New York Pass
Aktuelle Zeit: 30.05.2020, 11:12

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.06.2010, 23:05 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 5933
Wohnort: former East Germany ;)
Has thanked: 1603 times
Have thanks: 570 times
Hallöle Mona,

wir warten hier einigermaßen gespannt Bild....hast Du das mit Deinen Fotos mittlerweile in den Griff bekommen und sind die Fotos nun alle wieder da? Oder müssen wir uns Sorgen machen? Bild Wäre ja super ärgerlich, wenn da etwas beim knipsen schief gegangen wäre....Bild

LG - R.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 08.06.2010, 21:16 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009
Beiträge: 168
Wohnort: Bochum
Has thanked: 0 time
Have thanks: 6 times
Leider habe ich es noch nicht geschafft, alle Bilder zu reparieren, aber ich bin fleißig dabei :D
Hier also der zweite Tag

Tag 2 (Sonntag, 23.5.):

Nachdem ich in der Nacht desöfteren aufgewacht bin, bin ich endgültig aufgestanden um 8 Uhr. Habe dann meine Sachen zusammengepackt, denn heute sollte es ins Hotel gehen. Um 14 Uhr kam dann mein Fahrer und brachte mich ins Holiday Inn Downtown (138 Lafayette Street). Haben uns erst etwas verfahren da unten, aber schließlich entdeckte ich das Hotel und zahlte dem Fahrer 25$.
Mittlerweile war es kurz nach 15 Uhr (ab 15 Uhr ist Check in). Ich also mit Sack und Pack (1 Koffer und 1 Rucksack) in den zweiten Stock zur Rezeption. Dort teilte mir der äußerst charmante (und niedliche :D) Rezeptionist mit Namen Matthew mit, dass mein Zimmer noch nicht bezugsfertig ist und ich noch ca. 30 Minuten warten müsste. Ich bekam mit, dass es Zimmer 611 sein sollte. Ich also wieder runter und meinen Koffer beim Doorman abgegeben, der diesen dann für mich aufbewahrt hat. Bin dann wieder in den zweiten Stock und habe mich etwas in die Lobby gesetzt. War echt interessant die Leute zu beobachten. Knapp eine halbe Stunde später ging ich abermals zur Rezeption, doch dort befand sich nun eine Frau, die mir mitteilte, dass mein Zimmer (plötzlich 304) noch nicht fertig wäre.Ich hab nachgefragt, warum 304. Da meinte sie, dass alle anderen Zimmer ausgebucht sind. Okay, muss ich halt so hinnehmen. Doch ich wartete noch bis halb sechs bis ich endlich ins Zimmer konnte. Nun war's etwas knapp, denn um 19.40 Uhr sollte mein Reisepartner am JFK ankommen und ich wollte ihn dort abholen. Also schnell die Sachen verstaut, geduscht und losgezogen. Doch die Subway konnte nur bis zu einer bestimmten Haltestelle fahren, ab der dann ein Shuttlebus fuhr um die Leute zum Flughafen zu bringen. Die Fahrt durch Queens war wirklich sehr interessant und schön zu sehen, dass es in New York nicht nur Wolkenkratzer gibt. Letztendlich kam ich etwas später an als geplant, und mein Reisepartner wartete schon auf mich :D Zusammen sind wir dann zum Taxistand gegangen und haben uns erschöpft zum Hotel fahren lassen. Der Blick auf die beleuchtete Skyline (vor allem das Empire in blau/weiß) war wirklich beeindruckend schön.
Nach gut einer Stunde Fahrt sind wir dann im Hotel angekommen und direkt schlafen gegangen.

Bilder wie gesagt folgen noch :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.06.2010, 22:07 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 5933
Wohnort: former East Germany ;)
Has thanked: 1603 times
Have thanks: 570 times
Was man so alles mit seinem Hotelzimmer erleben kann.... :shock:

Danke schon mal für die Schilderung, gut zu hören, dass die Bilder in Arbeit und nicht kaputt sind... :daumen2:

R.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2010, 18:49 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009
Beiträge: 168
Wohnort: Bochum
Has thanked: 0 time
Have thanks: 6 times
Hier nun mal ein paar Bilder vom TotR usw.

Der Rest folgt beizeiten noch und heut abend gehts dann weiter mit dem Bericht :)


Central Park.JPG
Central Park.JPG [ 48.45 KiB | 3455-mal betrachtet ]
IMG_1351.JPG
IMG_1351.JPG [ 79.96 KiB | 3455-mal betrachtet ]
IMG_1406.JPG
IMG_1406.JPG [ 39.09 KiB | 3455-mal betrachtet ]
Central Park vom TotR.JPG
Central Park vom TotR.JPG [ 114.64 KiB | 3455-mal betrachtet ]
Dateianhänge:

_________________
Bild
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2010, 18:53 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 5933
Wohnort: former East Germany ;)
Has thanked: 1603 times
Have thanks: 570 times
Dankeschööön - schon mal sehr vielversprechend :daumen2: und mit künstlerischem Touch und nich nur einfach draufgehalten. :wink: Mehr davon.... 8)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2010, 20:11 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2008
Beiträge: 575
Wohnort: im preußenland
Has thanked: 9 times
Have thanks: 9 times
dann ist ja dein erster tag nicht so gut gelaufen. mit dem hotelzimmer kenne ich auch 1/2 h, nochne 1/2 h, zimmer oben, zimmer unten,
bin gespannt wie es weiter geht.

_________________
Bild I come back

NYC 2004, 2007, 2008, 2009, 2010 2x, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2010, 22:00 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009
Beiträge: 168
Wohnort: Bochum
Has thanked: 0 time
Have thanks: 6 times
Tag 3 (24.5.)

Erwacht bin ich um kurz vor 8. Geduscht und angezogen und da das Wetter eigentlich (für mich) ganz ok aussah, habe ich mir gedacht, dann fahr ich doch mal zum Empire State Building. Gesagt,getan. Nach einem eher mittelmäßigen Frühstück beim Mäcces um die Ecke, bin ich in die Subway und bis zur 34th Street gefahren. Nach kurzer Orientierung wusste ich wo ich langmuss und habe auch nach wenigen Minuten schon das ESB entdeckt. Doch was musste ich hören? Die Sicht wäre zu schlecht, es wird nicht gefahren -.- Na toll, fängt ja schon gut an mit dem Sightseeing :D Also bin ich noch etwas die Fifth Avenue entlang und dann wieder zurück zum Hotel, um meinen Schlafmützen-Reisepartner abzuholen. Wir hatten ja die HopOn-HopOff Tour gebucht (48 h) und wollten die Uptown Tour machen. Nachdem wir am Times Square angekommen sind, musste wir erstmal schauen wo wir denn nun unsere Tickets abholen mussten. Es hat knapp 30 Minuten gedauert, bis wir Madame Tussauds gefunden haben (wo wir die Ticktes abholen mussten). Dann direkt in den nächsten Bus gestiegen (vorher noch für unterwegs jeder eine warme Brezel und 2 kleine Flaschen Wasser besorgt). Brezel war lecker aber teuer. 4$ Oo Naja was solls :D
Die Fahrt Richtung Uptown war sehr schön, doch leider fing es dann in Harlem an zu regnen und wir mussten uns diese bescheuert aussehenden gelben Regencapes anziehen,die CitySights austeilte. Das war schade, denn so konnte man auch nicht so viele Fotos machen. Doch auf Höhe des Plaza Hotels wurde es wieder etwas klarer und wir konnten wieder anfangen zu knipsen.
Nachdem die Tour zuende war, sind wir in einem Sbarros eine Pizza essen gegangen. Schmeckte recht gut muss ich sagen.
Dann schnell ins Hotel zurück und duschen+Haare waschen (sahen nicht so toll aus wegen dem Regen) und gegen halb vier wieder zurück zum Times Square und Richtung Radio City Music Hall. Dort war schon ordentlich was los, denn es sollte ja die Premiere von Sex and the City 2 sein. Wir uns also in die erste Reihe gedrängelt, doch mein Reisepartner (ein Mann) war das doch zu langweilig und er hat sich dann recht schnell verabschiedet. Ich blieb standhaft und das hat sich dann auch gelohnt. Sarah Jessica Parker stand direkt vor mir und hat Autogramme gegeben (damn ist die dünn, das ist schon nicht mehr schön :daumen3: ) *ich hoffe mal ich bekomme alle Bilder wieder hin, damit ich die hier hochladen kann*. Außerdem waren ja noch die 3 anderen Mädels, Aiden, Mr Big, Stanford, Anthony und und und (uA auch Donald Trump) dort. War wirklich ein tolles Erlebnis. Es war nicht meine erste Premiere (hatte schon Begegnungen mit Vin Diesel, Paul Walker, Michelle Rodriguez, Jordana Brewster, Leonardo di Caprio, Mark Ruffalo, Martin Scorsese, Pierce Brosnan und Ewan McGregor). Aber das ganze in New York zu erleben ist doch immer noch etwas ganz besonderes.
Nachdem die Stars also in der Music Hall verschwunden waren, lösten sich die Menschenmassen langsam auf und ich traf mich mit meinem Reisepartner an dem großen Brunnen gegenüber der Music Hall. Dort saßen wir noch eine Weile und betrachteten die langsam untergehende Sonne. Anschließend sind wir zurück nach Soho/Chinatown und haben uns die Umgebung vom Hotel noch etwas angesehen und sind dann Cocktails trinken gegangen in einer kleinen Kneipe (Name weiß ich leider gerad nicht mehr xD) in Little Italy.
Gegen Mitternacht gings dann zurück ins Hotel und schließlich auch recht schnell eingeschlafen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2010, 22:13 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 5933
Wohnort: former East Germany ;)
Has thanked: 1603 times
Have thanks: 570 times
War ja echt ein Hammer Erlebnis, die Stars vor der Music Hall mal in echt zu sehen. :P
Aber 4 Dollar für eine Brezel :? ......na danke, ich habe bei 3 Dollar schon dankend abgelehnt, 2 Dollar ist da wohl immer noch der Standard. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.06.2010, 12:27 
Toller Reisebericht, weiter weiter :)

Haben es leider nicht mehr zur Radio City Music Hall geschafft am 24., waren so kaputt und haben uns abends noch mit ein paar Leuten getroffen. Jetzt bereue ich es aber :( *g*
Hoffe bald Fotos von dir zu sehen :)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2010, 03:18 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009
Beiträge: 168
Wohnort: Bochum
Has thanked: 0 time
Have thanks: 6 times
Herrje, jetzt ist echt ganz schön viel Zeit vergangen seit meinem letzten Eintrag. I'm so sooooorry, aber es war echt mega stressig gewesen bei mir. :(
Aber da ich jetzt gerad nicht schlafen kann, versorg ich euch mal weiter mit meinen Erlebnissen.
Hier kommt also

Tag 4 (25.5.10):

Wie auch die letzten Tage, bin ich um ca. 8 Uhr aufgewacht. Mein Reisepartner wollte aber noch etwas schlafen, also duschte ich erstmal und machte mich fertig. Anschließend machte ich mich auf den Weg zum Empire State Building. Obwohl das Wetter nicht gerade toll war (ziemlich nebelig an diesem Morgen), wollte ich es dennoch wagen. Das ESB habe ich wie beim letzten Mal auch direkt gefunden. Die Eingangshalle war wirklich sehr sehr schön. Doch dann war ich etwas verwirrt. Wo konnte ich denn nun Karten kaufen? Nachdem ich etwas planlos den anderen Touris hinterhergedackelt bin habe ich mich doch dazu entschieden einen Mitarbeiter zu fragen. Die nette Dame erklärte mir den Weg zu den Kassen und ein paar Minuten später war ich stolze Besitzerin einer Eintrittskarte fürs Observation Deck. Zusammen mit einer kleinen Gruppe von Deutschen ging es dann zunächst in den 80. Stock (was total schnell ging). Kurz umsteigen und die restlichen 6 Stockwerke noch innerhalb von gefühlten 3 Sekunden erklimmen. Ich muss dazu sagen, dass mir das dort garnichts ausgemacht hat, da empfand ich den Aufzug im Fernsehturm von Berlin anstrengender.
Naja wie dem auch sei, ich betrat also endlich die Aussichtsplattform des Empire State Building und sah...kaum etwas :cry:
Es war wirklich extrem nebelig und konnte dementsprechend nur vereinzelt brauchbare (und leider bisher immer noch nicht wieder sichtbare) Bilder machen. Dennoch ist es ein unglaublich berauschendes Gefühl dort oben hoch über den Dächern von New York zu stehen und die Sirenen der Polizei und Krankenwagen bis hoch hinauf zu hören. Nach knapp 20 Minuten bin ich wieder runtergefahren (die Sicht war eben einfach zu schlecht als das ich mich länger hätte aufhalten wollen). Naja beim nächsten Mal werde ich mir einen sonnigeren Tag aussuchen.
Anschließend besorgte ich mir im Duane Read ein Chicken Sandwich und eine Flasche Wasser und lief zur Public Library. Dort setzte ich mich in den kleinen Park und aß und trank. Schnell hatte ich dann auch Gesellschaft, denn eine Horde kleiner Spatzen saß neben mir auf der Stuhllehne und erhofften sich etwas von meinem mittelmäßigen Sandwich abzubekommen. :D
Nach einem Anruf zuhause, um meiner Mutter zu berichten was ich bisher erlebt habe, lief ich Richtung Grand Central Station. Wirklich unglaublich schönes Gebäude und von innen echt sehr schön. Und teilweise etwas verwirrend wieder, wo man denn nun zB zur Subway gelangt. Habs aber dann doch gefunden.
Zurück im Hotel habe ich dann meinen Reisepartner gedrängt endlich sich fertig zu machen. Denn wir hatten ja noch die Downtown Tour auf dem Plan.
Gegen 15 Uhr bestiegen wir also den CitySights Bus am Times Square und es war auf einmal brütend heiß. Die Tour hat mir sehr gut gefallen, besser noch als die Uptown Tour. Nunja, hinterher hatte ich einen ganz schönen Sonnenbrand :D Aber das war es mir Wert.
Um ca. 17 Uhr war die Tour dann zuende und wir schlenderten etwas am Times Square entlang, setzten uns auf die große rote Treppe und tätigten beide nochmal einen kurzen Anruf nach Hause.
Dann noch in den M&M Store, wo wir eine ultracoole Lederjacke gesehen haben. Wer weiß wie teuer die wohl ist :shock:
Das es sooooviele verschiedene M&M's gibt womit man fast 3 Stockwerke füllen kann...umwerfend :mrgreen:
Langsam fing der Magen an zu grummeln und wir besorgten uns mal wieder ein Stück Pizza im Sbarros. Irgendwie gefällt mir der Laden. Nach dem Essen machten wir noch einen kleinen Verdauungsspaziergang Richtung Rockefeller Center und setzten uns auf eine der vielen Bänke davor. Und plötzlich kam eine Frau zu uns (ich glaube sie war Spanierin) und fragte:"Excuse me, do you know where the Radio City Music Hall is?" Mein Reisepartner nur total verwirrt geschaut und ich direkt:"Yes, you have to go straight ahead and then you have to turn left over there where the trees are. And then you can't miss it." Sie hat sihc bedankt und ich fühlte mich großartig. Das ist mir in Berlin schon so oft passiert, das ich von anderen Touris angequatscht werde wo man da und da hinkommt und ich konnte es bisher immer erklären. Das liegt halt daran, dass ich fast jedes Jahr nach Berlin fahre weil ich diese Stadt so liebe. Und das mir das beim ersten Mal in New York passiert und ichs auch direkt erklären konnte....wahnsinn :mrgreen: :mrgreen:
Gegen 19 Uhr machten wir uns auf Richtung Hotel um uns für einen gemütlichen Abend in Little Italy fertig zumachen. Nach 2 Cocktails und einem interessanten Gespräch mit einem Italiener der uns kaum verstand und wir ihn auch nicht, ging es dann gegen 22 Uhr wieder zurück. Bettfertig gemacht und noch etwas Tv geguckt...ich liebe HBO. Es kam Hangover :D
Nach dem Film sind wir dann auch recht schnell eingeschlummert...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2010, 04:29 
Offline
New York Fan
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2009
Beiträge: 122
Wohnort: Bühl
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Woooohooo,she's back :mrgreen:

Freu mich sehr,dass du deine Fingerchen mal wieder zum texten animieren konntest :wink:

Immer weiter so,die Dame :D

Lg an Dich,Steffi

_________________
♥ I'm so in Love with this City ♥

24.12.2005-06.01.2006
25.08.2010-03.09.2010


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2010, 08:17 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 5933
Wohnort: former East Germany ;)
Has thanked: 1603 times
Have thanks: 570 times
Schön, dass es endlich weitergeht mit Deinen New York-Erlebnissen Mona. :daumen2: Vielen Dank für Deinen interessanten Bericht. :P

Ärgerlich, dass die Fotos immer noch verschollen sind. :? Ich weiß ja nicht, was das Problem ist - kommst Du gar nicht mehr in die Speicherkarte rein, wird sie nich mehr als Laufwerk erkannt, oder sind nur die Fotos nicht mehr vorhanden wenn Du die Karte öffnest?

Vielleicht versuchst Du es mal mit "pc inspector smart recovery" - damit habe ich die meisten Fotos auf einer Speicherkarte wieder herstellen können... :daumen2: Es war das beste von drei, von mir ausprobierten Programmen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de