New York Pass
Aktuelle Zeit: 04.06.2020, 03:11

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 07:01 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2009
Beiträge: 208
Has thanked: 0 time
Have thanks: 9 times
Hier unser kurzer Reisebericht von unserem Stopover In New York.


Eigentlich wollten wir ja dieses Jahr in Europa Urlaub machen, aber dann geschah folgendes:

Expedia.fr hatte einen kleinen Fehler in der Buchungsmaschine.

Wenn man einen zusätzlichen Flug mit der AA buchte, fielen die Zuschläge weg.

Also blieben wir erstmal 3 Tage in New York. Unsere Lieblingsstadt in den USA.

Und buchten über Expedia.fr den Inlandsflug JFK-LAS hinzu. Somit wurde es ein Schnäppchen.

Man musste allerdings französisch verstehen können, da sind die eigen, die Franzosen.

Heraus kam ein abenteuerliches Ticket:

FRA-EWR nonstop mit der LH

JFK-LAS nonstop mit AA

LAX-FRA nonstop mit LH

Für unglaubliche 503,59 € 8) :lol:

Da musste ich buchen, es war unvermeidlich.

Und jetzt geht es los.

______________________________________________________________________

21.05.-22.05.2010

Am 21.05.2010 fuhren wir von Aachen nach Griesheim bei Darmstadt, weil wir da bei Verwandten

Unterkunft und kostenlosen Parkplatz fanden...

Am andern Tag ging es dann zum Frankfurter Flughafen. Checkin bei der Lufthansa

dauerte 10 Minuten, da wir nur unsere Koffer abgeben mussten. Da wir am 12.09.2009

schon gebucht hatten, konnten wir 2 Koffer pro Person aufgeben (es waren aber nur insgesamt 3).

Der Flug hatte etwas Verspätung, wurde aber aufgeholt, da der Pilot eine Abkürzung kannte. :lol:

Der Vulkan war ja inzwischen zum Nichtraucher geworden.

In Newark wurden wir standesgemäß von einer Limousine der Firma Dial7 abgeholt. Das ist

merkwürdigerweise billiger als ein Taxi und der Lincoln Towncar war auch bequemer.

Nach einer etwas zähflüssigen Fahrt kamen wir endlich am Hotel Roosevelt an.

Bild

Dieses hatte ich über Priceline für 125 $ + Tax bekommen, der reguläre Preis an unserem Ankunftstag war 399 $.

Das nenn ich mal ein Schnäppchen.

Der liebe Herr Manager hatte nach einer kurzen Email von mir es sich nicht nehmen

lassen, ein für New Yorker Verhältnisse feudales Zimmer für uns zu reservieren.

Bild

Geht doch immer was, wenn man freundlich fragt. :wink:

Natürlich waren wir etwas müde, aber wir machten uns auf den Weg zum Rockefeller

Center. Und da stand er nun, der altbekannte Prometheus.

Bild

Bild

Nach einem überteuerten Bier gingen wir ins Dallas BBQ essen. Fantastische Ribs.

Das Restaurant war zwar überfüllt, aber der Service war blitzschnell und die Qualität der Speisen erstaunlich gut.

http://www.dallasbbq.com/times-square

Danach schauten wir uns den inzwischen zur Fußgängerzone umgestalteten Times Square an.

Bild

Bild

Bild

Müde und erschöpft schleppten wir uns zurück zum Hotel, da wir aber unseren 23.ten

Hochzeitstag feiern wollten, fuhren wir noch hoch auf die Rooftop Bar.

http://www.mad46.com/

Da gab es lecker Cocktails zu exorbitanten Preisen. Was soll´s, man lebt nur einmal.

Die schöne Aussicht war umsonst.

Bild

Bild

Irgendwann gegen 01.00 Uhr holte uns die Erschöpfung ein und wir mussten leider gehen. :cry:

Schließlich hatten wir ja die Nacht durch gemacht.

Willi & Hedy

_________________
Gruß
Willi
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 07:05 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2006
Beiträge: 2000
Wohnort: Düsseldorf
Has thanked: 27 times
Have thanks: 9 times
Jetzt bin ich ganz gespannt, wie es weiter geht... ;)

LG
Heike

_________________
LG
Heike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 07:16 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2009
Beiträge: 208
Has thanked: 0 time
Have thanks: 9 times
Hallo

Und bevor sich nun jemand im Laufe des Reiseberichtes fragt, warum wir einige touristische Highlights nicht

angeschaut haben, die Erklärung ist einfach.

Wir sind Wiederholungstäter. :lol:

Juni/Juli 1988 war unser erster Aufenthalt in dieser magischen Stadt.

Wir haben damals bei Freunden in Hell´s Kitchen gewohnt, das Haus gehörte der Witwe eines berühmten Photographen:

http://en.wikipedia.org/wiki/Weegee

http://www.icp.org/site/c.dnJGKJNsFqG/b.1706769/k.957F/Unknown_Weegee.htm

Und seitdem haben wir insgesamt bis jetzt ca. 30 Tage in NYC verbracht.

Willi

_________________
Gruß
Willi
Bild


Zuletzt geändert von wilma61 am 24.07.2010, 08:11, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 07:47 
Offline
New York Experte

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 1013
Has thanked: 11 times
Have thanks: 69 times
Bitte weiterschreiben!!!!!!!!!
Dieser knappe Schreibstil voller Ironie gefällt mir total *gg*

_________________
Ciao :)
NY for ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 07:55 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 5934
Wohnort: former East Germany ;)
Has thanked: 1603 times
Have thanks: 570 times
Ein spannender Anfang mit tollen Fotos - sehr interessant für mich der Ausblick aus dem Hotel mit Sicht auf die Spitze des Rockefeller Center (GE Building) - für mich wegen seiner eigenwilligen Form irgendwie besonders faszinierend. :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 15:59 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2009
Beiträge: 208
Has thanked: 0 time
Have thanks: 9 times
23.05.2010

Bedingt durch den Jetlag war ich trotz der überteuerten Cocktails schon um 5.00 h wach, wälzte mich noch ein wenig herum, gab dann entnervt auf und ging (nachdem ich mich mühsam in ein menschenähnliches Wesen verwandelt hatte) in die Hotelbar.

Cheers........ ;)

Nö, gab keinen Katerkompensationsdrink, sondern nur zwei Becher Kaffee..... :lol:

Draussen war es nebelig, aber trocken, und so machten wir uns auf den Weg zu Scotty´s Diner auf der Lexington Ave. Da gab es lecker Frühstück für kleines Geld.

http://scottysnyc.com

Die Frühstückpreise im Hotel orientierten sich nämlich am aktuellen Goldpreis. :roll:

Danach wieder zum Hotel, das Netbook in einen Rucksack verstaut und ab zum Bryant Park umme Ecke.

Der ist erstens schön

Bild

Bild

Bild

Zweiten gibt es da kostenloses Wifi in der Freiluft Bücherei

Bild

Und drittens gibt es da tadellose, luxuriöse Restrooms, mit Duftölen, Blumensträussen und klassischer Musik..... :gg:

Bild

Bild

Nachdem alles wichtige erledigt war, gingen wir zur U-Bahn Station am Zeiten Quadrat, wo wir eine Tageskarte erwarben

Bild

und fuhren rüber nach Brooklyn Heights. Wie ein kleines Dorf, mit Blick auf Manhattan, schöner Promenade und alten Häusern.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie ihr sehen könnt, ist es sehr bewölkt, aber es hat keinen Tropfen geregnet....Wie auch, hatten wir nicht bestellt.... ;)

Meine Gattin wollte unbedingt noch nach Bloomingdales. Schick hier, aber irgendwie alles schonmal gesehen. (jaja, Männer und Kaufhäuser)

Nach einer kurzen Pause im Hotel ging es dann später in den Wintergarden um uns das Musical Mama Mia anzuschauen.

Die Karten für Plätze in der ersten Reihe hatte ich im Internet für 75 $ erworben.

http://www.broadwaybox.com

Erste Reihe hat was, wir konnten jeden Schweisstropfen der Darsteller sehen und ich konnte den Mädels unter die Röcke schauen..... :shock:

Extrem unterhaltsame Vorstellung, kann ich nur jedem empfehlen.

Nach 2,5 Stunden erstklassiger Unterhaltung waren wir immer noch vergnügungssüchtig und gingen ins benachbarte Ellen´s Stardust Diner.

Die Kellner dort sind alles ausgebildete Musicaldarsteller und unterhalten die Gäste mit professionellen

Gesangseinlagen, wobei gerne mal über Tische und Stühle getanzt wird.

http://www.ellensstardustdiner.com/

Bild

Die teuersten Hamburger unseres Lebens, aber jeden Cent wert.

Beschwingt gingen wir zum Hotel, wo wir noch einen Drink an der Bar nahmen und dann ab in die Heia.....

So, das wars für heute. Gebt mir Bescheid, wenn ich euch langweile.

Willi und Hedy

_________________
Gruß
Willi
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 17:03 
Offline
New York Lover

Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 668
Has thanked: 79 times
Have thanks: 65 times
Von Langeweile keine Spur :lol:
war den halben Nachmittag auf "deiner" Amerika Seite unterwegs, sind echt auch ganz tolle Sachen dabei (aber über dieses Forum geht natürlich nix :D )

und euer Reisebericht :daumen1:

und eure Bilder echt super

_________________
18.8.-25.8.2009 New York Reisebericht: A dream comes true
30.8.-7.9.2010 New York Reisebericht: Wir sind dann mal weg...
23.-30.12 2011 New York Reisebericht: Weihnachten in New York...
16.1.2014-10.2.2014Florida,Karibik&New York es hätte so schön sein können viewtopic.php?f=21&t=20116


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 17:29 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 5934
Wohnort: former East Germany ;)
Has thanked: 1603 times
Have thanks: 570 times
Dankeschön für die Fortsetzung des Reiseberichts und für die eindrucksvollen Bilder aus dem Bryant Park. :daumen2:
Das Klöchen dort ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen, aber ich muss es beim nächsten Mal unbedingt mal ausprobieren....Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 10:26 
Offline
Newbie

Registriert: 17.02.2010
Beiträge: 16
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Danke für den Bericht und die Bilder, sehr interessant.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 17:05 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2009
Beiträge: 208
Has thanked: 0 time
Have thanks: 9 times
24.05.2010

So, wie immer in der Jetlag-Phase waren wir früh wach. Der Kaffee wurde gegenüber vom Hotel in einem kleinen

Coffeeshop (nein....kein holländischer) Bild geholt. Der

schmeckte besser als die Plörre aus der Hotelbar.

Dann gingen wir wieder zur Lexington Ave, diesmal jedoch ins Bloom´s Deli. Man muss ja flexibel bleiben.

Ein wenig schicker als Scotty´s Diner, aber auch etwas besser.

http://www.bloomsnewyorkdeli.com/

Dann ab zur legendären Grand Central Station. Immer wieder imposant, wie man in NYC mit dieser GIGANTISCHEN

Menge an Personen fertig wird, die den öffentlichen Nahverkehr nutzen.

Bild

Und irgendwie schön

Bild

Bild


Der nächste Weg führte uns zum Highline Park, einer relativ neuen Attraktion im ehemals runter gekommenen

Meatpacking District.

Ein Park auf Stelzen...everything go´s....

Bild

Bild

http://www.thehighline.org/

http://www.welt.de/reise/article3956533/New-Yorks-neue-Attraktion-ist-ein-Park-auf-Stelzen.html

Auf jeden Fall einen Besuch wert.

Und da wir schon mal da waren, gingen wir auf einen Snack in die Chelsea Market´s

Bild

http://chelseamarket.com/

Weiter kämpften wir uns Richtung Süden, die Füße meldeten schon schwerste

Beschädigungen, nur taumelnd kamen wir noch voran......

Und was findet man im tiefen Süden????

Richtig......Palmenoase....Was sonst.

Bild

Und stellten danach fest, das nicht alles in NYC schnell geht. Mit einem Kloß im Hals

schauten wir auf den ehemaligen Standort des World Trade Centers. Viel passiert scheint hier nicht zu sein.

Bild

Irgendwie geht es nicht voran, jedenfalls sahen wir keine große Veränderung gegenüber 2005.

Mit schmerzverzerrten Gesichtern ( das NY-Syndrom, das sich durch blasenwerfende, mutierende Füße bemerkbar

macht) ging es zur nächsten U-Bahn Station, die uns in die unmittelbare Nähe eines Bügeleisens brachte.

Bild

Und da wir den Hals nicht voll bekamen, ging es noch zum Rockefeller Center, auf auf, herauf zum Top of the Rock.

Bild

Bild

Bild

Bild

Kleiner Link für Sparschweinchen: ;)

http://www.trustedtours.com/store/Top-of-the-Rock-Observation-Deck-at-Rockefeller-Center-C386.aspx?PID=1929759

Nun waren wir aber endgültig am Ende . Ein wenig Labsal musste her.

Und so wie es für Männer eine Hölle auf Erden gibt ( man nennt sie „Outlet Center“) :gg:

so gibt es auch einen Himmel auf Erden für uns.....

Bild

danach gingen es noch zur Nahrungsaufnahme ins

Bild

http://www.maggiesnyc.com/

Ein irisches Traditionslokal.

Das Black Angus Rib Eye Special für erstaunliche 19,95 $ war wirklich hervorragend.

Hätten wir zu dem Preis nicht erwartet.

Unser Hotel war glücklicher Weise nur einen Block entfernt und so erreichten wir dieses mit letzter Kraft.

Alle Systeme liefen auf Reserve.

Lower Calf Creek Fall????? Grand Canyon ??? Pah, Kinderkram. Mehrere Tage in so

einer Stadt ist die wahre Herausforderung für den Körper. :lol:


Willi & Hedy

_________________
Gruß
Willi
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 17:40 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 5934
Wohnort: former East Germany ;)
Has thanked: 1603 times
Have thanks: 570 times
Danke für die wieder sehr schicken Bilder und den kurzweilig-witzigen Tagesbericht. 8)

Und....das TotR-Ticket wird natürlich für 17,50 $ über den genannten Link bestellt. :daumen2: Letztes Jahr waren das dort aber auch noch 16 $. :evil: Tja...die Wirtschaftskrise hat....jeder muss ja irgendwie sehen wo er sein Geld her bekommt. :mrgreen:

Liebe Grüße - Ronald :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stopover in New York
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 20:26 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30063
Wohnort: Köln
Has thanked: 290 times
Have thanks: 1355 times
Schöner Bericht, kurz und knackig und gar nicht langweilig :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de