New York Pass
Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 08:45




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 08:54 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2015
Beiträge: 376
Has thanked: 7 times
Have thanks: 35 times
Guten Morgen zusammen,

Da ich drei Monate vor meinem nächsten NY Trip stehe, möchte ich mal ein Thema angehen, mit dem ich bei beiden letzten Malen Probleme hatte.

Und zwar Wehwehchen - durch das viele (ungewohnte) laufen, die sicherlich irgendwelche körperlichen Ursachen haben, da ich hier von kaum jemanden lese der damit Probleme hat.

Sobald ich auf Städtetrip bin und viel laufe und ggf. noch einen Rucksack trage, bekomme ich mit 90% Sicherheit Probleme. Das äußert sich dann zB in Rückenschmerzen; ziehen im Oberschenkel (gefühlt wie eine leichte Zerrung) die bei jedem Schritt schmerzte,oder eingeklemmten Nerven im Schulterbereich nach Tragen von ein paar Shoppingtüten. Dazu kam letztes Jahr noch Schmerzen im Fuß durch eingewachsenen Nagel und starke Mens Beschwerden - das versaut einem schon mal ganz schnell die Urlaubswoche, besonders wenn man wie ich ein Fan von "viel laufen" im Urlaub ist.

Hat hier vielleicht jemand die gleichen oder ähnliches Probleme? Ich bin fast 26, habe einen Bürojob und zwar durch Hund Bewegung; im Winter aber eher weniger. Ich habe kein Übergewicht und war auch schon beim Orthopäden, bei dem aber nichts auffälliges festgestellt wurde. Mir wurden nur mal Einlagen verschrieben, aber die sind so unbequem, dass ich sie ungerne trage.

Hat hier einer ähnliche Erfahrung und hat schnell Wehwehchen bei ungewohnter Belastung? Ich würde dem ganzen gerne irgendwie vorbeugen, denn diese Problemchen rauben doch ein bisschen den Spaß in NY und machen es anstrengend, obwohl ich an sich recht fit bin was das laufen angeht. Gerne würde ich im März mal ohne Schmerzen und ohne Voltaren und Co. durch NY laufen.

_________________
NYC Februar 2015
NYC Februar 2016
NYC März 2017


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 09:45 
Offline
New York Lover

Registriert: 24.06.2015
Beiträge: 186
Has thanked: 185 times
Have thanks: 78 times
Hallo! :)

Ah, das kenne ich nur zu gut. Bei mir ist das Problem mein Kreislauf und schmerzhafte Krämpfe. Gesundheit kann einem echt einiges versauen.

Was ich aber zum Laufen bei mir festgestellt habe, ist dass wenigen Tagen in New York bereits die Waden schmerzten. Die waren ganz hart und taten einfach sau weh bei jedem Schritt, ebenso die Knöchel.
Leider weiß ich nicht, wie man das vorbeugen kann (außer vielleicht Joggen als Sport?), nur was mir in dem Moment geholfen hat, sind Abends vorm Schlafen gehen kalte Wadenwickel zu machen. Am nächsten Morgen waren die schmerzen dann schon etwas erträglicher, aber durch den Tag wurden sie dann wieder schlimmer. Wadenwickel können die Schmerzen auch komplett lindern, wenn die Füße/Beine aber auch viel geschont werden. Wie gesagt, zum Vorbeugen weiß ich leider nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 10:02 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11632
Has thanked: 1151 times
Have thanks: 1126 times
Abgesehen von Vorbereitung durch Laufband, Joggen...Yoga&Co und Stretching! Kann man auch im Urlaub abends machen.

Rucksack? Brauchst du wirklich so viel mit? Reicht vielleicht ein kleiner Bodybag? Ich kaufe lieber Wasser etc. als einen Tag lang einen Kilo mehr zu schleppen. Habe immer möglichst wenig mit, das geht auf den Rücken :-(

Mensbeschwerden&Verspannungen: leichte Schmerztabletten wie Ibuprofen gibts günstig drüben. Mit Magnesium gleich vorbeugen.

SCHUHE!!!! Das allerwichtigste!!! Die beste Dämpfung nehmen, die zu bekommen kannst, zB Sketchers, gute Laufschuhe. Enorme Auswirkungen im unteren Rückenbereich von der Belastung her. Das standige Gehen, Stehen, Gehen, Stehen ist das Anstrengende. Das ist nicht wie eine Wanderung auf weichem Waldboden...
Und gut eingegangen sollten sie sein.

Schon morgens alle Sitzmöglichkeiten nutzen, auch wenn man noch nicht fusslahm ist. Kräfte sparen.

Voltaren Salbe für schmerzende Stellen abends. Kühlende Fusscreme.

Stützstrümpfe. Klingt blöd, aber auch ohne Venenleiden werden die Knöchel und Beine unterstützt und dadurch weniger müde. Gibts zB unter dem Titel Flug-Strümpfe/Socken oder auch in der Sportabteilung.

Viel Erfolg!

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 11:12 
Offline
New York Fan

Registriert: 31.07.2011
Beiträge: 100
Wohnort: Bornheim Roisdorf
Has thanked: 11 times
Have thanks: 8 times
Du sprichst mir aus der Seele :) zumindest was schmerzende Füße, Beine und Schultern/Rücken betrifft ;)
Aber ich habe auch festgestellt, dass es mit dem richtigen Schuhwerk und einem gut eingestellten Rucksack deutlich besser ist bzw. ich kaum noch Probleme habe :)

Ich kann uneingeschränkt die Sneakers von Sketchers empfehlen und zwar die, mit Memory Foam. Und am Besten nimmst Du die Schuhe eine Nummer größer, da die Füße durch das viele Laufen leicht anschwellen.
Mir schmerzen zwar Abends, nach einem langem Tag immer noch ein wenig die Füße, aber ich habe keine Schmerzen mehr im Rücken. Vor dem zu Bett gehen, die Füße noch gut eincremen, die Waden kurz durchkneten ;) und dann ist man am nächsten Morgen wie neu.

Beim Rucksack - zufällig ein Kamerarucksack? - hat sich bei mir die Marke Crumpler bewährt. Man muss aber auch darauf achten, dass der Rucksack perfekt auf dem Rücken sitzt - also nicht zu hoch und auch nicht zu tief. Und wenn der Rucksack noch so einen Hüftgurt hat, den auch nutzen. Dann sitzt das Gewicht nicht nur auf den Schultern ;)

SORRY, falls das zu viel Werbung sein sollte :oops:

_________________
1. NYC Trip: 25.09. - 02.10.11 2. NYC Trip: 08.05. - 15.05. + 15.05. - 17.05. Philadelphia + 17.05. - 19.05.13 Washington D.C. 3. NYC Trip: 20.09. - 27.09.2015 4. NYC Trip: 24.05. - 01.06. + 02.06. - 06.06.2017 Toronto 5. NYC Trip: 01.10. - 07.10. + bis 15.10.18 nach Toronto

Blog: http://www.gruenverliebt.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 12:39 
Offline
New York Lover

Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 661
Has thanked: 78 times
Have thanks: 63 times
Dann mach ich auch gleich nochn bißchen Werbung :mrgreen:
Die blackroll, und da es etwas unpraktisch wär die harte, große Rolle mitzumehmen, gibts die auch als kleine Bälle, hilft bei mir super, mit dem Ball fest über den verspannten Nacken und gleich ists viel angenehmer, soll auch bei Fußschmerzen helfen. Kann ich mir vorstellen, habs aber noch nicht probiert. Wir waren leider, seit wir die haben, noch nicht auf Städtereise, aber so ein Bällchen findet beim nächsten mal Platz in unserem Koffer. (Im Notfall tuts ein Tennisball :wink: )

_________________
18.8.-25.8.2009 New York Reisebericht: A dream comes true
30.8.-7.9.2010 New York Reisebericht: Wir sind dann mal weg...
23.-30.12 2011 New York Reisebericht: Weihnachten in New York...
16.1.2014-10.2.2014Florida,Karibik&New York es hätte so schön sein können viewtopic.php?f=21&t=20116


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 12:42 
Offline
New York Lover

Registriert: 10.11.2009
Beiträge: 435
Has thanked: 0 time
Have thanks: 11 times
Turnschuhe tragen. Wenn Du ein zentrales Hotel hast, mal ne halbe Stunde Pause machen, wenn es z.B. auf dem Weg liegt.
Magnesium hilft gegen Wadenziehen.
Und ja, entweder einen gut im Schulterbereich gepolsterten Rucksack oder gar keinen, also ne Bodybag. Da passt mehr rein, als man denkt. Einlagen (memory foam) gibt es auch im Billig-Schuhladen-Kette-Geschäft



For this message the author lazzarus has received thanks: Nightwish80 (17.12.2016, 16:57)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 12:45 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2015
Beiträge: 234
Wohnort: Südhessen :)
Has thanked: 39 times
Have thanks: 52 times
Was für Einlagen hast du den verschrieben bekommen? Ich konnte mich damals zwischen 'Halbe' und 'Ganze' entscheiden - die 'Halben' sind meines Erachtens angenehmer zum Laufen. Wenn du die 'Ganzen' hast, würde ich wirklich mal die 'Halben' ausprobieren. Oder probeweise bei Zalando Sketchers bestellen - in den Sketchers mit Memory Foam brauche ich zum Beispiel gar keine Einlagen. Hast du die schon einmal ausprobiert?

Bezüglich des eingewachsenen Zehennagels - hatte ich letztes Jahr leider auch. Bei Walgreens hatte mir die Verkäuferin von der Hausmarke eine 'triple antibiotic with pain relief cream' empfohlen, klar darfst du keine Wunder erwarten, aber die hat echt geholfen. (Ich glaube, von der Verpackung müsste ich auch noch irgendwo ein Foto haben, wenn du mal schauen willst, wie die aussieht - hilft vielleicht die schneller im Regal zu finden, falls es nochmal passieren sollte). Bei Mens-Problemen nehme ich immer Dolormin für Frauen und trinke zusätzlich diese Mineralientabletten aus dem dm. (Generell viel trinken während der Mens.)

Voltaren (für's abendliche Füße einschmieren) würde ich von zu Hause mitbringen - ich hatte mich damals dumm und dämlich gesucht. :roll:

_________________
22.05.-31.05.2015 "Affinia Manhattan + Carlton Hotel" | 16.02.-26.02.2016 "Hyatt Times Square" | 19.08.-21.08.2016 London | 15.02.-20.02.2017 San Francisco| 20.02.-25.02.2017 "Hyatt Times Square" | 15.02.-23.02.2018 "Yotel" | 23.02.-02.03.2018 New Orleans | Februar 2019 New York & Las Vegas ???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 16:54 
Offline
New York Experte

Registriert: 15.04.2012
Beiträge: 2675
Has thanked: 0 time
Have thanks: 367 times
Das Wichtigste wurde schon genannt. Einen Tipp möchte ich nur nochmal hervorheben:

Bewusst gleich von Anfang an jede Möglichkeit nutzen um sich Wege zu ersparen.

Angefangen mit der richtigen Hotelwahl. Auch wenn die Subwayststion z.B. "nur" 2 Blocks entfernt ist - das läppert sich über die Tage. Deshalb möglichst ein Hotel mit kurzem Weg zur Subway.

Dann vor Ort jede Möglichkeit nutzen mit den Öffis zu fahren. Auch wenn es nur eine Bushsltestelle weit ist - auch das läppert sich über die Tage gesehen.

Ich versuch auch nach 3-4 Tagen einen "Ruhetag" einzulegen, sprich irgendwas wo man nicht so weit läuft. Strand, Museum (wenns nicht gerade eins der Riesendinger ist), Musical, Kino etc.

Das Beste ist, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Hatte ich im letzten Jahr zwei mal. Durch das viele Sitzen an diversen Spielplätzen hatte ich null Probleme mit Blasen und ähnlichem ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 18:27 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 5044
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1274 times
Have thanks: 434 times
Welche Schuhe hast du denn bei deinen trips an?
Ich nehme Schuhe mit weicher gel Sohle.
Wir haben meist ein zentrales Hotel und gehen dort auch mal für 1-2h zum ausruhen hin. Ist ja auch urlaub und nicht nur Hetze.
Ich kann den Rucksack am besten auf beiden Schultern tragen, da verteilt sich das Gewicht am besten.

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington D.C.
2019 Vegas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 19.12.2016, 22:14 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2015
Beiträge: 376
Has thanked: 7 times
Have thanks: 35 times
Da sind ja ein paar Beiträge schon zusammen gekommen :)

Also zur Vorbereitung achte ich im Moment wirklich drauf zumindest am Wochenende 2x min. 1 Stunde zügig laufen zu gehen - wenn es wieder später dunkel wird, auch in der Woche. Pilates und Yoga mache ich hin und wieder, mal mehr mal weniger häufig - gute Idee das auch Abends in NY zu machen; das hatte ich teilweile schon mit dem Strechen letztes Mal abends angewendet.

Bzgl. Rucksack - also ich hatte keinen richtigen Rucksack mit, sondern nur einen Damen Lederrucksack. Da war dann auch nur Kamera, Geldbörse, Handschuhe etc drin - also nicht wirklich schwer. Beim letzten Trip hatte ich gegen Mittag hin solche Schmerzen, dass ich einfach nur liegen wollte und es mir schlecht ging..für normal halte ich das nicht. Beim ersten Trip hatte ich nur eine kleine Umhängetasche, da hatte ich mit dem Rücken kaum Probleme, wenn ich mich erinnere - allerdings passt da leider auch keine Kamera rein. Wasser nehem ich nur eine kleine Flasche mit.
Im März fliege ich mit meinem Partner, der hoffentlich den Rucksack schleppen wird, so dass mit das vielleicht ganz erspart bleibt :D

@Gila, Schmerztabletten bringen mir bei Mensbeschwerden leider kaum was - bzw. sie dauern 2-4 Stunden, bis sie lindern. 2x 800er Ibu sind da die Regel, wenn es mal wieder schlimm ist, was zum Glück besser geworden ist - hauptsächlich auch, denke ich, durch Magnesium, wie du auch schon empfohlen hast.

SCHUHE!! Toll, dass so viele von euch die Skechers mit Memory Foam begeistert sind. Vor beiden Trips wollte ich mir diese holen und habe es dann doch nicht. Somit war ich mit Nikes unterwegs, die zwar bequem waren, aber gefühlt kaum Dämpfung haben. Ich werde mir die Skechers auf jedenfall nochmal bestellen und mir die zulegen, wenn sie passen.

Den Blackroll Ball habe ich mir doch direkt mal abgespeichert. Wo liegt denn da genau der Unterschied zur Nutzung eines Tennisballs?

Queen_of_Charmanders, die Salbe würde ich auf jedenfall mal gerne sehen - für den Fall, dass ich sie mal brauchen sollte :D

Die Öffis nutze ich eigentlich nur für längere Strecken! Ich laufe einfach gerne viel und überall hin - dadurch wahrscheinlich auch meine ganzen Wehwehchen :D Daher wäre das Vermeiden des Laufens eher nicht mein Wunsch. Auch mit einem Ruhetag tue ich mich schwer, in den wenigen Tagen wo ich im Jahr da bin. Mein Hotel war die letzten male in Midtown, ca. 200-300Meter von der Subway. Das war optimal. Diesmal sind wir in der 17th und es sind glaube ich 500m bis zur Subway, was schon ein Stückchen mehr ist.

Vielen Dank auf jedenfall für die Tips bzgl. Schuhe :daumen2: Da hatte ich bisher sicherlich die falschen an. Da fällt mir gerade auch ein, dass ich letztes Jahr Schuhe mit dicker Dämpfung an hatte und zumindest da keine Rückenschmerzen hatte.

_________________
NYC Februar 2015
NYC Februar 2016
NYC März 2017


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 19.12.2016, 22:24 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 5044
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1274 times
Have thanks: 434 times
Was du auch mal machen kannst: deinen Gang analysieren lassen.
Vielleicht kann man da etwas raus finden.
Es gibt auch Fitnessstudios, die sich auf rücken Spezialieren (Kieser Training).
Beim Orthopäden warst du schon mal?
Ich habe auch immer nikes an.
Das einem die Füße am Abend nach einem langen Tag weh tun ist denke ist normal.
Vielleicht ist ein Damen Rucksack das falsche.
Ich habe einen mit gepolsterten Rücken und Trägern.

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington D.C.
2019 Vegas



For this message the author Nightwish80 has received thanks: StarsAndStripes (19.12.2016, 22:50)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehwehchen bei vielem Laufen
BeitragVerfasst: 19.12.2016, 22:58 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2015
Beiträge: 376
Has thanked: 7 times
Have thanks: 35 times
Nightwish80 hat geschrieben:
Was du auch mal machen kannst: deinen Gang analysieren lassen.
Vielleicht kann man da etwas raus finden.
Es gibt auch Fitnessstudios, die sich auf rücken Spezialieren (Kieser Training).
Beim Orthopäden warst du schon mal?
Ich habe auch immer nikes an.
Das einem die Füße am Abend nach einem langen Tag weh tun ist denke ist normal.
Vielleicht ist ein Damen Rucksack das falsche.
Ich habe einen mit gepolsterten Rücken und Trägern.


Was mir selber schon oft aufgefallen ist, ist das ich meine Schultern und Kopf quasi nach vorne hängen lasse - das korriegie ich aber immer, sobald es mir auffällt.
Beim Orthopäden war ich schon öfters- es scheint nichts schwerwiegendes vorzuliegen, was ein Problem darstelle.

Nikes finde ich super, da sie perfekt für breitere Füße sind. Meine aktuellen Schuhe habe aber, wie gesagt, kaum Dämpfung. Wenn mir nur die Füße wehtun würden, wäre das auch kein Problem- das bin ich zum Beispiel von Messen gewöhnt. Aber mein Problem sind wirklich Rückenschmerzen, eingeklemmte Nerven (immer großes Problem bei mir!!), Zerrungsähnliche Beschwerden in den Beinen (Überbelastung; vielleicht auf durch die nicht vorhandene Dämpfung?).

Der Damenrucksack ist definitiv nicht optimal, weil die Posterung fehlt.

_________________
NYC Februar 2015
NYC Februar 2016
NYC März 2017


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de