Unsere letzte „Attraktion“ von Explorer Pass muss eingelöst werden.
Wir haben uns fürs Top of the Rock entschieden, (Mann wieder kein Museum, wir Banausen :oops: ), das hat uns letztes Jahr sooo gut gefallen, damals wars schwül und gewittrig, und heute... blauer Himmel , Sonnenschein... und nächstes Mal blaue Stunde (und mindestens ein Museum, da nehmen wir uns dann auch mehr Zeit für, hätten wir heute doch gar nicht mehr geschafft, wir hatten schließlich auch noch ein Shoppingprogramm :wink: )...
Was gibt’s zum TOTR zu sagen...nur. WOW :daumen1: ..., die chilligen Hocker ,die verschiedenen Ebenen, für uns der schönste Blick über die Stadt... unvergittert und (vielleicht hatten wir auch 2 mal Glück) ganz viel Platz.
Die Frühaufsteher dieser Welt, sind doch tatsächlich die Deutschen :D , bis auf ein Grüppchen hören wir da oben nur deutsch, ein Pärchen, mit ner Wahnsinns Fotoausrüstung, die lachen sich wahrscheinlich schlapp nachdem sie ein Foto von uns mit unserer Kamera gemacht haben :lol: ,
dafür fotografieren wir ein paar mal eine 4er Frauengruppe, die uns vorm Runterfahren erzählt die eingestellte Kameraeinstellung hat nicht gestimmt, sie mussten alles nochmal knipsen lassen, na wenigstens haben sie es oben gemerkt. :daumen2:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Gegen ½ 11 sind wir wieder unten, und laufen rüber zur Lexington Avenue (wir sind komischerweise viel zu selten auf den östlichen Avenues unterwegs), und laufen nach Süden. Unser Ziel ist Victoria's Secret am Herald Square, da haben wir ein paar Bestellungen von Katarinas Freundinnen und selber auch einen langen Einkaufszettel abzuarbeiten. Wir schwenken wieder etwas westlich und kommen an dem Markt am Grand Central Terminal vorbei, da gibt’s ein Wintermützchen für Katarina.

Bild

Bild

Bild

Dieses Jahr ists da auch nicht so überlaufen, letztes Jahr haben wir da einen großen Bogen rum gemacht, als wir die Menschenmassen gesehen haben.

Bild


Nach kurzer Zeit erreichen wir unser Ziel, unsere Körbchen sind rucki zucki gefüllt und ab geht’s zur Anprobe. Eine große Einkaufstasche später, und einer um etliches leichteren Kreditkarte, sind wir durch, jetzt sind aber alle Mitbringsel besorgt und wir haben sogar einen Wäschebeutel geschenkt bekommen (Wert 20$) und viele, viele kleine Victoria's Secret Tüten hat sie uns an der Kasse mit reingesteckt, weil wir gesagt haben wir möchten einiges verschenken. (Die Tütchen kamen fast besser an als der Inhalt :wink: nächstes Mal gibts leere Tüten: Oooohhh, eine Victoria's Secret Tasche!!!!!!)

Bild

Bild

Langsam machen wir uns wieder auf den Weg zum Hotel, Mittagessen gibt’s bei Shake Shack in der 8th Avenue, echt lecker der Burger.

Bild

Bild

Bild


Wir kommen raus und uns fallen so komische Wolken am Himmel auf, mann sind die gleichmäßig, was ist denn das? Wir wechseln die Straßenseite damit wir mehr davon sehen, und dann können wirs lesen: Marina, I ♥ you will you marry me

Bild
Süß, na der hats sich seinen Heiratsantrag sicher was kosten lassen. :wink:

Wir stellen unsere Tüten im Hotel ab und laufen über den Columbus Circle rüber zur 5th Avenue, mal zu Apple reinschauen

Bild

aber da ist furchtbares Gedrängel

und FAO Schwartz, für meinen Neffen brauchen wir doch noch was Kleines und das Piano müssen wir auch noch sehen,

Bild

Bild

Bild


Katarina will noch ein Hemd bei Abercrombie, das ist auch Gott sei Dank schnell gefunden und diese Jahr gibt’s auch ein Bild mit dem Model. (War aber nicht so schlimm da drin wie bei Hollister, da wars grausig)

Bild


Unser nächstes Ziel ist nochmal das Rockefeller Center,

Bild

jetzt ist Eiszeit und da drin gibt’s unser Lieblings Eis „Ben & Jerrys“ New York Super Fudge Chunk, mmmhhhhh...

Bild

Wir setzten uns draußen auf die Bänke, Katarina fotogafiert mich beim Eisessen

Bild

und beugt sich dabei nach hinten, zu einem Mann der grad seinen Burger da verputzt.
„Der Mann kriegt gleich Angst, dass deine Haare in sein Essen fliegen“ Da kommts von ihm freundlich in süddeutschem Dialekt
zurück :“ Ach der Mann hält das aus, in dem Alter verliert man noch nicht so viele Haare!“
An dem Tag hören wir doch ganz schön viel Deutsch, will man uns schon auf zu Hause einstimmen? Ist nicht nötig! :wink:

Wir entschliessen uns im letzten Moment doch noch dazu ein paar Postkarten loszuschicken und setzten uns zum Schreiben in den Bryant Park,

Bild

noch ein wenig Leute beobachten

Bild

übern Times Square
Bild

dann fahren wir mit der Subway zum Post Office, bevor wir lang in der Gegend rumirren um den richtigen Briefkasten zu suchen, hab was davon gelesen, dass es nach Übersee andere Briefkästen gibt als inneramerikanisch. Die Schalter sind wieder nicht besetzt (ist ja auch Feiertag) aber ein riesen Klappschild mit einem blauen Briefkasten drauf auf dem steht „Drop letters here“, wir sind wieder mit Blindheit geschlagen (oder auch ein bißchen doof :roll: ), wir sehen keinen blauen Briefkasten in den wir unsere Karten schmeißen können. Wir irren noch ein bißchen rauf und runter und entdecken schließlich doch die silbernen Einwurfschlitze in der Wand kurz hinter dem Schild! Tststs... :floet: , aber alle Karten sind angekommen!

Für unser letztes Abendessen haben wir uns die Habana Bar ausgesucht, in den Bewertungen:bestes Corn on the Cob in town, das ist auch total lecker, mit ein bißchen Käse und Chilipulver,

Bild


vom Hauptgericht sind wir allerdings etwas enttäuscht, für einen Mexikaner doch recht ungewürzt, das haben wir uns mit viel mehr Pep vorgestellt! Aber die Atmosphäre war gut und die Gäste unserer Einschätzung nach viele Locals.

Wieder übern Times Square

Bild

Bild

und noch eine lustige Begegnung, die ganze Treppe hat gelacht :mrgreen:

Bild


Dann geht’s zurück ins Hotel, leider schon Koffer packen, mal schauen ob wir unsere Taschen alle unterkriegen...
Wir habens geschafft

_________________
18.8.-25.8.2009 New York Reisebericht: A dream comes true
30.8.-7.9.2010 New York Reisebericht: Wir sind dann mal weg...
23.-30.12 2011 New York Reisebericht: Weihnachten in New York...
16.1.2014-10.2.2014Florida,Karibik&New York es hätte so schön sein können viewtopic.php?f=21&t=20116


Zuletzt geändert von big applez am 24.09.2010, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2010, 18:23 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30064
Wohnort: Köln
Has thanked: 290 times
Have thanks: 1355 times
Ihr habt ein gutes Auge für schöne und originelle Fotos :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2010, 21:53 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2008
Beiträge: 561
Wohnort: Dortmund
Has thanked: 39 times
Have thanks: 10 times
:lol: was ist denn das letzte da? ich kann das wirklich nicht so recht erkennen, ist das verkleidet? Ist das nen Bild?

Oh, Free Hugs... das find ich totaaal toll!!!

_________________
1. mal in New York: 27. September -04.Oktober 2008
2. mal in New York: 09. September - 14.September 2009
3. mal in New York: 11. März - 18. März 2012
4. mal in New York: 31. Januar - 6. Februar 2014


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.09.2010, 15:15 
Offline
New York Lover

Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 668
Has thanked: 79 times
Have thanks: 65 times
Marion hat geschrieben:
Ihr habt ein gutes Auge für schöne und originelle Fotos :)


Danke, man sieht hier im Forum so viele tolle Bilder, man lernt in jeder Hinsicht dazu und auch bei auf Fotos auf andere Dinge zu achten
(aber wir sind noch ganz am Anfang :wink: )

Jessi* hat geschrieben:
:lol: was ist denn das letzte da? ich kann das wirklich nicht so recht erkennen, ist das verkleidet? Ist das nen Bild?


Anfangs dachten glaub ich alle, oh Gott was kommt denn da :shock: der Arme!
Wir waren richtig erleichtert als er näher da war und wir erkannt haben dass es eine weinende Baby-Maske ist

_________________
18.8.-25.8.2009 New York Reisebericht: A dream comes true
30.8.-7.9.2010 New York Reisebericht: Wir sind dann mal weg...
23.-30.12 2011 New York Reisebericht: Weihnachten in New York...
16.1.2014-10.2.2014Florida,Karibik&New York es hätte so schön sein können viewtopic.php?f=21&t=20116


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de