New York Reiseführer - NYC-Guide.de | Boroughs | Manhattan

Die Boroughs von New York City - Manhattan

Blick auf Manhattan New York besteht doch nur aus Manhattan und what the heck ist ein Borough? So oder so ähnlich ging es wahrscheinlich den meisten von uns, als wir zum ersten Mal nach New York kamen. Es spricht ja auch erst einmal vieles dafür, stehen doch die meisten durch Film & Reiseführer bekannte Sehenswürdigkeiten in Manhattan, so dass hier auch in den meisten Fällen der Urlaub anfängt. Außerdem gibt es hier das Grid - dieses rechtwinklig angelegte Straßennetz mit Avenues und Streets, das die Navigation ganz leicht auch ohne HansHans ermöglicht.

Für alle, die Städte im Quick-and-Dirty-Modus durchlaufen und den "Wiederholungstätern" unter uns sei gesagt, New York bietet so viel mehr, als nur die Gegend auf "The Island" (Vorsicht, das hören die New Yorker nicht gerne, daher hat man sich vor langer Zeit darauf "geeinigt", dass mit "The Island" Long Island gemeint ist.). New York City besteht nämlich aus insgesamt fünf Boroughs, Stadtbezirken, die wir gerne einmal kurz vorstellen wollen.

Brooklyn Bridge Wie bereits erwähnt, ist Manhattan wohl der bekannteste Stadtteil von New York City und wird oft eben mit New York selbst gleichgesetzt, was allerdings genau so ein Fehler ist, wie die Stadt New York mit dem Staat New York, in dem sie sich befindet, gleichzusetzen. Und wo wir gerade dabei sind, nein, New York City ist auch nicht die Hauptstadt des Staates New York, dies ist Albany (siehe auch das Kapitel "Allgemein").

Manhattan ist tatsächlich eine Insel zwischen dem East River und dem Hudson River mit einer Fläche von fast 60 Quadratkilometern, auf der rund 2,8 Millionen Menschen leben. Hier sitzt das Geld. Wer hier wohnt, würde nie in die anderen Boroughs umziehen - "We are no bridge and tunnel people" hört man dann öfters, um zu dokumentieren, dass man die Insel für keinen Preis verlassen möchte.

Es gibt teuere und edle Apartments, noble Geschäfte, moderne Skyscraper, aber auch architektonische Highlights, die schon ein paar Jahrzehnte in der schnelllebigen Stadtgestaltung überleben durften (New Yorker Baulöwen haben nämlich einen Faible für das Abreißen - auch die, die nicht von den Vogonen abstammen).

Central Park Die "Wahrzeichen" von Manhattan sind wohl die Skyline und der Central Park (machen Sie nicht den gleichen Fehler, wie eine ältere Dame neulich, die im Bryant Park fragte: "Is this central park, it's so central!". Glauben Sie mir, wenn Sie im Central Park sind, werden Sie es garantiert merken!).

Die meisten New Yorker können sich das Leben in Manhattan trotz teilweise mehrerer Jobs nicht leisten und wohnen daher in den anderen vier Boroughs. Sie gehören zu den statistisch insgesamt 4,5 Millionen Pendlern täglich, die mit der Subway zur Arbeit fahren.

Hier einige Tipps auf der "must do"-Liste von Manhattan:
Weitere Infos und tolle Bilder: HartIsland.de

© 2000-2017 by Marion Reichwein & Thomas Reichwein
Bookmark and Share


Amazon