New York Reiseführer - NYC-Guide.de | Internet & Stromspannung in den USA

Internet & Stromspannung in den USA

In New York gibt es die unterschiedlichsten Methoden, auch als Tourist in den Genuss eines Internet-Zugangs zu kommen, um eMails abzurufen oder den NYC-Guide.de und das Forum zu besuchen :-).



Ein paar der gängigsten Möglichkeiten haben wir in der nachfolgenden Übersicht zusammengestellt.

Internet-Cafés

Powerbook im Bryant Park Wenn Sie möglichst unkompliziert ins Internet gehen wollen und Ihre eMails auch zusätzlich über eine spezielle Internetseite des jeweiligen Anbieters erhalten, z. B. bei "Web.de" oder "Gmx.de", dann können Sie mit Ihren Zugangsdaten und Ihrem Passwort (nur für Ihr eMail-Konto) von jedem Internet-Rechner (also auch von jedem Internet-Café aus) aus auf Ihre eMails zugreifen. Adressen finden Sie zum Beispiel auf der Seite Cybercafes.com.

Einen Adapter brauchen Sie jedoch auf jeden Fall. Entsprechende Welt-Stecker gibt es zum Beispiel bei Amazon.

Map
2960 Broadway (@116th Street), New York, NY 10027-6902
Auf dem Campus der Columbia University sind die meisten Gebäude öffentlich zugänglich. Drinnen befinden sich unzählige Computer, die jeder benutzen kann. Es ist kein Passwort erforderlich. Gehen Sie hinein, suchen Sie einen freien Computer und los geht's - es entstehen keine Kosten.

Am einfachsten ist es, wenn man in die Library geht und jemanden fragt, wo ein Terminal mit Internetzugang zu finden ist. Das erspart die Suche auf dem doch recht großen Campus und hat noch den schönen Nebeneffekt, dass man mit den Leuten ins Gespräch kommt. Auch wenn man nicht auf der Suche nach einem kostenlosen Internetzugang ist, lohnt sich ein Besuch der "Columbia University". Der Campus ist echt beeindruckend, sehr groß, gepflegt und es gibt eine Menge wirklich schöner Gebäude.

Map
455 5th Avenue (@42nd Street), New York, NY 10016-0118
Hier bietet sich eine weitere Möglichkeit, ohne Kosten online zu gehen. In der dritten Etage gibt es einen Raum mit etwa 60 Rechnern (South Hall - Rose Main Reading Room), dort muss man sich anmelden. Einfach eine ID vorzeigen (Reisepass, Führerschein, etc.) und man bekommt einen kleinen Zettel mit der Nummer des Rechners und der Uhrzeit zu der man diesen benutzen kann. Die Wartezeiten liegen meist zwischen einer halben und einer Stunde. Zeit die auf der 5th Avenue oder der 42nd Street immer schnell vergeht.

Hotels

Redaktionstipp:

Wenn Sie einen eigenen Laptop mitnehmen, denken Sie bitte an die andere Stromspannung (110 Volt) und den zugehörigen Adapter für den Stromstecker.


Es gibt Hotels, die Internetanschluss auf dem Zimmer anbieten oder einen Computer in der Lobby anbieten. Das sollten Sie schon bei der Hotelbuchung klären.

Wenn dort ein reiner Internetanschluss existiert, heißt das nicht zwangsläufig, dass auf dem Zimmer auch ein Computer auf Sie wartet - es kann sich hier auch um einen reinen (Telefon-)Anschluss handeln (zum Beispiel für Gäste mit eigenem Laptop).

Umleitung

Wenn Sie Ihre eMails normalerweise nur mit einem eMail-Programm abrufen können, dann erkundigen Sie sich doch mal, ob Sie für die Zeit in New York eine Umleitung auf eine andere eMail-Adresse einrichten lassen können. Das hätte den Vorteil, dass Sie einen kostenlosen und über das Internet abrufbaren webbasierenden eMail-Account (Web.de, Gmx.de usw.) einrichten und Ihre eMails in dieser Zeit dorthin umleiten lassen können.

Stromspannung

Die Stromspannung beträgt in New York 110 Volt. Manche Kleingeräte funktionieren auch mit dieser niedrigen Spannung. Wer das aber nicht probieren möchte, sollte auf jeden Fall nur Geräte mitnehmen, die sich zwischen 220 und 110 Volt umschalten lassen. Ein Fön ist in den meisten Hotel-Badezimmern vorhanden. Man kann aber auch in jedem Elektroladen günstig einen Haartrockner erwerben.

Wenn Sie Ihre Digitalkamera oder einen iPod mitnehmen möchten, ist das meist kein Problem. Fast alle Netzteile arbeiten in einem Bereich von 110 - 240 Volt. Diese Angabe ist auf dem jeweiligen Netzteil entweder aufgedruckt oder in der Bedienungsanleitung des Gerätes zu finden.

Einen Adapter brauchen Sie jedoch auf jeden Fall. Entsprechende Welt-Stecker gibt es zum Beispiel bei Amazon.

© 2000-2017 by Marion Reichwein & Thomas Reichwein
Bookmark and Share


Amazon