New York Reiseführer - NYC-Guide.de | Notfälle in den USA

Notfälle in den USA

Natürlich lassen sich Notfälle nie ganz verhindern, aber durch eine entsprechende Vorsorge können Sie im Falle eines Falles den Schaden in Grenzen halten und schnell und effektiv handeln. Dabei helfen Ihnen die folgenden Punkte:




  • War die Reise sehr teuer oder wurde sie sehr weit im Voraus gebucht, kann man über den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung nachdenken.

  • Eine Auslandskrankenversicherung ist unverzichtbar!

  • Bei chronischen Erkrankungen sollten Sie einen Gesundheitspass sowie ein Rezept oder eine schriftliche Erklärung ihres Hausarztes (in englischer Sprache) mitnehmen, um zu belegen, dass die mitgeführten Medikamente auf ärztliche Anweisung eingenommen werden und für Ihr physisches Wohlergehen während der Reise erforderlich sind.

  • Hinterlassen Sie Angehörigen und Freunden Ihre Flugdaten und Ihre Hotelanschrift und erteilen Sie einer Vertrauensperson Bankvollmacht (im versiegelten Umschlag übergeben).

  • Fertigen Sie je 2 Kopien aller wichtigen Dokumente an, die Sie dabei haben. Lassen Sie einen Satz an zentraler Stelle daheim und bewahren den anderen Satz auf der Reise getrennt von den Originalen auf.

  • Nehmen Sie so wenige Wertsachen und Originalpapiere auf Ihren Exkursionen durch New York mit wie möglich. Man muss zu zweit nicht mit mehreren EC- und Kreditkarten unterwegs sein. Es sollte nie eine Person alles mitführen, teilen Sie die Wertsachen auf!

  • Wenn Sie nicht deutlich erkennbar über 30 sind, müssen Sie sich teilweise ausweisen (Stichwort: Alkohol oder Zigaretten). Benutzen Sie dafür möglichst den normalen Personalausweis und lassen den Reisepass im Hotelsafe. Der Reisepass enthält den grünen Abschnitt, den Sie zur Ausreise aus den USA brauchen.

  • Notieren Sie sich die Sperr-Telefonnummern für Ihre Kreditkarten sowie die Telefonnummer Ihrer Bank.


© 2000-2017 by Marion Reichwein & Thomas Reichwein
Bookmark and Share


Amazon